Für die, die die Main Quest zu Ende gespielt haben (SPOILER)

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

64 Beiträge Seite 1 von 7
FabianDrummer
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 11
Registriert: 04.07.2016 20:35


Erstmal ein Wort des Dankes und der Bewunderung an alle von SureAI und auch sonst jeden der an Enderal mitgewirkt hat! Als großer TES Fan mit hunderten Stunden in Morrowind, Oblivion und Skyrim war Ich schon von Nehrim extrem begeistert, aber Enderal übertrifft Nehrim nochmal mit Leichtigkeit. Die Dialoge sind großartig, die Vertonung eines der Highlights, die Spielwelt selbst lässt einen Skyrim fast komplett vergessen.

Storytechnisch auf höchstem Niveau welches in Spielen zu finden ist, ohne dass das Gameplay dadurch groß beeinträchtigt wird.
Für alle die schon durch sind, wollte fragen welches Ende ihr besser fandet, bzw. euch lieber war. Für mich persönlich, ganz klar das Sternenstadt Ende.
Cearus
Gauner
Gauner
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2016 22:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal


Ich weiß nicht so recht ob das Wort "besser" da angebracht ist. Das Ende wo man überlebt, finde ich einfach "schöner" bzw. "angenehmer" im Gegensatz zum Ende wo man quasi "stirbt".
Scheint wohl eine Vorliebe meinerseits zu sein, aber dadurch das man überlebt (mit Jespar) gibts noch genug Platz für eventuelle Fanfictions o.ä. .Auch wenn man im Spiel nie wirklich mehr als ein "Freund" für Jespar sein kann, war für mich eine Romanzenoption mit ihm oder Calia (falls der Name falsch ist, die mit dem "Dämon" in sich) vorstellbar, leider überlebt sie das nicht.
Immerhin spricht Jespar den Spieler ja auch an, ob er mehr oder weniger etwas mit Calia (könnte auch jemand anderes sein) hat.
FabianDrummer
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 11
Registriert: 04.07.2016 20:35


Cearus hat geschrieben:
Ich weiß nicht so recht ob das Wort "besser" da angebracht ist. Das Ende wo man überlebt, finde ich einfach "schöner" bzw. "angenehmer" im Gegensatz zum Ende wo man quasi "stirbt".Scheint wohl eine Vorliebe meinerseits zu sein, aber dadurch das man überlebt (mit Jespar) gibts noch genug Platz für eventuelle Fanfictions o.ä.
Ja, der Meinung bin Ich auch, hab das Ende in dem du das Leuchtfeuer zerstörst zuerst gespielt und war mit dem anderen einfach persönlich zufriedener.
Cearus hat geschrieben:
Auch wenn man im Spiel nie wirklich mehr als ein "Freund" für Jespar sein kann, war für mich eine Romanzenoption mit ihm oder Calia (falls der Name falsch ist, die mit dem "Dämon" in sich) vorstellbar, leider überlebt sie das nicht.
Immerhin spricht Jespar den Spieler ja auch an, ob er mehr oder weniger etwas mit Calia hat.
Ich hatte den Romanzenpfad mit Calia, war auch deshalb ein schöneres und auch nicht weniger bedeutungsvolles Ende für meinen Chara. Ich weiß nicht wies anderen geht aber vor allem bei Rollenspielen bin Ich immer stark persönlich in den Charakter investiert und damit auch in die Charaktere um ihn, aber naja...
Was mich noch wundert ist ob Calia mit ihrem Status als "Engel" auch eine verlängerte Lebenszeit hat oder nicht.
Cearus
Gauner
Gauner
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2016 22:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal


FabianDrummer hat geschrieben:
Ich hatte den Romanzenpfad mit Calia, war auch deshalb ein schöneres und auch nicht weniger bedeutungsvolles Ende für meinen Chara. Ich weiß nicht wies anderen geht aber vor allem bei Rollenspielen bin Ich immer stark persönlich in den Charakter investiert und damit auch in die Charaktere um ihn, aber naja...
Was mich noch wundert ist ob Calia mit ihrem Status als "Engel" auch eine verlängerte Lebenszeit hat oder nicht.
Ich bin auch immer stark mit dem Charakter "verbunden", ich weiß was du meinst
Ich fand persönlich die Hintergrundgeschichte von Calia und allgemein die ganzen Dialoge/Erlebnisse mit ihr ziemlich spannend und interessant.
Ich schreibe schon länger an einer Geschichte (ca. 341 A4 Seiten), in der die Protagonisten ähnliches "erleidet" bzw. durchlebt.
Schon als Kind habe ich mir selbst gerne Geschichten ausgedacht und das ist wohl auch ein Grund wieso ich auf RPGs/MMORPGs so stehe.

Jedenfalls fand ich das Ende wunderschön und interessant, aber gleichzeitig auch traurig und irgendwie... unheimlich.

Ich hab auch schon drüber nachgedacht, ob sie wegen ihrem "Dämön" länger lebt oder sowas. Wäre schön gewesen, wenn man Jespar und Calia mit hochnehmen könnte, immerhin baut man ja eine ziemliche Bindung zu beiden auf.

Leider musste sie ja sterben... :cry:
FabianDrummer
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 11
Registriert: 04.07.2016 20:35


Cearus hat geschrieben:
FabianDrummer hat geschrieben:
Ich hatte den Romanzenpfad mit Calia, war auch deshalb ein schöneres und auch nicht weniger bedeutungsvolles Ende für meinen Chara. Ich weiß nicht wies anderen geht aber vor allem bei Rollenspielen bin Ich immer stark persönlich in den Charakter investiert und damit auch in die Charaktere um ihn, aber naja...
Was mich noch wundert ist ob Calia mit ihrem Status als "Engel" auch eine verlängerte Lebenszeit hat oder nicht.
Ich bin auch immer stark mit dem Charakter "verbunden", ich weiß was du meinst
Ich fand persönlich die Hintergrundgeschichte von Calia und allgemein die ganzen Dialoge/Erlebnisse mit ihr ziemlich spannend und interessant.
Ich schreibe schon länger an einer Geschichte (ca. 341 A4 Seiten), in der die Protagonisten ähnliches "erleidet" bzw. durchlebt.
Schon als Kind habe ich mir selbst gerne Geschichten ausgedacht und das ist wohl auch ein Grund wieso ich auf RPGs/MMORPGs so stehe.

Jedenfalls fand ich das Ende wunderschön und interessant, aber gleichzeitig auch traurig und irgendwie... unheimlich.

Ich hab auch schon drüber nachgedacht, ob sie wegen ihrem "Dämön" länger lebt oder sowas. Wäre schön gewesen, wenn man Jespar und Calia mit hochnehmen könnte, immerhin baut man ja eine ziemliche Bindung zu beiden auf.

Leider musste sie ja sterben... :cry:
Also, bei mir hat Calia am Ende überlebt, von Jasper hab Ich leider nix mehr gesehen, auch schade. Wahnsinn, frage mich wieviele Möglichkeiten es wirklich gibt das Spiel zu beenden, also wen man mitnehmen/überleben lassen kann, neben den 2 wichtigsten eben; Leuchtfeuer zerstören oder in die Sternenstadt abhauen.
Cearus
Gauner
Gauner
Beiträge: 18
Registriert: 05.07.2016 22:23
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal


FabianDrummer hat geschrieben:

Also, bei mir hat Calia am Ende überlebt, von Jasper hab Ich leider nix mehr gesehen, auch schade. Wahnsinn, frage mich wieviele Möglichkeiten es wirklich gibt das Spiel zu beenden, also wen man mitnehmen/überleben lassen kann, neben den 2 wichtigsten eben; Leuchtfeuer zerstören oder in die Sternenstadt abhauen.
Ich konnte keinen wirklichen Punkt entdecken, wo man sich wirklich entgütlig zwischen Calia oder Jespar entscheidet. Ich habe immer mit beiden geredet, wenn das mal eine Option in einer Quest war.
Wenigstens gibt es auch die Möglichkeit, dass Jespar stirbt und Calia überlebt, obwohl mich das jetzt nicht so wirklich beruhigt.
Jespar ist ja genauso stark mit dem Spieler verbunden und sein Tod ist nicht wirklich weniger traurig.

Ob es doch eine Möglichkeit gibt beide zu retten? Da es nur 2 Kapseln waren, glaube ich das eher nicht...
Cyrenne
Magier
Magier
Beiträge: 279
Registriert: 05.07.2016 09:36
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal


Gerade fertig geworden (ende Sternenstadt, anderes nachher wenn ich von der Arbeit komme).

Hab mich mit Jespar zur Sternenstadt gemacht, weil... naja, kaum geschnallt das er eine option für Romanze war, wars klar das wir beide am leben bleiben, no matter the cost ;) (und als es ausgesehen hat als ob er nicht mehr ist... wieder mal... :cry: Ich wollte eigentlich das Leuchtfeuer löschen, selbst sterben... aber dann... Nuja. Werd aber trotzdem das andere Ende noch spielen und vergleichen).

Und ja, du kannst eine Romanze mit ihm anfangen, Spoiler für diejenigen, die noch nicht mit ihm durchgespielt haben und selbst rausfinden wollen oder so, keine Ahnung^^
[+]
Auf dem Luftschiff, richtige Antworten auswählen und los gehts ;) (Vorher, denke ich mal das jeweilige Antworten bei Gesprächen auch hilfreich sind, weiss ich nicht...)
War auf jeden Fall ein super erlebniss, werd auch später einen neuen Charakter anfangen um alles abzugrasen, habe viele viele Quests ausgelassen weil ich so in die Hauptquest verstrickt war...
fabi.X3
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 10
Registriert: 02.07.2016 16:52
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal


ich habe selten oder besser noch nie ein spiel gespielt bei den ich mich so sehr verbunden mit den Main Charakteren gefühlt habe.

Es hat mich echt mitgenommen als ich das Ende mit dem Leuchtfeuer genommen habe und dann Jespars Monolog kam. Ich war am Boden :cry: :cry:

ich kann nur eins sagen: Respekt. Ich habe selten Gespräche so genossen und mich gefragt was noch in der Vergangenheit des Charakters passiert ist.

Das beste finde ich ist das man mit Jespar und Calia eine Romanze anfangen kann :lol:. Das habe ich in skyrim vermisst man konnte zwar heiraten aber solche intime Momente hab ich nie mit nem npc gehabt.

Ich hab schon mein neuen Charakter gemacht um das spiel nochmal vollkommen zu genießen aber ich weiß nicht ob schon wieder bereit bin die traurigen Tode der "interessanten" Charaktere "wieder" zu erleben. Ich hätte mir zwar ein happy end für alle gewünscht aber das spiel hat mich immer wieder aufs neue überrascht. Ein ganz großes lob :thumbsup:
Castiella
Gauner
Gauner
Beiträge: 16
Registriert: 08.07.2016 07:47
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal


Ich muss sagen, das dass die Story mich mega gefesselt und sehr überzeugt hat. Auch wenn es hier und da ein paar kleinigkeiten gab, die ein bisschen störend waren, z.B als Lishari getötet wurde und mir sofort klar war, das Sharim wohl ein Saboteur is, ich aber machtlos war irgendetwas dagegen tun zu können und zusehen musste, wie alles seinen lauft nimmt :evil:
Alles in allem bin ich sehr froh über die lohnenden 95 Spielstunden die ich habe genießen dürfen, die Romanzen und die Gespräche fand ich außerordentlich emotional und sehr gelungen. Ein bisschen schade war nur, das man sofort feststecke, wenn man Jespar oder Calia nicht nach dem Mund geredet hat oder andere Meinung war. Nichts desto trotz, größen Respeckt an euch für diese einzigartige Conversion. DANKE! :oops: :thumbsup:
Stampfer
Ritter
Ritter
Beiträge: 113
Registriert: 13.07.2016 13:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal


Castiella hat geschrieben:
Ein bisschen schade war nur, das man sofort feststecke, wenn man Jespar oder Calia nicht nach dem Mund geredet hat oder andere Meinung war.
Was passiert denn nun eigentlich, wenn man sich die Sympathie von Calia/Jasper verspielt? Tauchen sie dann nicht mehr zur Rettung in der Sternenstadt auf? Wird man beim schwarzen Wächter alleine gelassen? Oder läuft alles wie gewohnt bis auf die Romance-Situationen?
64 Beiträge Seite 1 von 7

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast