SKSE über Nexus Mod Manager nicht startbar

Moderator: Moderatoren

6 Beiträge Seite 1 von 1
CCJones
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2017 06:49


Hi!
Ich hatte eine Zeit lang Enderal installiert, ohne zusätzliche Mods. Dann habe ich Enderal deinstalliert, Skyrim deinstalliert, Skyrim neu installiert und wollte Skyrim nun mit Mods spielen.
Das Problem ist, dass jedes Mal, wenn ich über den Nexus Mod Manager Skyrim mit Script Extender starte, ich das Enderal Startmenü sehe und dann kein neues Spiel starten kann. Wenn ich Skyrim ohne Script Extender über den NMM starte, funktioniert Skyrim zwar, aber es werden keine Mods geladen. Ich kann bei Steam Skyrim sowie den Script Extender starten, aber da werden auch keine Mods geladen.
Das ganze ist unter Windows 8.1, falls das wichtig ist.
Hat jemand ne Idee, wie ich da vorgehen sollte?
Ziel ist, Skyrim mit Mods spielen zu können.
urst
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1925
Registriert: 05.01.2013 16:15
Hat sich bedankt: 494 Mal
Danksagung erhalten: 528 Mal


willkommen im Forum :)

hm, schwierig.

normalerweise würde man dir bei sowas raten,
die skyrim.ini aus ...\Documents\My Games\Skyrim zu löschen,
und das Spiel neu zu starten,
denke aber nicht, dass das viel bringt, wenn du Skyrim über skse im Ordner selbst normal starten kannst :/
(versuch trotzdem mal)

hängt wahrscheinlich eher im NMM.
evtl mal ein neues Profil erstellen, testen ob das geht?

ansonsten müsste man bestimmte Dateien löschen, die das Programm angelegt hat (nehm ich mal an),
kann aber nicht sagen, welche das wären :(
(du kannst ja über das Menü oben auf mehrere NMM Ordner zugreifen)

je nachdem, wie lang/kompliziert deine Liste ist, wäre eine Neuinstallation vielleicht noch das Schnellste :?
CCJones
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 12.10.2017 06:49


Hey urst,
danke erstmal für den Rat.
Ich habe die skyrim.ini gelöscht und das Spiel neu gestartet, aber das hat nichts gebracht ("reguläres Skyrim" ist immer noch ohne Mods, und mit SKSE kam immer noch der Enderal Background).
Dann habe ich ein neues Profil im NMM angelegt, das hat aber auch nichts gebracht.
Wenn du mit Neuinstallation das Spiel selbst meinst, den Schritt habe ich schon zweimal hinter mir...

Ich als Laie glaube, dass der SKSE irgendwelche falschen Einstellungen hat, wenn man ihn über den NMM startet, aber wie könnte man sowas ändern? Als wären da noch Restdateien von Enderal übrig...
Aber wo würde man sowas einstellen?
urst
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1925
Registriert: 05.01.2013 16:15
Hat sich bedankt: 494 Mal
Danksagung erhalten: 528 Mal


Mit Neuinstallation meinte ich eher nmm.
Kann man bei skse überhaupt etwas einstellen?

So richtig viel fällt mir dazu leider auch nicht ein :(
Kermit 61
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1632
Registriert: 16.07.2016 11:15
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal


SKSE über NMM starten kenne ich gar nicht (nur die Variante über die Verknüpfung).
Enderal verwendet zudem eine andere SKSE Variante als die aktuelle für Skyrim.

Weiß nicht ob das hilft aber ich wäre etwas anders vorgegangen.
Im NMM sämtliche Mods deaktivieren (für NMM gibt es ja keinen Unterschied zwischen Skyrim und Enderal sofern man da manuell nicht etwas rum gefruckelt hat).
Die Mods speichert der NMM eh in einem separaten Verzeichnis.

Danach Enderal und Skyrim deinstallieren und mögliche verbleibende Restordner manuell löschen.
Skyrim ganz neu installieren.
Sämtliche gewünschten Skyrim Mods wieder im NMM aktivieren und dabei auch beachten die richtige SKSE Variante für Skyrim zu installieren.
Dann sollte es rund laufen (aber wie gesagt ich starte SKSE/Skyrim über die Verknüpfung).
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1100
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal


Sonst würde ich eine komplette Neuinstalltion vorschlagen: also Enderal, dann Skyrin deinstallieren.
Wenn bei dir störende Enderal-Reste bleiben sollten, dann folgende Ordner löschen:

Ort deiner Steaminstallation:\Steam\SteamApps\common\Skyrim
(Spieleordner)
C:\Users\"deinAccount"\Documents\My Games\Skyrim
(Spielstände und Einstellungen, ggf. den Ordner "Save" vorher woanders sichern!!!)
C:\Users\"deinAccount"\AppData\Local\skyrim
(aktuelle Modkonfiguration, AppData ist eventuell ein versteckter Ordner)

So bist du wirklich alles los, also auch Skyrim-Reste! (außer eventuelle NMM-Einträge, die dann so wohl nicht mehr stimmen)
Danach wie Beschrieben alles neu installieren, was du haben willst.

Und wie schon gesagt wurde, SKSE direkt für NexusModManager (nur für Skyrim) gibt es nicht, sondern hier.
Enderal hat bereits SKSE integriert und brauch auch genau diese interne Version, bei Enderal nicht SKSE extra installieren!

-------------------------------------------------------------------
Falls du öfter wechseln willst zwischen diesen Spielen ohne jedes mal einen großen Aufwand zu treiben, schaue hier mal genauer hin.
Achtung, einiges PC-Wissen erforderlich, sonst eher Finger weg! Und genaues Lesen ist von Vorteil.
Beschreibung:

Die letzte Version im Tread ist auch für den NexusModManager gedacht, sonst lieber die Originale vom Anfang des Treads nutzen.

PS: In beiden Fällen, bringe Zeit und ggf. Plattenplatz mit! Datensicherungen vermeiden solche Übel.
6 Beiträge Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast