Enderal Switcheroo zum komfortablen Wechsel Skyrim-Enderal

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

25 Beiträge Seite 1 von 3
pulltheo
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 8
Registriert: 04.07.2016 17:41
Danksagung erhalten: 5 Mal


Hallo liebe Enderal- und Skyrimfangemeinde. Da der Enderallauncher nun auch bei mir funktioniert, habe ich zum Dank diese Batch-Skripte zusammengeschustert, welche das Wechseln zwischen Enderal und Skyrim deutlich einfacher machen sollten. Dazu ist allerdings erforderlich, dass Ihr in Eurer Steambibliothek Schreibzugriff habt.
Dieses System basiert prinzipiell darauf, dass es getrennte Ordner für Skyrim und Enderal gibt (also Spieldaten, Konfig & Saves sowie Pluginreihenfolge). Der Enderal Switcheroo setzt nun einfach die "normalen" Ordner auf einen Symlink auf die zugehörigen Enderal/Skyrim-Ordner. Das ist, glaube ich, ein bisschen besser als das aktuelle System, da dass erstens verdammt schnell geht (also prinzipiell Skyrim und Enderal auf Knopfdruck starten) und zweitens nicht das Risiko hat, dass die Installationspfade irgendwie beschädigt werden können.
Hoffe, es macht euch glücklich,
Sir Pulltheo Therone
pulltheo
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 8
Registriert: 04.07.2016 17:41
Danksagung erhalten: 5 Mal


Ich habe jetzt bemerkt, dass ich als notorischer Linux-Benutzer wieder einmal die Regel 1 unter Windows vergessen habe:
Glaube nicht, dass das so geht, wie du meinst. Da mir also die Rechteverwaltung von Windows auf Systemen mit UAC einen Strich durch die Rechnung gemacht habt, habe ich jetzt eine neue Version des Switcheroos geschrieben, die anstatt SymLink Junctions benutzt (fast das Selbe) und auf fsutil verzichtet.
Diese sollte nun wunderbar auch bei aktiviertem UAC funktionieren. An der Konfiguration ändert sich nichts.
Außerdem: Die Gebrauchsanleitung enthält nun eine Lösung für Systeme, auf denen kein Schreibzugriff in das Installationsverzeichnis möglich ist (ihr benötigt nur einmal Admin-Rechte).
Grüße,
Pulltheo
pulltheo
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 8
Registriert: 04.07.2016 17:41
Danksagung erhalten: 5 Mal


Für den Enderal Switcheroo gibt es ein kleines Update. Ich habe ein kleines zusätzliches Script geschrieben, das Enderal startet, wartet, bis Enderal nicht mehr läuft und dann wieder zurückwechselt. Das hat den Vorteil, dass, wenn nicht benötigt, das System automatisch auf Skyrim eingestellt ist und die Wahrscheinlichkeit dafür, dass Steam beispielsweise mit einem Update die Enderalinstallation ruiniert, sinkt.
Das Update besteht an und für sich nur aus einer Datei namens StartEnderalSwitch.bat und muss nicht konfiguriert werden, erfordert aber, dass die anderen bat-Dateien am Ende ein dediziertes "EXIT" haben.
Es können also durchaus die alten (v2) bat-Dateien benutzt werden, es muss nur bei jeder am Schluss eine neue Zeile mit EXIT hin.

Grüße,
Pulltheo
Dateianhänge
Enderal Switcheroo-2.5.zip
(182.24 KiB) 78-mal heruntergeladen
ubuntufreakdragon
Krieger
Krieger
Beiträge: 34
Registriert: 15.08.2013 14:52
Danksagung erhalten: 6 Mal


Ich sehe keinen Grund für großes batch Bastelleien habe mein Skyrim und Enderall schon seit wochen parallel, Mod Organizer ist sehr praktisch.
Alzucard
Ordenskrieger
Ordenskrieger
Beiträge: 427
Registriert: 01.07.2016 11:49
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal


Wie kann man Enderal und Skyrim denn gleichzeitig laufen lassen. Ich mein das do, dass ich auf Skyrim andere Mods haben möchte als auf Enderal.
Ich hab irgendwie gehört, dass das mit Modorganizer geht.
Zuletzt geändert von stuemper am 06.08.2016 17:02, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Merged.
Kermit 61
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1653
Registriert: 16.07.2016 11:15
Hat sich bedankt: 260 Mal
Danksagung erhalten: 419 Mal


Alzucard hat geschrieben:
Wie kann man Enderal und Skyrim denn gleichzeitig laufen lassen. Ich mein das do, dass ich auf Skyrim andere Mods haben möchte als auf Enderal.
Ich hab irgendwie gehört, dass das mit Modorganizer geht.
Ich meine ich habe irgendwo mal gelesen mit dem NMM (Modorganizer weiß und kenne ich nicht) ginge es über ein zweites Profil dort (kann man ja anlegen). Denke man muss dann aber auch zwei Skyrim Installationen haben. Und da hilft vielleicht das weiter:

http://www.nexusmods.com/skyrim/mods/77599/?

Kannst ja mal rum fruckeln... :mrgreen:
Alzucard
Ordenskrieger
Ordenskrieger
Beiträge: 427
Registriert: 01.07.2016 11:49
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal


Ja hab ich auch schon gelesen. 2 Skyrim installationen wären ja kein Problem, aber in dem Thread zum Switcheroo meinte irgendwer, dass er das soweiso mitm Modorganizer gemacht hat. Und ich würde gerne wissen wie.
keep
Gauner
Gauner
Beiträge: 15
Registriert: 02.07.2016 18:25
Danksagung erhalten: 5 Mal


mich würde die Antwort auch interessieren, antwortet ubuntufreakdragon (derjenige, der meinte, dass man das auch mit dem mod organizer machen kann) nicht auf pm's ?
EMS60
Ordenskrieger
Ordenskrieger
Beiträge: 402
Registriert: 04.07.2016 11:09
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal


Es kann sein, dass es mit einem neuen Profil reicht. Allerdings muss auch bei zwei Skyriminstallationen dann die Executable im MO jeweils wieder geändert werden. Wahrscheinlich ist es besser eine neue (zweite) Instanz vom MO anzulegen, die benötigten Mods rüberzukopieren und diesen dann speziell auf Enderal einrichten.
Ich habs leider mit dem MO 1 nicht ans Laufen bekommen, weil der keine 64 bit-Launcher verarbeiten kann und beim Versuch der Installation des MO 2 sagt mein Windows immer 'njet'. Fehlermeldung 0xc000007b. Egal was ich bisher dazu im Inet gefunden habe, es funktioniert nicht.
ubuntufreakdragon
Krieger
Krieger
Beiträge: 34
Registriert: 15.08.2013 14:52
Danksagung erhalten: 6 Mal


.net framework aktuell halten, hilft gegen errors und Modorganizer ist recht pflegeleicht, man braucht wenn man gar keine Arbeit investieren will aber die aktuelle beta, sonst muss man etwas basteln um Enderal wieder aus data zu fummeln, das geht einfach nach Änderungsdati sortiern.
Ziel Modorganizer mod: Enderal anlegen, da kommt all der Krams rein der zu enderal gehört also die neue Skyrim und Update esm die Enderal bsas und alles an Ordnern was neu ist, in C:\Users\xxxx\AppData\Local\Skyrim\DLCList.txt muss man die DLCs aus der liste löschen und als plugins laden (sonst starten sie auch mit Enderal)
Und der rest ist ein normales MO modprofil.
was auch hilfreich sind sind symlinks, damit kann man schnell Pfade umlegen sollte man mit dem alten MO updaten wollen mklink /d neuerpfad alterpfad, man könnte also data umbenennen und den Enderal mod ordner nach data linken zum updaten.
btw. man kann manche 64bit anwendungen auf 32bit für MO kastrieren, Anleitung.
25 Beiträge Seite 1 von 3

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast