Enderal zum ersten Mal spielen: Auf 'Forgotten Stories' warten oder nicht?

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

12 Beiträge Seite 1 von 2
malazan
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 9
Registriert: 03.10.2018 18:03


Hallo liebe Community und Team,

vor einigen Jahren spielte ich Nehrim, was ziemlich gut war. Habe viele Stunden damit verbracht. Später habe ich auch Enderal versucht, aber nach einer Weile aufgehört, weil es auf meinem alten Computer nur sehr schlecht lief. Schade.

Seit wenigen Monaten steht eine neue Maschine an meinem Schreibtisch und Enderal läuft super. Habe es letztes Wochenende installiert.
Nun würde ich sehr gerne spielen, aber ich bin mir nicht sicher ob es besser wäre auf das Release von 'Forgotten Stories' zu warten. Habe leider nicht so viel Zeit alles zwei Mal zu spielen.

Ist es gut wenn man Enderal schon gespielt hat für 'Forgotten Stories' zu warten oder kann man ohne Problem damit in die Enderal Welt starten? Wie würdet ihr es machen?

Vielen Dank für eure Hilfe und Antworten :)
Ich hoffe das ist das richtige Subforum
Zuletzt geändert von malazan am 03.10.2018 19:52, insgesamt 2-mal geändert.
urst
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1948
Registriert: 05.01.2013 16:15
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal


willkommen im Forum :)

also *ich persönlich* würde auch so starten, aber
neutral gesagt macht es mittlerweile vermutlich Sinn noch auf FS zu warten :)
malazan
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 9
Registriert: 03.10.2018 18:03


Vielen Dank für deine Antwort, urst. Vielleicht spiele ich nochmal Nehrim bis zum Release, damit ich den Hintergrund wieder besser kenne. Auch wenn ich gelesen habe, dass man das nicht unbedingt braucht, ist es vielleicht interessant um die Geschichte besser zu verstehen :)
urst
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1948
Registriert: 05.01.2013 16:15
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal


schaden kann es auf keinen Fall :mrgreen:
Cirra
Ritter
Ritter
Beiträge: 117
Registriert: 01.09.2018 16:43
Hat sich bedankt: 456 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal


Du gibst dir eigentlich ja schon selbst die Antwort damit, dass du nicht die Zeit hast um Enderal zweimal durchzuspielen. :D Ich würde dir daher raten, abzuwarten bis FS herauskommt und dann das Spiel in einem Guss zu erleben.

Da FS soviel ich mitbekommen habe einiges an der Story erweitert, aber nichts aus dem Game streicht verpasst du wenn du abwartest eigentlich nichts und kannst dadurch nur gewinnen, wenn du die Welt dann zum ersten Mal mit erweitertem Inhalt entdeckst.

Ich hab ich auch entschlossen nach einer 'schnellen' Runde Enderal auf meinem neuen PC erstmal wieder Nehrim zu spielen. Das hab ich damals nämlich auch 'nur' schnell gespielt - also nur die Mainquest - und hab so eigentlich die schönsten Ecken der Spielewelt gar nicht gesehen. Ein wenig ärger ich mich auch Enderal nun schon gespielt zu haben - andererseits ist der Wiederspielwert sehr hoch und ich weiß nun ungefähr an welchen Stellen der Mainquest Erkundungen sich anbieten. (das sagt dir das Spiel meist recht deutlich durch einige Tage Wartezeit in der Hauptstory, das ist sehr gut gelöst finde ich).

Zum Verständnis der Kultur ist Nehrim finde ich aber wirklich gut, in Enderal gibt es zwar auch Bücher aber als ich einem gewissen, rauschbärtigen Nehrimer begegnet bin hat sich dann doch so richtig Nostalgie eingestellt. Und da der Hauptchar in Enderal aus Nehrim kommt fühlt es sich finde ich besser an wenn man ein wenig mehr Wissen hat. (das geht aber auch vielleicht nur mir so, ich bin eine RPGlerin vom alten Schlag, die gern Ambiente und Co ausspielt :D )

Solche Momente des Wiedererkennens sind dann halt besonders schön, wenn man Spiele aus einer Hand entdeckt und dann so kleine Anlehnungen findet. Mach daher ruhig erstmal Nehrim unsicher, dann wird FS umso reicher an Spielquali sein. :thumbsup:
Ahlon
Bettler
Bettler
Beiträge: 5
Registriert: 26.06.2011 14:38
Hat sich bedankt: 1 Mal


Ich würde auch gern das erste mal Enderal spielen. 2016 hatte ich mal kurz rein geschaut, aber ich hatte viele Abstürze.
Jetzt läuft es wunderbar, aber es soll ja für Steam raus kommen. Wann wird das sein, soll ich anfangen oder lieber warten?
Updates wird es ja dann nur noch für die Steam Version geben schätze ich mal.
Kermit 61
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1676
Registriert: 16.07.2016 11:15
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 425 Mal


Die Stabilität wurde deutlich verbessert.
Ich würde noch warten. Dauert nicht mehr lange :wink:
Die alte Version und die Steam Version sind nicht kompatibel. Soll heißen alte saves sollten nicht mehr genutzt werden.
Updates demnächst nur noch über Steam.
Ahlon
Bettler
Bettler
Beiträge: 5
Registriert: 26.06.2011 14:38
Hat sich bedankt: 1 Mal


Ist die Steam Version dann auch nochmal verbessert?
Kermit 61
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1676
Registriert: 16.07.2016 11:15
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 425 Mal


17.01.2019 22:19Ahlon hat geschrieben:
Ist die Steam Version dann auch nochmal verbessert?
Natürlich. Zwecks Stabilität ist z.B. ENBoost integriert.
Wirst du wie OneTweak optional ein- und ausschalten können.
Von den neuen Quests und Klassen mal abgesehen ;-)
Ahlon
Bettler
Bettler
Beiträge: 5
Registriert: 26.06.2011 14:38
Hat sich bedankt: 1 Mal


Ich hab mal kurz rein gespielt, aber nicht weiter wie 2016 bis zum Treffen mit Jesper oder wie der heißt. Einmal gab es Back to Desktop und das zweite mal nen harten Reset des Rechners. Zumindest bei mir läuft das noch nicht ganz rund, ich muss dann oft speichern. Bei Skyrim oder anderen Spielen habe ich solche Probleme nicht, daher liegt es nicht an meinem Rechner. Ich bin dann mal gespannt auf den Steam Release. Sollte man dann Skyrim auch nochmal deinstallieren und ohne Mods installieren?
12 Beiträge Seite 1 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste