Nach Deinstallation startet Skyrim nicht mehr richtig

Moderator: Moderatoren

7 Beiträge Seite 1 von 1
Helmuth
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 10
Registriert: 05.04.2018 11:53


Hallo,
irgendwie habe ich es nicht hinbekommen, in bestehende Threats zu posten, weshalb ich hier ein neues Thema eröffne.
Ich will nichts zuspammen, deshalb kann ja ein Mod gerne das Thema in einen bestehenden Threat einbetten.

Nach dem Durchspielen des hervorragenden Mods Enderal (besser als das Original), hatte ich mal wieder Lust auf eine Runde Skyrim,
also Enderal deinstalliert, Skyrim gestartet.
Was mich wunderte war, dass trotz Deinstallation der Enderal Startbildschirm erschien, ein neues Spiel zu starten ist nicht möglich, jedoch kann ich meine alten Spielstände laden. Hatte einen Spielstand, bei dem ich mich in einer Taverne in Flusswald befand, als ich diese verließ, erschien oben imBildschirm "Flusswald entdeckt 0 EP), das Inventar ist auch immer noch wie in Enderal, also die Skyui Maske.

Habe dann Skyrim de-und neuinstalliert, die Probleme bleiben alle bestehen. Ich finde im SteamOrdner gar nix mehr von Enderal, dennoch das Ganze, wie ist das möglich und wie kann ich das ändern?
Ansonsten wirklich hervorragende Arbeit, aber das brauche ich euch ja nicht auch noch zu sagen ;).

Gruß

Helmuth
urst
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1925
Registriert: 05.01.2013 16:15
Hat sich bedankt: 494 Mal
Danksagung erhalten: 528 Mal


hi :)
18.08.2019 16:45Helmuth hat geschrieben:
irgendwie habe ich es nicht hinbekommen, in bestehende Threats zu posten, weshalb ich hier ein neues Thema eröffne.
Ich will nichts zuspammen, deshalb kann ja ein Mod gerne das Thema in einen bestehenden Threat einbetten.
die Forenbereich zum "alten" Enderal, also pre-Forgotten Stories wurde der Übersicht wegen archiviert,
wahrscheinlich liegt's daran :)


meinst du hier genau diese Version?
(Forgotten Stories überschreibt Skyrim ja nicht mehr, da wäre eine Parallelinstallation problemlos möglich.)

lösch mal die beiden *.ini aus (...\Documents\My Games\Skyrim) und führ dann einen Steamcheck durch.
dann starte das Spiel wie gewohnt.
hoffe, das hilft :)
Helmuth
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 10
Registriert: 05.04.2018 11:53


Hallo nochmal und Danke erstmal für den Tipp.
Leider alles wie gehabt, eine fehlerhafte Datei wurde erneut angefordert nach der Steam Überprüfung, aber immer noch der Enderal Startbildschirm, der sich dazu noch jedes Mal aufhängt.
Ich hatte die alte Version, d.H., ohne Forgotten Stories. Übrigens gut zu wissen, dass die Versionen parallel existieren können.

Edit: Zudem erscheint in Steam jetzt bei Starten des Skyrim Launchers die Meldung" Archive Size bigger than entire Mod, may be Corrupt"

Gruß
Kermit 61
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1632
Registriert: 16.07.2016 11:15
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal


Da hängen offensichtlich noch Reste irgendwo herum.
Hattest du Enderal mit Mods gespielt und einen Mod Manager benutzt?

Ansonsten mache eine clean install.
Sprich nach Deinstallation verbleibende Restordner manuell löschen.
Also (standardmäßig) den Programm Ordner in ...\Programfiles (X86)\steam\steamapps\common\Skyrim
sowie c:\Benutzer\"dein Benutzername"\Dokumente\My Games\Skyrim

Sollten in letzterem noch Enderal saves sein könntest du die vorher bei Bedarf manuell sichern. Allerdings wären die mit Enderal FS eh nicht mehr kompatibel.

Dann Skyrim über Steam neu installieren.

edit: ich habe mal nach deiner Fehlermeldung ("archive size...") gegoogelt weil selbst noch nie von gehört :?
Einige Treffer (z.B. hier oder hier)
Deutet auf ein Mod Problem hin.
Wie auch immer zumindest (irgendwie) irgendwelche Reste.
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1100
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 565 Mal
Danksagung erhalten: 310 Mal


PS:
Wenns sich um Mods dreht, die unsauber entfernt wurden, befinden sich diese vieleicht noch in der Auflistung,
zu finden unter: c:\Benutzer"dein Benutzername"\AppData\Local\skyrim
Daher lösche ich zur sauberen Neuinstall die von Kermit61 schon beschrieben und diesen Ordner, nur um auf Nummer sicher zu gehen.
Danach erst wird Skyrim über Steam installiert

Eventuelle Modmanager bleiben vieleicht trotzdem ein Problem, wenn du da mit Profilen gearbeitet hast und diese einfach bestehen bleiben. In dem Fall bleiben die zu Anfang beschriebenen -.ini-Dateien als Spiegelung bestehen, obwohl der Ordner geleert wird.
Helmuth
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 10
Registriert: 05.04.2018 11:53


Danke erstmal, ich versuche es mal.
Somamint
Gauner
Gauner
Beiträge: 19
Registriert: 28.08.2019 17:46
Danksagung erhalten: 1 Mal


Deinstallier Skyrim, lösche danach alle Dateien, die noch im Skyrim Ordner sind.
Stelle die Syncronization Steam Cloud für Sykrim aus. Änder die Sprache auf English.

Dadurch muss er es komplett runterladen ohne, dass was geändert wurde.
Wenn es dann läuft, kannst es wieder auf Deutsch stellen.
7 Beiträge Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast