Mods für Skyrim SE

Moderator: Moderatoren

17 Beiträge Seite 1 von 2
dezzard
Gauner
Gauner
Beiträge: 18
Registriert: 29.06.2016 14:45
Hat sich bedankt: 4 Mal


Servus, weiß nicht genau ob das hier reinpasst, aber ich finde einfach keine Antwort,

für das alte Skyrim hab ich mir immer paar kleine Mods geschrieben, nichts großes halt. Jetzt hab ich das Problem, dass ich das Creation Kit installiert habe und mal was kleines gebastelt habe als Test. Ich finde jedoch keine Option, meine Mods in mein Game einzufügen, wenn man das alte Skyrim gestartet hat, kam ja ein Launcher und man konnte diverse Daten auswählen, die geladen werden sollten. So eine Möglichkeit finde ich jetzt einfach nicht mehr. Weiß da jmd weiter?

LG
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1100
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal


Soweit ich gesehen habe, ist ein Teil des alten Launchers ingame verbaut, z.b. Mods und dann Ladereihenfolge.
Was dabei die mögliche "Anmeldung bei Bethesda" soll, keine Ahnung. Genau wie "Mods runterladen", woher auch immer.
Zumindest die Reihenfolge festlegen geht auch ohne. Eventuell klappts nicht mit der Aktivierung ohne sich vorher anzumelden.

Habe ich aber nicht getestet, ich denke, sie wollen alle Mods als Eigentum für Bethesda und damit nutzbar für Konsolen machen.
Das ist zumindestens der Grund, warum PC-Spieler die SE-Version umsonst bekommen haben. (Ist aber nur meine Vermutung)

Mods wirst du denke ich genau wie früher in den Data-Ordner schieben müssen und dann wirst du sehen, ob die irgendwo auftauchen.
Eigentlich sollte das auch der Nexus-ModManager können, da auch dort Skyrim-SE ein eigenes Spiel ist.

Ich hoffe, ich liege richtig und es hilft dir.


PS: für mich ist SE erstmal nicht weiter relevant, da ich Enderal und normales Skyrim eh sauber getrennt installiert habe.
Das reicht noch ein paar Wochen^^
MeritAmun
Assassine
Assassine
Beiträge: 175
Registriert: 24.09.2017 18:03
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal


Ich hole das hier mal wieder hervor, weil es passt und ich nichts neues aufmachen will.
Zocke auch mal jetzt (wo es funzt und mir eigentlich gar kein großer Unterschied zwischen "normalem" Skyrim und SE auffällt außer paar mehr Gestrüpp xD) die Skyrim Special Edition und hab ein grundlegendes Problem mit den Mods. Ist ja im Menü das "Mods". Ich habe zwei Mods in der normalen Version, die ich eben gerne wieder hätte aber ich kriege es einfach nicht hin.
Zuerst habe ich die schon vorhandenen heruntergeladenen Mod-Dateien wie ich sie im normalen Spiel verwende - die musste man dann in einen Ornder mit einfügen - kopiert und im SE-Verzeichnis in denselben Ordner eingefügt. Funktionierte nicht, die Gesprächsoption war nicht da. Also dachte ich, gut dann eben so und hab mich bei Bethesda angemeldet und es stand da, wie man dieses Konto da mit dem Steam-Account verbindet. Man muss also - wahrscheinlich so oder so - wenn man im Spielmenü auf "Mods" geht sich mit der E-Mailadresse anmelden. Und nun kommt mein eigentliches Problem bei der Sache. Das dreimal verflixte @-Zeichen funktioniert einfach nicht. :?: Ich habs mit Tastenkombination versucht (Alt + 64), geht nicht, es bleibt bei der Zahl (im Schreibprogramm geht's), kopieren in diese Eingabezeile kann man gar nichts. Dann sogar auf Englisch umgestellt und dann wieder mit Tastenkombis weil ich wo las, man muss da die Tastatur umstellen, aber die funktionieren nicht mal im Schreibprogramm.Warum, warum geht das wie immer dann bei jedem anderen, nur bei mir wieder nicht? Was ist das für eine dämliche Eingabe oder Einstellung, die kein stinknormales AltGr + Q für ein @ zulässt? :( Ich weiß nicht mehr was ich noch machen soll und komme langsam an den Punkt, es bleiben zu lassen (muss ich mein Zeug eben weiter in die einzige Kiste packen, die in der Realität schon längst auseinander gebrochen wäre). :cry:
Kermit 61
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1632
Registriert: 16.07.2016 11:15
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal


Skyrim SE wurde zu Skyrim Classic lediglich optisch aufgepeppt. Und ist ein 64 Bit Programm welches somit stabiler laufen soll.
Bug Bereinigung hat Bethesta nach wie vor der Community überlassen (aber auch schon alles da) :wink:

Vielleicht habe ich da was völlig falsch verstanden ( :dumb: :?: ) aber warum nutzt ihr nicht die Skyrim SE Mods von Nexusmods in Verbindung mit dem NMM (der NMM unterscheidet zwischen Skyrim Classic und Skyrim SE welches ja eh separat installiert wird sprich da käme sich nichts ins Gehege -ebenso wie mit der Classic Skyrim/Enderal Installation ohne manuell rum zu fruckeln-)?
Hier:

https://www.nexusmods.com/skyrimspecial ... ll+time%29

Könnt ihr wie gehabt sortieren und suchen wie ihr möchtet.
Und nix mit Steam oder Bethesta.
Installation unverändert über NMM (was am einfachsten ist) oder manuell.

Vieles was es für Skyrim Classic gab gibt es auch jetzt oder ähnlich. Lediglich alles was SKSE braucht ist noch so eine Sache. Von SKSE gibt es ja noch nicht lange eine 64 Bit Alpha Version.
MeritAmun
Assassine
Assassine
Beiträge: 175
Registriert: 24.09.2017 18:03
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal


Nun ja als PC-Spieler gabs die SE dann im Skyrim auch drin und da hab ich sie mir runter geladen. Und ich dachte halt, wenn es schon einmal im Menü diesen Punkt gibt, kann ich ja auch den gleich nutzen. Und es wäre auch kein Problem, wenn die Eingabezeile nicht aus irgendeinem mir nicht erfindlichen Grund das @-Zeichen egal wie man es eingeben will permanent ablehnen würde.
Dann eben Nexusmods.
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1100
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal


Ich habe mal den doppelten Post gelöscht, ist ja identisch gewesen und hoffe es war dir recht?

Was die manuelle Installation angeht, die funktioniert noch fast wie früher.
Mods kommen in den Ordner "Data", die Unterverzeichnisse sollten identisch sein, wie im dort.
Aktivieren kannst du sie nach dem eigentlichen Start von SkyrimSE unter Einstellungen Mods, dafür must du dich nicht extra registrieren. Schaltfläche must du aber suchen, soweit ich mich erinnere.
Ansonsten kannst du auch manuell installierte Mods mit dem NexusModManager aktivieren oder sogar installieren.
Was die Kompatibilität angeht von Skyrim-Classik-Mods, kann ich dir nicht alzu viel sagen.
Austesten wäre eine Option, wobei da Reste bleiben könnten, wenn du sie nur reinkopierst.
Einige Funktionen werden unterschiedlich gehandhabt, vor allem auch die alten BSA-Dateien.
SKSE ist dafür noch in der Testphase und hat unterschiedliche VersionsNr. zu SkyrimClassik.
(falls alte Mods darauf basieren)

Mods, die ich für Skyrim erstellt hatte, laufen auch unter SkyrimSE, aber sie sind einfache Sachen und ohne BSA.
Ansonsten must du ähnliche Mods suchen, nur für SE.

Ob sich SE für dich lohnt, must du selbst entscheiden, auf meinem alten PC ist der Unterschied zum alten Skyrim + Mods = 0.
MeritAmun
Assassine
Assassine
Beiträge: 175
Registriert: 24.09.2017 18:03
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal


Ob es sich lohnt is schon egal, ich habs ja schon installiert und zocke damit. xD
Ich habe nochmal beide Dateien in den entsprechenden Ordner reingepackt. Also in meiner (Steam-)Version von Skyrim SE gibt es unter Einstellungen aber nur für Gameplay, Audio und noch was (habs gerade vergessen was :dumb: ). Der Punkt Mods ist extra und verlangt die Anmeldung bei Bethesda, die NUR wegen dieses dämlichen Zeichens bei mir nicht funktioniert, weil er das "@" egal wie einfach nicht annimmt, was ja die Sache ist, die ich absolut nicht verstehe woran das liegen soll. :?:
Also hilft wohl doch nur noch Nexus-Mods. Der Hammer wäre ja noch, das ausgerechnet diese beiden, die ich haben möchte in der SE gar nicht gehen, da ich gelesen habe, das es einige Mods gibt, die mit der SE nicht kompatibel sind oder so. :?
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1100
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal


ich habe bei Se nochmal nachgesehen, Mods kannst du aktivieren unter Mods \ Ladereihenfolge,
wenn sie schon installiert oder richtig kopiert wurden, !ohne! Anmeldung bei Bethesda.

Das das @-Zeichen nicht geht, dürfte an der deutschen Tastaturbelegung liegen,
die kann man in Windows ändern. Nur wo dann das Zeichen liegt, weiß ich auch nicht.
Ein gutes Zeugniss hat sich Bethesda damit auch nicht grad ausgestellt,
denn das sollte je nach Sprachversion des Spiels selbst erkannt werden.
Aber es gibt ja glaube auch keine deutschen Bethesda-Seiten.
MeritAmun
Assassine
Assassine
Beiträge: 175
Registriert: 24.09.2017 18:03
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal


Habe die beiden Dateien in den Skyrim-SE-Ordner "Data" drin, im Prinzip derselbe Pfad wie das normale Skyrim. Also müsste das theoretisch schon mal am richtigen Platz sein. Aber eben wohl nicht (richtig) installiert. Der Mods-Ordner ist leer, wo finde ich denn Mods / Ladereihenfolge? Wie gesagt, wenn ich auf den Menüpunkt "Mods" gehe, egal ob ich noch im Hauptmenü bin oder schon ein Save geladen habe und dann erst wieder System und Menü klicke, es kommt die Anmeldungsaufforderung.
Du sagst es, es ist eher ein Armutszeugnis. :thumbsdown: Ich hab es sowohl mit deutscher als auch mit auf englisch umgestellter Tastatur versucht, war wurscht, er nahm es nicht an. Englisch hats ja nicht mal im Schreibprogramm geklappt. Doch, die Bethesda-Seite wo ich dann nun gemeldet bin, kann man auf deutsch umschalten. Nutzt mir nur nix. XP
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1100
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal


Mods kommen direkt ins Data-Verzeichniss, damit hast du es schon mal richtig gemacht. (wie auch in Skyrim-Classik)
Der Mods-Ordner ist glaube für Mods aus Bethesda-Beständen, also von deren Webseite. Das der leer bleibt, kannst du ignorieren.

Wenn du im Skyrim-SE-Hauptmenü bist, siehst du ja den Punkt Mods (hinter der auch nach Anmeldung gefragt wird).
Die Anmeldung ist meiner Info dafür gut, das Bethesda schneller an deine selbsterstellten Mods kommt, genau wie beim neuen CK.
Das also einfach ignorieren! unten hast du ca 3 Schaltflächen, eine davon ist Ladereihenfolge.
(dabei sollte kein Spielstand geladen sein, da bei Änderungen ein Neustart erfolgt)
Solltest du esp-Dateien im Ornder Data haben, tauchen die dort auf, [Enter] aktiviert oder deaktiviert diese.
Maus oder Pfeiltasten schalten Hoch oder Runter.
Damit hast du eigentlich alles erreicht.

Solltest du Mods einsetzen wollen, die SKSE benötigen, kannst du es mit der Version für SkyrimSe probieren, obs klappt ist fraglich.
Solltest du Mods einsetzen, die eigene BSA-Dateien benötigen, müstest du diese entpacken und auch nach Data kopieren.
(Ordnerstuktur brachten!) Zum Entpacken gibts diverse Tools, ich würde für alte BSA-Dateien den BSA-Unpacker nehmen.
Oder du hast den CK von Bethesda für SE von deren Webseite? Der machts nicht einfacher, zumindest für Leute ohne Erfahrung.
Wenn deine alten Mods spezielle Scripte haben, könnte es auch Probleme geben. Ohne Beispiele ists schlecht zu sagen.
Testweise installieren und schauen obs geht.

Alles in allem wäre NexusModManager nicht die schlechteste Wahl, egal ob Mods von deren Webseite oder zur manuelle installation
eigener Mods. Damit ist die Gefahr von Resten einer nicht-kompatibelen Mod bei Deinstallation gering.
Ich hoffe es bring dich weiter und viel Glück.

PS: wenn du mit Mods spielst, kommen glaube keine "Erfolge" bei Steam.
17 Beiträge Seite 1 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste