Unendlich langes laden bei einem Update (1.2.5.0) 

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

3 Beiträge Seite 1 von 1
BronzTornado
Bettler
Bettler
Beiträge: 3
Registriert: 29.04.2018 08:08


Hallo liebes Supporter Team und alle Mitleser ich habe folgendes Problem:
Beim starten des Clients wird gesagt das ich doch das Update herunterladen soll bevor ich das eigentliche Spiel starte.
Ich befolgte diesen Rat und wartete, nun steht bei mir: "(170/10) Update 1.2.5.0 jetzt installieren"
Ist das normal beim erstmalligen Starten bzw. Updaten (hab das Spiel/mod) erst heute installiert.Bild
Dateianhänge
hilfe.png
So sieht das Problem aus
hilfe.png (783.96 KiB) 480 mal betrachtet
urst
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1948
Registriert: 05.01.2013 16:15
Hat sich bedankt: 507 Mal
Danksagung erhalten: 537 Mal


willkommen im Forum :)
nein, das ist nicht wirklich normal, passiert aber leider manchmal :(
das hier sollte helfen

Problem während des Downloads oder der Installation der Patches
- Stellt sicher, dass es kein Schreibschutzproblem / Adminrechte im Skyrim / Enderal Verzeichnis ist.
- Schließt den Launcher.
- Öffnet die Datei: ...\Skyrim\EnderalLauncher\system\config\config.sur mit einem Texteditor, z.B. Notepad++.
- Ändert die Zeile sCurrentVersion=x.x.x.x zu sCurrentVersion=1.0.0.0 und speichert die Datei.
- Startet den Launcher als Administrator neu und installiert die Patches noch einmal.

hoffe, das hilft :)
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1125
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 314 Mal


Eine Datei "skse_steam_boot.exe" ist mir nicht bekannt und hat auch in Enderal denke nichts zu suchen.
Das könnten aber auch Reste irgendwelcher Mods sein.
Außerdem frage ich mich, was genau das für eine Verknüpfung "Enderal starten.lnk" ist?
Eine normale Verknüpfung zum Launcher würde ich eher auf den Destop legen.

Solange du eine reguläre Installation hast, würde ich diese Dateien löschen, da ich nicht ausschließen kann,
das dein Problem daher kommt.
Auch einen Durchlauf mit einem Antivirusprogramm kann da nicht schaden, es sei denn, du kennst die Quelle und vertraust ihr.
3 Beiträge Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste