Katastrophale Bugs

Moderator: Moderatoren

16 Beiträge Seite 1 von 2
HanSoloOne
Sterndeuter
Sterndeuter
Beiträge: 154
Registriert: 05.03.2016 23:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal


Hallo,

ich sah bei Forgotten Stories bisher über diverse Crashes, erneute Dialogoptionen, Waffen-Bug im Kampf und einige andere Ärgerlichkeiten hinweg, die bestimmt nicht wenige Spieler dazu gebracht haben, das Spiel wieder zu deinstallieren.

Ich hatte damals direkt zu Release das ursprüngliche Enderal gespielt und verhältnismäßig wenige Bugs.

Nun aber muss ich wirklich sagen, dass es geschafft wurde, das wunderbare Enderal-Erlebnis massiv zu beschädigen.
Sorry, aber DAS hier ist eine Zumutung sondergleichen! Und ob kostenlos oder nicht, darum geht es hier nicht.
Es ist mein Lieblings-Spiel. Daher möchte ich zu diesem fortgeschrittenen Zeitpunkt auch nicht einfach abbrechen.

1.) Außer in Ark wird überhaupt keine Musik mehr abgespielt!!!!!!!!!!!
2.) Quests können doppelt abgeschlossen werden!? HALLO!? Ich hatte bereits den "Stählernen Wächter" besiegt, im Quest-Buch ist der Eintrag aber wieder offen! Und bestimmt ist auch der Gegner wieder da!
In der Arena konnte ich mir mehrmals die Belohnung für den letzten Kampf abholen. Usw. usf.

Sorry SureAI - so genial euer Meisterwerk ist - diese beiden Punkte, insbesondere den mit der Musik, finde ich fast schon dreist!
Lotzi
Sterndeuter
Sterndeuter
Beiträge: 146
Registriert: 19.02.2011 16:56
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal


Die Kritik finde ich "ein wenig" übertrieben.
Diese Probleme liegen evtl. an Deiner Kiste? Wenn nicht, Bugreport könnte helfen!
Kermit 61
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1632
Registriert: 16.07.2016 11:15
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal


Du kennst dich doch als "Spieler der ersten Stunde" aus und weißt wie es funktioniert :wink:

Du kennst auch unsere Standard Fragen. Möglicherweise inkompatible Mods installiert oder "ungünstig" gecheatet.
Hast du deine Dateien per steam überprüfen lassen?

Das übliche Procedere: ab in den bugtracker mit möglichst genauer Beschreibung des Problems unter Beifügung passender savegames, damit das Ganze reproduziert und gefixt werden kann.
Vorher schauen ob ein bug bereits gemeldet wurde.
Ohne diese Infos ist ein potentieller (individueller?) bug nicht zu beheben.
Manchmal liegt es auch einfach an indivueller hard- oder software. Weiß man vorher nicht.
Manchmal hat man da leider einfach Pech :(

Einiges liegt an der alten Skyrim engine. SureAI hat auf deren Quellcode keinen Zugriff (Bethasda erlaubt modding und kostenlose total conversions wie Enderal aber gibt den Quellcode nicht frei für Entwickler).
Das heißt manche engine Probleme lassen sich nur provisorisch oder im schlimmsten Fall auch gar nicht beheben.

Das sound Problem muss nicht sofort in den tracker. Können wir vielleicht schon im Forum lösen (saves anhängen).
Mit den offenen Quests höre ich das erste Mal. Auch hier vielleicht mal erst detailliert ins Forum.

Nur einfach los meckern hilft uns nicht weiter :)
Das support team engagiert sich in seiner Freizeit schon reichlich und versucht alles zu beheben.
Insofern finde ich deine harten Worte ("dreist") schon etwas anmaßend.
HanSoloOne
Sterndeuter
Sterndeuter
Beiträge: 154
Registriert: 05.03.2016 23:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal


Die Kritik finde ich "ein wenig" übertrieben.
Diese Probleme liegen evtl. an Deiner Kiste? Wenn nicht, Bugreport könnte helfen!
Nein "Lotzi", das ist keineswegs übertrieben. Es macht das Spiel, so wie es sein sollte, nämlich unspielbar! Der Soundtrack ist genial. Gerade z.B. befinde ich mich in Silberhain und höre keinen einzigen Track. Dadurch geht für mich ein Großteil der Atmosphäre flöten. Mag sein, dass du das als Kleinigkeit erachtest, für mich aber ist es ein elementarer Bestandteil des Spielerlebnisses. Und dieser fehlt komplett.
Du kennst dich doch als "Spieler der ersten Stunde" aus und weißt wie es funktioniert :wink:
Bei der Standard-Version kam es nicht zu solch gravierenden Bugs. Zumindest bei mir nicht.
Ich werde bald ein Savegame anhängen. Sollte es dadurch lösbar sein, wunderbar.

Dennoch empfinde ich diesen Umstand als Zumutung dem Spieler gegenüber.
Nochmals: Enderal ist traumhaft. Es ist das einzige Spiel, das mich heutzutage interessiert und in das ich immer mal wieder sehr gerne Zeit investiere. Dass nun - nach knapp 130h Spielzeit - elementare Funktionen wie der komplette Soundtrack ausfallen, das verärgert mich aber ungemein....
Für solch einen heftigen Bug habe ich keinerlei Verständnis! Das ist fast so schlimm, als würde plötzlich die komplette Sprachausgabe ausfallen.
Ab diesem Moment muss ich das Spiel schon als unspielbar bezeichnen, was mich maßlos enttäuscht.....

EDIT:
Nur einfach los meckern hilft uns nicht weiter :)
Das support team engagiert sich in seiner Freizeit schon reichlich und versucht alles zu beheben.
Insofern finde ich deine harten Worte ("dreist") schon etwas anmaßend.
Entschuldige, aber ist das dein Ernst? Die Einstellung scheint ja gut anzukommen, wenn man die Danksagungen betrachtet ;)
Enderal ist ein grandioses Meisterwerk, das ich besten Gewissens weiterempfehle. Ich weiß die Arbeit von SureAI unheimlich zu schätzen! Das ändert aber rein gar nichts daran, dass der Komplett-Ausfall des Soundtracks ein absolute No-Go ist....
Also, was genau erachtest du als dreist? Dass ich einen gravierenden Missstand benenne? :?:
Ich finde es eher dreist, dass ich nach so viel investierter Zeit damit konfrontiert bin, das Spiel zu diesem Zeitpunkt beenden zu müssen.

Ich hatte während des ersten Durchgangs im Original einen Plot-Blocker und lud brav einen alten Spielstand, der mich ca. 2h zurückwarf. Kein Problem! Sowas passiert und ist extrem ärgerlich. Ich hatte nicht darüber "gemeckert".
Aber jetzt, nachdem ich Stunden lang schon keine Musik mehr höre, reicht es. Wenn überhaupt ist es dreist, diese absolut berechtigte Kritik als dreist zu bezeichnen :?
stuemper
Enderal Team
Enderal Team
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3225
Registriert: 14.07.2015 11:43
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 1127 Mal


Bevor dieser Thread eskaliert, würde ich gerne ein paar Sachen anmerken.
16.04.2019 20:13HanSoloOne hat geschrieben:
Bei der Standard-Version kam es nicht zu solch gravierenden Bugs.
Doch kam es und zwar in deutlich höherem Maß, als es jetzt der Fall ist. Vor allem Bugs, die man es als Spieler nicht aktiv mitbekommt durch z.B. verbuggte passive Boni von Perks, nicht funktionieren Skills oder Waffeneffekten, endlos loopendem Soundtrack, und vieles mehr. Mal ganz abgesehen von den hunderten Plotstoppern. Wenn du wenige oder keine in deinem Playthrough gesehen oder überhaupt bemerkt hattest, konntest du dich als einer der wenigen Glücklichen schätzen.
Seit dem Release von Enderal im Sommer 2016 wurden grob gerundet 4000 größere und kleinere Bugs gefixt. Durch den neuen Content sind natürlich neue Fehler ins Spiel gekommen, denn wenn tausende Spieler nun ihre Hände an Enderal nach dem Steam Release legen, finden sie hunderte, wenn nicht sogar tausende, neue Fehler, da jeder auf eine andere Art und Weise spielt. Und manche der Spielweisen oder Herangehensweisen wurden bei der Entwicklung einfach nicht bedacht / übersehen wurde, bzw. konnten gar nicht bedacht oder gefunden werden, da uns wirklich nur limitierte Resourcen (Menschen, Hardware/Software, Geld etc) zur Verfügung stehen. Diese neuen Fehler sind aber nicht nur für die Spieler ärgerlich, sondern auch für uns Entwickler, und wir geben unser Bestes sie zu finden und zu beseitigen.
Um das zu tun, sind wir auf konstruktive Mithilfe an der Problemfindung seitens der Spieler angewiesen (nicht zu verwechseln mit der Problembehebung, die schlussendlich auf unseren Schultern ruhr). Nehmen wir als Beispiel deinen "Fehlender Soundtrack" Bug: Bisher hast du den Bug benannt, der eventuell irgendwo unter den ~1 Millionen Records und abertausenden Zeilen Code, aus denen Enderal besteht, begraben liegt. Natürlich kann ich es schon herunterbrechen, wo ich nach dem Fehler wahrscheinlich suchen muss, aber sicher sein kann ich mir erst, wenn ich das Problem live vor mir im Spiel sehe und den Fehler einengen kann. Deswegen hatte dich Kermit 61 gebeten, deinen Spielstand entweder hier direkt im Thread oder im Bugtracker hochzuladen, damit ich es mir überhaupt erstmal anschauen kann. Denn eine Reproduktion des Fehlers ist bisher weder mir noch anderen geglückt.
Auch wäre (wie Kermit 61 ebenfalls schon angemerkt hatte) es nützlich, eine möglichst genaue Beschreibung des Fehlers zu haben, damit ich ihn überhaupt einordnen kann. Wann hat die Musik aufgehört zu spielen? Bei einer bestimmten Aktion, beim Kämpfen gegen einen bestimmten Gegner, beim Wandern durch die Pulverwüste, ab einem bestimmten Storyabschnitt? Wo fehlt die Musik überall? Ist auch die Kampfmusik betroffen oder vielleicht ausschließlich nur die Kampfmusik? etc pp

Du erwähntest, dass es schon seit vielen Spielstunden so ist, warum reportest du es nicht sachlich an uns, und legst eine Pause ein, bevor sich der Bug am Ende noch unwiderrufbar verschlimmert und nicht mehr zu fixen ist?
14.04.2019 11:27HanSoloOne hat geschrieben:
Quests können doppelt abgeschlossen werden!? HALLO!? Ich hatte bereits den "Stählernen Wächter" besiegt, im Quest-Buch ist der Eintrag aber wieder offen! Und bestimmt ist auch der Gegner wieder da!
Ich vermute, dass dies ein reiner Anzeigefehler ist, der auftritt, wenn man die Kreaturen tötet, bevor man das entsprechende Buch liest. Das sollte mit dem nächsten Patch korrigiert sein, sodass das erneute Anzeigen in Zukunft verhindert wird (ich kann nichts machen, wenn es schon passiert ist). Respawnen können die Kreaturen jedoch unter keinen Umständen, das hängt nicht mit der Questobjectiveanzeige zusammen.
14.04.2019 11:27HanSoloOne hat geschrieben:
In der Arena konnte ich mir mehrmals die Belohnung für den letzten Kampf abholen. Usw. usf.
Dazu hätte ich gerne ebenfalls einen Spielstand. Am besten einen bevor du den Arenakampf abgeschlossen hast, damit ich den Fehler an der Stelle besser eingrenzen kann. Dies ist einer der Bugs, die ich zu Beginn erwähnt habe: Mit neuem Content treten neue Fehler auf. Mit dem "usw. usf." kann jedoch niemand etwas anfangen. Wie gesagt, wenn uns nicht gesagt wird, wo wir etwas übersehen haben oder ein Fehler unterlaufen ist (= konstruktive Mithilfe), wissen wir nicht, wo wir hinschauen müssen.


Eine andere Sache, die Kermit 61 angesprochen bzw. kritisiert hatte, war, wie man gescheiten Umgang miteinander pflegt und wie man so einen Forenpost formuliert.
14.04.2019 11:27HanSoloOne hat geschrieben:
[...]

Nun aber muss ich wirklich sagen, dass es geschafft wurde, das wunderbare Enderal-Erlebnis massiv zu beschädigen.
Sorry, aber DAS hier ist eine Zumutung sondergleichen! Und ob kostenlos oder nicht, darum geht es hier nicht.
Es ist mein Lieblings-Spiel. Daher möchte ich zu diesem fortgeschrittenen Zeitpunkt auch nicht einfach abbrechen.

[...]

Sorry SureAI - so genial euer Meisterwerk ist - diese beiden Punkte, insbesondere den mit der Musik, finde ich fast schon dreist!
16.04.2019 20:13HanSoloOne hat geschrieben:
[...] Dennoch empfinde ich diesen Umstand als Zumutung dem Spieler gegenüber.
"Nun haben wir es geschafft, Enderal massiv zu beschädigen! Juchei! Endlich ist es ein Zumutung für die Spieler, dann werden wir sie endlich los. Ich glaube, im nächsten Patch sollten wir nochmal ganz dreist sein, und einen komplett neuen fiesen Soundtrack Bug einbauen, der die Spieler so richtig ärgert. Ich habe gehört, dass es das Lieblingsspiel von HanSoloOne ist, vielleicht bricht er dann mal seinen Playthrough ab."

Ich habe keine Ahnung, ob du dir so unsere Gedankengänge vorstellst? Eigentlich hoffe ich das nicht, aber deinen Formulierungen nach - ja, doch, scheinbar schon. Ich habe mit Absicht deine eigene Wortwahl benutzt, um zu zeigen, wie stumpf und unsachlich diese Aussagen sind. Vor allem in der Hinsicht auf die Unterstellung hin: Wie können wir es wagen in dein, und zwar dein alleiniges, Lieblingsspiel mit purer Absicht in unserer Freizeit Fehler einzubauen. Siehst du das Paradoxon?

Ich bin absolut für Diskussionen rund um unsere Spiele, deren Spielinhalte sowie Story und das Gameplay aufgeschlossen. Ebenso bin ich auch offen für Kritik und Fehleranmerkungen. Aber dafür muss es sachlich und gepflegt zugehen, und das war in diesem Thread noch nicht der Fall. Es wurde von deiner Seite aus fast nur "rumgepampt", was natürlich die Lobpreisungen, die du im gleichen Atemzug nennst, ironisch erscheinen lässt bzw. sie komplett überschattet. Ich sage gern Danke, und finde es klasse, dass dir Enderal gefällt. Gleichermaßen verlange ich jedoch, dass wir uns hier wie erwachsene Menschen verhalten und uns sachlich über solche Angelegenheiten austauschen können.

Der abschließende Satz von Kermit 61 lautete:
14.04.2019 12:45Kermit 61 hat geschrieben:
Insofern finde ich deine harten Worte ("dreist") schon etwas anmaßend.
Hier sagt er genau das Gleiche wie ich gerade, er kritisiert deine allgemeine Wortwahl und deinen Umgangston, u.a. durch Zitierung deines benutzten Wortes "dreist". Jedoch hast du die Aussage falsch aufgefasst und nicht verstanden, wie man deiner Antwort entnehmen kann:
16.04.2019 20:13HanSoloOne hat geschrieben:
Ich weiß die Arbeit von SureAI unheimlich zu schätzen! Das ändert aber rein gar nichts daran, dass der Komplett-Ausfall des Soundtracks ein absolute No-Go ist....
Also, was genau erachtest du als dreist? Dass ich einen gravierenden Missstand benenne? :?:
Ich finde es eher dreist, dass ich nach so viel investierter Zeit damit konfrontiert bin, das Spiel zu diesem Zeitpunkt beenden zu müssen.

Ich hatte während des ersten Durchgangs im Original einen Plot-Blocker und lud brav einen alten Spielstand, der mich ca. 2h zurückwarf. Kein Problem! Sowas passiert und ist extrem ärgerlich. Ich hatte nicht darüber "gemeckert".
Aber jetzt, nachdem ich Stunden lang schon keine Musik mehr höre, reicht es. Wenn überhaupt ist es dreist, diese absolut berechtigte Kritik als dreist zu bezeichnen :?
Es geht, wie ich nun schon mehrmals erwähnt habe, eben nicht um die Benennung eines "Missstandes", sondern um das wie. Kermit hat dir in diesem Thread Hinweise gegeben und unsere helfende Hand angeboten, dass wir uns des Problems annehmen, wenn du kooperierst. Das gleiche hat auch Eledwen schon an dieser Stelle getan. Hier hattest du schon vor einem Monat das Problem mit dem Soundtrack erwähnt, es gab aber kein weiteres Feedback. (Offtopic in Bezug auf eben jenen Thread: Es gibt keine "langsamen Downloads" jedes Mal, wenn Enderal geschlossen/geöffnet wird, sondern das ist eine Synchronization: Der Upload der Enderal Spielstände in der Steam Cloud. Die Option kannst du in den Steameinstellungen zu jedem Spiel ändern. Das ist standardmäßig bei jedem Steamspiel aktiviert, Enderal is da keine Ausnahme.)
Hier ist ein anderer Thread, in dem kein Feedback von dir kam.

Ich fände es klasse, wenn wir den Soundtrack Bug finden und fixen könnten, damit du weiterspielen kannst, aber das geht nur, wenn du den Support, den wir bieten können, annimmst und Threads nicht im Nichts oder einer Schimpftirade verenden.
HanSoloOne
Sterndeuter
Sterndeuter
Beiträge: 154
Registriert: 05.03.2016 23:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal


@stuemper: zunächst einmal danke für deine ausführliche Rückmeldung zu diesem Sachverhalt und das darin enthaltene Lösungs-Angebot.
Es ist richtig, dass der Sound-Bug bereits in der Vergangenheit auftrat. Kurz darauf funktionierte es wieder, zumindest vorerst....

Über eine Sache muss ich allerdings schmunzeln, ich hoffe das verübelst du mir nicht:
Ich habe keine Ahnung, ob du dir so unsere Gedankengänge vorstellst? Eigentlich hoffe ich das nicht, aber deinen Formulierungen nach - ja, doch, scheinbar schon. Ich habe mit Absicht deine eigene Wortwahl benutzt, um zu zeigen, wie stumpf und unsachlich diese Aussagen sind. Vor allem in der Hinsicht auf die Unterstellung hin: Wie können wir es wagen in dein, und zwar dein alleiniges, Lieblingsspiel mit purer Absicht in unserer Freizeit Fehler einzubauen. Siehst du das Paradoxon?
1.) eine zu 100% berechtigte Aufregung über solch einen inakzeptablen Missstand ist unsachlich oder stumpf? Wow....
Es regt mich immens auf, das habe ich zum Ausdruck gebracht, in einer durchaus angemessenen Art und Weise. Oder soll ich den nachvollziehbaren Ärger zurückhalten, aus dem alleinigen Grund, dass der ein oder andere nicht mit absolut berechtiger Kritik umgehen kann? Oder weil dir und ggf. einigen anderen, die gewählte Wortwahl nicht gefällt?
Der Wegfall einer kompletten, elementaren Spielmechanik ist unerträglich. Das ist kein einfacher Bug, sondern weitaus gravierender. Und du kritisierst mich dafür, dass ich den Frust darüber in aller Deutlichkeit zum Ausdruck bringe? :thumbsdown:

2.) "Wie können wir es wagen in dein, und zwar dein alleiniges, Lieblingsspiel mit purer Absicht in unserer Freizeit Fehler einzubauen" --> Sorry, aber das ist lächerlich! Zur Verdeutlichung habe ich den entscheidenden Part unterstrichen. Was genau möchtest du mir damit sagen? Dass ich zukünftig auch für dich oder andere Personen sprechen soll...?

3.) Welches Paradoxon siehst du? Ich sehe keines. Eine konstruierte Unterstellung und Spekulationen über mein Gedankengut deinerseits lese ich, mehr nicht.

Gesamt gesehen ist das typisch. Sobald man Lob ausspricht - in "euphorischer" Art und Weise - ist es wunderbar. Und stell dir mal vor: das tat ich nicht nur hier im Forum mehrmals, sondern via youTube und auf vielen anderen Wegen.
Aber sobald das Gegenteil der Fall ist und man sich in einer verärgerten Art und Weise äußert, ist das natürlich ganz schlimm, unsachlich und stumpf. Sind dann auch meine Lobeshymnen auf Enderal unsachlich und stumpf? Nein, natürlich nicht! Die werden gerne akzeptiert :) obwohl es sich ebenfalls, wie die Wut über diesen "Bug", um eine emotionale Ebene handelt.
Also was soll der ganze Zirkus? Wurde jemand beleidigt? Wurde jemand diskreditiert? Oder habe ich nicht viel eher meine ehrliche Meinung zu diesem unsäglichen Sachverhalt geäußert? Wenn du das nicht akzeptieren kannst, dann tut es mir leid....

Zum Thema Savegame: es ist klar, dass das Enderal-Team nur mit diesem weiterhelfen kann. Ich bin aber absolut enttäuscht darüber, dass ich mich überhaupt mit solch einer Sache rumschlagen muss.
Ich verzeihe sehr viele Bugs, das kann ich dir versichern. Wenn du dir die Bewertungen auf Steam anschaust, so wirst du sehen, dass es viele Spieler gibt, die das nicht tun und einen Daumen nach unten vergeben. Absolut verständlich.
Das würde ich persönlich weder wegen Crashes (von denen ich sehr viel hatte), "schlechter Performance", Glitches oder sonstigem aus diesem Bereich tun. Nicht einmal wegen Plot-Blockern! Obwohl diese mehr als ärgerlich sind und unter keinen Umständen vorkommen sollten....
Diese Sache mit dem Soundtrack ist aber eine andere Dimension. Und nochmals: ich habe nicht das geringste Verständnis dafür, dass so etwas Krasses überhaupt passiert.

EDIT: @stuemper: ich nehme an, du wirst dich nach diesem Statement angegriffen fühlen. Auch, wenn das sicher nicht die Intention dahinter war ;) Im Gegenteil: ich weiß es durchaus zu schätzen, dass du mir eine Hilfestellung anbietest!
Sieh' es mal so: ich weiß nicht, ob du Mitentwickler bist oder dich bspw. ausschließlich um Bugs oder das Forum kümmerst. Allein die Tatsache, wie sehr ich mich über diesen Umstand aufrege, ist doch ein überaus großes Lob an die Entwickler von Enderal!
Jedes andere Spiel hätte ich direkt von der Platte geschmissen. Enderal nicht. Das spricht für sich ;)
Mölli
Paladin
Paladin
Beiträge: 122
Registriert: 25.01.2017 22:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal


Und wieder nur meckern und kein Spielstand.
Nur mal so: Ich hatte in der alten Version auf einmal Dauerkampfmusik, was weitaus schlimmer ist als Dauerstille, glaub mir.
Erstmal ein wenig weiter gespielt und als es nicht aufhörte nach einer Lösung gesucht und gefunden.
Also erstmal selber gleich nach einer Lösung suchen und nicht ewig weiter spielen und wenn das nicht hilft, sich helfen lassen!
Erst wenn das alles nicht zum Erfolg führen sollte, kann man mal seinem Frust freien lauf lassen.
Hoxyd
SureAI
SureAI
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 4514
Registriert: 02.10.2005 16:09
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 162 Mal


Die Musik- und Sound-Bugs find ich persönlich auch die schlimmsten, da kann man schon mal aus der Haut fahren. :mrgreen:
stuemper
Enderal Team
Enderal Team
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3225
Registriert: 14.07.2015 11:43
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 1127 Mal


Du hast es nicht verstanden.
17.04.2019 11:45HanSoloOne hat geschrieben:
1.) eine zu 100% berechtigte Aufregung über solch einen inakzeptablen Missstand ist unsachlich oder stumpf? Wow....
Es regt mich immens auf, das habe ich zum Ausdruck gebracht, in einer durchaus angemessenen Art und Weise. Oder soll ich den nachvollziehbaren Ärger zurückhalten, aus dem alleinigen Grund, dass der ein oder andere nicht mit absolut berechtiger Kritik umgehen kann? Oder weil dir und ggf. einigen anderen, die gewählte Wortwahl nicht gefällt?
Der Wegfall einer kompletten, elementaren Spielmechanik ist unerträglich. Das ist kein einfacher Bug, sondern weitaus gravierender. Und du kritisierst mich dafür, dass ich den Frust darüber in aller Deutlichkeit zum Ausdruck bringe? :thumbsdown:
Wie ich und andere bereits mehrmals geschrieben haben, geht es nicht um die Aufführung von Missständen. Das ganze erfolgt bei dir in einer unangemessenen Art und Weise. Wenn du das nicht einsehen oder verstehen willst, dann können wir dir nicht helfen.
Von mir aus kannst du Frust ausdrücken, nur bringt es weder dich noch uns in der Angelegenheit weiten. Entweder du hilfst uns hier mit sachlichen Fakten weiter oder eben nicht.
17.04.2019 11:45HanSoloOne hat geschrieben:
2.) "Wie können wir es wagen in dein, und zwar dein alleiniges, Lieblingsspiel mit purer Absicht in unserer Freizeit Fehler einzubauen" --> Sorry, aber das ist lächerlich! Zur Verdeutlichung habe ich den entscheidenden Part unterstrichen. Was genau möchtest du mir damit sagen? Dass ich zukünftig auch für dich oder andere Personen sprechen soll...?

3.) Welches Paradoxon siehst du? Ich sehe keines. Eine konstruierte Unterstellung und Spekulationen über mein Gedankengut deinerseits lese ich, mehr nicht.
Offensichtlich habe ich deine Formulierungen benutzt und überspitzt aneinandergereiht, um zu zeigen, dass sie nicht wirklich Sinn ergeben. Es ist irrelevant, ob Enderal dein Lieblingsspiel ist, in jeder Software sind Fehler vorhanden, die aber nur dann gefixt werden können, wenn der Nutzer sich kooperativ zeigt, was bisher in diesem Thread von deiner Seite aus nicht der Fall ist. Das Ganze klingt nach: "Mama, mir wurde mein Lieblingsspielzeug weggenommen." Und schon sind wir wieder beim essentiellen Thema: WIE formuliere ich einen Supportthread, WIE bekomme ich am besten Hilfe, WIE kann ich euch (SureAI) helfen, dass ihr den Bug fixen könnt. Das WIE ist entscheindend, nicht dass du Fehler benennst.
Das Paradoxon ist, dass du dir anmaßt Support und Hilfe für ein kostenloses Produkt zubekommen, dass wir in unserer Freizeit erstellt haben und betreuen, dafür uns dann aber nicht entgegenkommen und alles dafür tun, dass wir dir helfen können.
17.04.2019 11:45HanSoloOne hat geschrieben:
Gesamt gesehen ist das typisch. Sobald man Lob ausspricht - in "euphorischer" Art und Weise - ist es wunderbar. Und stell dir mal vor: das tat ich nicht nur hier im Forum mehrmals, sondern via youTube und auf vielen anderen Wegen.
Aber sobald das Gegenteil der Fall ist und man sich in einer verärgerten Art und Weise äußert, ist das natürlich ganz schlimm, unsachlich und stumpf. Sind dann auch meine Lobeshymnen auf Enderal unsachlich und stumpf? Nein, natürlich nicht! Die werden gerne akzeptiert :) obwohl es sich ebenfalls, wie die Wut über diesen "Bug", um eine emotionale Ebene handelt.
Also was soll der ganze Zirkus? Wurde jemand beleidigt? Wurde jemand diskreditiert? Oder habe ich nicht viel eher meine ehrliche Meinung zu diesem unsäglichen Sachverhalt geäußert? Wenn du das nicht akzeptieren kannst, dann tut es mir leid....
Ich habe deine vorherigen Posts mir alle durchgelesen bzw. zumindest überflogen, bevor ich dir hier gestern geantwortet habe. Und darunter habe ich auch deine Storydiskussionen und ebenso die Belobigungen gesehen. Das habe ich in meiner obigen Antwort auch angemerkt.
Du vergleichst hier Äpfel mit Birnen. Du kannst eine "ehrliche, emotionale, wütende" (ich benutze deine Wortwahl) Meinung zu Dingen haben, so viel du willst. Das werde und kann ich dir nicht vorschreiben. Und dieses Feeback (egal welcher Art) wird auch von uns dankend angenommen, auch wenn wir nicht immer die Zeit haben, alles zu kommentieren. Nur landen genau diese "emotionalen" Dinge nicht im Supportforum, sondern in den Diskussionsforen.
Diese "ehrliche, emotionale, wütende" Meinung bringt uns hier nichts, da dies das Support-Unterforum ist, und hier geht es rein um Problembeschreibung und Lösungsfindung. Das ist auch dem angepinnten Thread im Supportforum nachzulesen. Und schon wieder sind wir sind wieder beim WIE angekommen.
Was der ganze Zirkus soll, fragst du? In keinem anderen Supportthread haben wir diese Art der "Diskussion" über Sachlichkeit wirklich führen müssen. Wir versuchen dich daraufhinzuweisen, dass wir dir Hilfe anbieten, aber nur, wenn du unsere Hilfe auch annimmst. Anstatt deinen Spielstand anzuhängen und uns sachliche Informationen zur Verfügung zu stellen, lesen wir hier bisher in diesem Thread nur Schimpftiraden und es scheint mir als willst du des diskutierens willens diskutieren.
17.04.2019 11:45HanSoloOne hat geschrieben:
Zum Thema Savegame: es ist klar, dass das Enderal-Team nur mit diesem weiterhelfen kann. Ich bin aber absolut enttäuscht darüber, dass ich mich überhaupt mit solch einer Sache rumschlagen muss.
[...]
Wie bereits nun mehrmals angemerkt wurde: Du kannst da enttäuscht drüber sein so viel du willst, es ändert nichts an der Tatsache, dass du den Spielstand immer noch nicht hochgeladen hast und weiter diskutierst.
Das komplette Soundtracksystem wurde für den Steamrelease von Enderal umgeschrieben und funktioniert derzeit tausend mal besser als je zuvor. Und bisher bist du die einzige Person die so einen Fehler erwähnt, abgesehen von zwei Soundtrack Bugs, die bereits gefixt wurden und einen Bug, den es schon immer gab. Und deswegen drängen wir so darauf, dass du uns den Spielstand und die angeforderten Informationen zur Verfügung stellst.

Entweder du kannst das tun, oder die Sache ist beendet. Ich werde mich nicht weiter dazu äußern, es wurde alles gesagt.
HanSoloOne
Sterndeuter
Sterndeuter
Beiträge: 154
Registriert: 05.03.2016 23:53
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal


Hallo stuemper,

du beginnst deinen Post mit einer erneuten Unterstellung ;) ich verstehe sehr gut, was dich an der Art und Weise des erstellten Threads stört, in Bezug auf die Ausdrucksweise. Ändert aber nichts daran, dass dies absolut legitim ist.
Du hast aber in einem Punkt absolut recht: es ging mir - natürlich neben der Lösung des Problems - tatsächlich auch darum, meinen Unmut über die Situation zum Ausdruck zu bringen. Schlicht und ergreifend, weil ich es nicht fassen kann, dass so etwas passiert. Das ist natürlich nur meine persönliche Meinung, aber ich erachte dies nicht als Bug, sondern als reines Desaster. Das habe ich in dieser Form bei noch keinem Spiel / Mod erlebt.
Hätte ich den Thread also deiner Meinung nach doppelt erstellen sollen? Einmal hier im Support-Bereich (etwas "entschärft"), zusätzlich einen vom Inhalt identischen in der Diskussion? Ich habe beides (Bitte um Lösung + Kritik) in einen Thread gepackt . Das erscheint mir nach wie vor sinnvoller.

Du musst bitte auch die Position eines Spielers verstehen, der plötzlich mit solch einem Problem konfrontiert ist und keine Lust darauf hat, Savegames rauszusuchen, hochzuladen, abzuwarten, auf Besserung zu hoffen etc.
Du könntest über diese "schreckliche Art und Weise" hinwegsehen, da es ja schließlich in diesem Forum rein um den Support geht. Aber das tust du nicht, du fühlst dich direkt angegriffen, was diese Passage treffend zum Ausdruck bringt:
Offensichtlich habe ich deine Formulierungen benutzt und überspitzt aneinandergereiht, um zu zeigen, dass sie nicht wirklich Sinn ergeben. Es ist irrelevant, ob Enderal dein Lieblingsspiel ist, in jeder Software sind Fehler vorhanden, die aber nur dann gefixt werden können, wenn der Nutzer sich kooperativ zeigt, was bisher in diesem Thread von deiner Seite aus nicht der Fall ist. Das Ganze klingt nach: "Mama, mir wurde mein Lieblingsspielzeug weggenommen." Und schon sind wir wieder beim essentiellen Thema: WIE formuliere ich einen Supportthread, WIE bekomme ich am besten Hilfe, WIE kann ich euch (SureAI) helfen, dass ihr den Bug fixen könnt. Das WIE ist entscheindend, nicht dass du Fehler benennst.
Das Paradoxon ist, dass du dir anmaßt Support und Hilfe für ein kostenloses Produkt zubekommen, dass wir in unserer Freizeit erstellt haben und betreuen, dafür uns dann aber nicht entgegenkommen und alles dafür tun, dass wir dir helfen können.
Inwiefern ergeben meine Formulierungen "nicht wirklich Sinn"? Entweder sie ergeben Sinn, oder nicht. Eine Aneinanderreihung zeigt nichts weiter auf als das, was ich bereits geschrieben hatte. Die Punkte, auf die du dich versteifst wie "Enderal ist mein Lieblingsspiel" haben zum Ziel, meine Enttäuschung bzgl. des Umstands deutlich zu machen.
Und anstatt diese berechtigte Kritik anzunehmen und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren - die Lösung des Problems (und bitte nicht wieder falsch verstehen, du bist definitiv an einer Lösung interessiert!) - echauffierst du dich über meine Wortwahl. Das finde ich nicht in Ordnung!

Das Paradoxon betreffend: ein kostenloses Produkt? Weißt du, ob und wie viel ich gespendet habe? Es ist anmaßend davon auszugehen, dass dieser Betrag bei 0 liegt.

EDIT: "Kermit61", du hast vergessen, dich für stuempers letzten Beitrag zu bedanken! Bitte umgehend nachholen ;)
Es ist schon erstaunlich, wie unreflektiert Sachverhalte in diesem Forum betrachtet werden. In anderen Spiel-Foren wundert mich das überhaupt nicht. In einem Enderal-Forum hätte ich anderes erwartet, nun ja....
Wenn meine schonungslose Kritik (und ich erkläre nicht noch mal, warum diese Kritik in genau diesem Forum geäußert wurde) ein Verstoß gegen den Anstand und damit die Foren-Netiquette darstellt, dann steht es euch - den Admins - frei, mein Benutzer-Konto aufgrund eines Verstoßes zu sanktionieren bzw. zu sperren.
Wer sachlich herangeht, der würde sich überhaupt nicht mit dem ach so unverschämten Auftritt beschäftigen....
16 Beiträge Seite 1 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast