Handwerkstalente

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

12 Beiträge Seite 1 von 2
Reaven
Schurke
Schurke
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2016 13:54
Hat sich bedankt: 7 Mal


Ich spiele zur Zeit als Infilrator lvl 8 und frage mich jetzt, wie ich meine Handwerkspunkte investieren soll? Taschendiebstahl find ich irgendwie nutzlos, weil man ja vor dem Diebstahl speichern kann, für Schlösserkncken und Alchemie fehlen mir die Perks des Gauners also auch blöd, Handwerk soll laut dem Forum nicht so sinnvoll sein, weil die Verbesserungen minimal sein sollen, Verzauberung ist ja bei den Sets die es gibt wohl auch nicht das Gelbe vom Ei und für Rhetorik gibt es ja einen Perk im Infiltrator Tree. Also eigentlich alles useless. Was haltet ihr für die beste Option für mich und allgemein? Vielen Dank
Fairas
Weltenwandeler
Weltenwandeler
Beiträge: 455
Registriert: 25.08.2006 21:22
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal


In deinem Levelbereich bringt Handwerk eigentlich noch was. Nur im Lategame anscheinend nicht. Rhetorik hat den Haken, dass man es sehr schnell hochziehen muss, quasi als primäres Handwerk, sonst läuft man Gefahr, dass die Dialoge die einem was bringen, schon vorbei sind.

Ich würde aber sagen: mach wie du denkst "falsch" machen kannst du es eigentlich nicht.
Reaven
Schurke
Schurke
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2016 13:54
Hat sich bedankt: 7 Mal


Naja wie gesagt Rhetorik erledigt sich ja mit dem Perk der wohl alle Dialogoptionen freischaltet.
Zuletzt geändert von Reaven am 11.07.2016 12:49, insgesamt 1-mal geändert.
Fairas
Weltenwandeler
Weltenwandeler
Beiträge: 455
Registriert: 25.08.2006 21:22
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal


Sicher?
calgy
Gauner
Gauner
Beiträge: 15
Registriert: 08.07.2016 15:47
Danksagung erhalten: 2 Mal


Moin,

ich würde an deiner Stelle Punkte in Vagabund stecken und dann Alchimie als Handwerk nehmen, die Fähigkeiten funktionieren gut mit dem Infiltrator zusammen und man bekommt im Laufe des Spiels ohnehin genug Punkte für 2 Bäume.
Metanoeite
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3176
Registriert: 02.10.2005 13:50
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 629 Mal


Reaven hat geschrieben:
Naja wie gesagt Rhetorik erledigt sich ja mit dem Perk der wohl alle Dialogoptionen freischält.
Der größte Nutzen von Rhetorik ist das Erzielen besserer Handelspreise, nicht nur Dialogoptionen. ;)
Reaven
Schurke
Schurke
Beiträge: 25
Registriert: 04.07.2016 13:54
Hat sich bedankt: 7 Mal


@calgy: Ich werde nach dem Infiltrator den Klingentänzer skillen und höchstens als 3. wenn noch Punkte über sind den Vagabund
@Metanoeite: Für mich ist Geld Nebensache ;)

also dann wohl am ehesten Handwerk

EDIT: ich habe gerade eine Rhetorik Option mit dem Perk Verführer aus dem Infiltrator Baum benutzt und gleich mal versagt :( also werde ich Rhetorik leveln
Aldon
Schurke
Schurke
Beiträge: 26
Registriert: 05.07.2016 01:28
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal


Ich bin in meinem Spiel auf Rhetorik gegangen, incl. Perks. Geld ist wichtig und ich habs nicht bereut. Imo ist Rhetorik momentan der einzige sinnvolle Skill, da die Auswirkungen der drei Crafting-Skills zu gering ausfallen um wirklich nützlich zu sein. Evtl. noch Schlösserknacken, aber nur wenn es wirklich so ist, das man mit steigenden Skill auch die besseren Schlösser ohne Perk aufbekommt, was ich nicht testen konnte, da ich die Perks sowieso hatte. Taschendiebstahl ist leider heftig generft worden,da man viele Leute nicht beklauen kann oder sie schlicht nichts haben. Aber wenn du nach 4 Stunden looten zm Markt kommst und alles vertickst, aber dennoch für die 3 Lvl die dabei bekommen hast draufzahlst um die Meisterbücher zu kaufen, wirst du den Wert von Rhetorik schnell zu schätzen wissen!
nerevar X
Erzmagistrat
Erzmagistrat
Beiträge: 215
Registriert: 20.06.2016 19:16
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal


nein gold ist NICHT wichtig. kann ich dir versichern. bücher ab 50 in einem skill sind den aufwand schlicht derzeit nich wert. reiner bonus. ich hab 50 punkte in einhand mit lvl 60 und DAS WARS. mehr hab ich nicht gekillt auser handwerk bis 50. du brauchst es einfach nicht. und nein mann braucht es auch auf meister nicht weil der effekt auf meister noch weniger sinn hat.

rhetorik ist sinnfrei derzeit. mann kriegt endlos gold über die bank fürs NIXTUN. einfach warten an nem bett irgendwo drausen. zack gold ohne ende.

die preise der expert und meisterbücher müssen runter derzeit. steht in keinerlei verhältnis. 5 schaden mehr gesamt für 25! expert oder meisterbücher? sorry aber balance fail ganz hart in dem bereich. selbe gilt für perks. 4 perks im magiebaum sind mehr wert als der GESAMTE schwere rüssi baum. wer hat sich das bitte ausgedacht?

der einzige handwerksskill der derzeit was taugt ist handwerk selbst und das auch nur bis 50 dank bugs.

finds echt schade. die basisskills haben auch bei skyrim kaum etwas bewirkt schon aber dort haben sie WENIGSTENS noch die perks freigeschaltet. das hier nichtmehr der fall. ergo haben diese skills jetz noch weniger wert als zuvor. jeder stufe 1 setbonus im high lvl bereich und jedes item mit +%waffenschaden ist mehr wert als 50 punkte in einem basisskill.
Aldon
Schurke
Schurke
Beiträge: 26
Registriert: 05.07.2016 01:28
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal


Dann ist nichts wichtig, auch Handwerk bis 50 nicht. Wenn ich jedoch den Ehrgeiz habe, wie bei mir, Scheichen und Fernkampf auf 100 zu bringen brauch ich Geld. Ebenso für Tränke und andere Dinge. Mein Ziel war ausserdem einen Dieb zu spielen, keinen Killer oder was weiß ich (oder gefrusteten 50 Punkte Einhandkämpfer). In diesen Spielen ist Geld immer Mittel zum Zweck, nie Erfüllung. Ich weiß auch nicht warum alle Handwerk auf 50 skillen wollen. Um was zu tun? Sich ein Schwert zu schmieden? Die kann man kaufen und ob ich drei oder Vier Schläge brauche ist nicht relevand, wiewohl die gefunden Sachen eh meist besser waren. Wenn aber ein Skill was taugt dan Rhetorik, da der Nutzen eben auf der Hand liegt, anders als beim Schmieden oder Verzaubern. Man kann auch in Ark auf ner Bank sitzen und warten das die Wachen, die nämlich unsterblich sind wie ich bei einem verpatzen Diebstahl feststellen durfte, das ganze Gesocks da draußen umnietet, während mein Geld auf der Bank sich vermehrt. Das dauert halt nur lange. Und als ich die 100.000 geknackt hab, hab ich trotzdem nicht aufgehört die Leute zu beklauen, weils einfach zu nem Dieb dazu gehört gierig zu sein! Man bekommt halt Handwerkspunkte also kann man sie auch ausgeben. Und dein Level 60 beweißt ja doch wohl, das die Kampfkünste nicht stärker werden müssen, denn Enderal lebt von der (gefunden) Ausrüstung sowei den Perks und nicht von den Skillwerten.

Als Kompromiss hätte man vieleicht das Skyrim Lerning-by-doing beibehalten sollen, aber ohne Level dafür zu bekommen, sondern nur um die Perks kaufen zu können. Ich hab z. B. irgendwann Mentalist dazugenommen und bis auf Dimensionsriss und Fieber heilen nie genutz.
12 Beiträge Seite 1 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast