mod organizer - Speicher Pfad manuell einstellen

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

8 Beiträge Seite 1 von 1
johann
Schwertmeister
Schwertmeister
Beiträge: 60
Registriert: 24.12.2016 13:42
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal


Hallo,
Endlich wieder etwas Zeit für Enderal...
Naja, dann tauchen schon wieder altbekannte Probleme auf, wie der Speicher Pfad im Dokumente Ordner...

Da mir das umbennen einfach zu umständlich ist; :roll:
wie ich den Speicher Pfad permanent verändern oder besser, wie lautet die INI-variable für die skyrim.INI Datei, bitte?
Stefanie
Moderator
Moderator
Hoher
Hoher
Beiträge: 1365
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 646 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal


Willst du für Skyrim und für Enderal getrennte Spielstandsordner haben? Oder habe ich das falsch verstanden?
Das es per Ini oder vergleichbar geht, wäre mir neu.
Aber wenn es dir nicht zu viel Arbeit ist und du häufiger zwischen den Spielen wechseln willst (ohne umbenennen),
dann schaue dir das hier einmal genauer an.
Falls du schon getrennte Ordner hast für beide Spiele, sollte sich das nutzen lassen.

Es werden alle aktuellen Ordner gewechselt, nicht nur für Spielstände, auch für den Spieleordner und die Modkonfiguration.
In der aktuellen Version lassen sich auch Mods getrennt verwalten über den NexusModManager.
(nur wenn du alle Mods erst danach installierst, sonst bleibt das Durcheinander)
Wenn du das nicht ändern willst, nutze bitte die ältere Originale Version. Es sollte beides ausreichend erklärt sein.
johann
Schwertmeister
Schwertmeister
Beiträge: 60
Registriert: 24.12.2016 13:42
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal


Alle Achtung, sehr ausführlich und danke
Nur.. Ich benutze den 'mod organizer' keine Ahnung wie man ohne auskommen kann :o
Nun ja, soll nicht grob von mir gemeint sein.

In Nerim konnte man den Speicher Ort verlagern was ich auch immer benutzt habe... Da gab es eine variable in einer uni Datei aber ich finde diese Datei nicht mehr....
Hatte meistens Erfolg mit INI Veränderungen.

Summarum, wenn Enderal weiß, wo der Speicher Ordner liegt, ist mein Problem gelöst. Alles andere ist mir zu kompliziert :oops:
Stefanie
Moderator
Moderator
Hoher
Hoher
Beiträge: 1365
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 646 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal


Also wechselst du mit dem Mod-Organizer zwischen den Versionen, ok, den hatte ich nie gebraucht.
Ich hatte auch früher schon komplett parallele Installationen (Morrowind+ Arktwend+Myar Arnath, Oblivion+Nehrim, 1 System).

Alternativ kann man auch Switcheroo nur auf den Savegame-Ordner beschränken, wenn man etwas Wissen über Batchdateien hat.
Das wäre in deinem Falle wohl eine praktikable Lösung.
Du darfst danach nur nicht vergessen, nach jeder Umschaltung per Mod-Organizer auch die richtige Batch anzuklicken.
(die ersetzt in dem Falle das Umbenennen durch automatische Verknüpfungen, JunkLink genannt, ab Win7)

Edit:
habs mal umgesetzt, diese Version ändert nur das Savegameverzeichnis, also eine neue Batch je Spieleversion.
Installation:
Der ganze Ordnerinhalt von ...\Documents\My Games\Skyrim gehört für
  • Skyrim nach ...\Documents\My Games\SkyrimSky
  • Enderal nach ...\Documents\My Games\SkyrimEnd
Der eigentliche Ordner ...\Documents\My Games\Skyrim sollte danach ganz leer sein, sonst Fehlermeldung!
Jetzt eine der beiden -.bat-Dateien starten, die System-Verknüpfung wird so automatisch erstellt.
Die beiden Dateien kannst du z.B. auch auf den Destop legen und von da aus starten.
Denke, das sollte auch für dich machbar sein, so mußt du nichts mehr in der Batch einstellen oder wie bisher laufend Umbenennen.
(Spieleinstellungen sind so inbegriffen)
Dateianhänge
Switcheroo only Savegame.zip
(1.27 KiB) 10-mal heruntergeladen
EMS60
Ordenskrieger
Ordenskrieger
Beiträge: 402
Registriert: 04.07.2016 11:09
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal


Schamloses Selbstzitat aus einem anderen Thread, aber vll. hülfts ja:

Als erstes möchte ich diese beiden Videos von Gopher ans Herz legen. Damit fällt das ewige hin- und herinstallieren von Skyrim und Enderal samt den damit verbundenen Problemen flach. (Vorausgesetzt Du nutzt den Mod Organizer)
https://www.youtube.com/watch?v=Rerv5kVaTeU
https://www.youtube.com/watch?v=C74LjT96pr0
johann
Schwertmeister
Schwertmeister
Beiträge: 60
Registriert: 24.12.2016 13:42
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal


@n EMS60
Ganz freundlich, aber Skyrim ist nicht mehr auf meinem Scheibchen. Oblivion war auch leicht zu löschen. (Zumindest ohne Mods) , nicht so Nehrim. Habe immer noch Freude damit. Siehe hier :
Nehrim-Bildschirmfotos

Hmm.. Ein Gedanke zwischendrin.. Ist es möglich, dass der Enderal Launcher Probleme hat, Enderal zu aktualisieren, wenn Skyrim komplett fehlt ? :twisted:
Stefanie
Moderator
Moderator
Hoher
Hoher
Beiträge: 1365
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 646 Mal
Danksagung erhalten: 369 Mal


Wenn Enderal richtig installiert wurde (Standardmäßig über die eigentliche Skyrim-Installation),
hast du ja kein lauffähiges Skyrim mehr, sondern Enderal.
Und der Enderal-Launcher funktioniert dann auch mit den Updates für Enderal.
Für Enderal wird Skyrim ja nicht deinstalliert, sondern nur verändert. (Spezial-Installationen ausgenommen)
Enderal-Updates z.B. funktionieren auch (bei mir), wenn ich Enderal und Skyrim parallel installiert habe.

Skyrim-Steamreparaturen oder (womit nicht mehr zu rechnen ist) Skyrim-Updates würden aber Enderal zerstören.

Welche Art von Problemen meinst du?
EMS60
Ordenskrieger
Ordenskrieger
Beiträge: 402
Registriert: 04.07.2016 11:09
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal


02.11.2017 19:26johann hat geschrieben:

Ganz freundlich, aber Skyrim ist nicht mehr auf meinem Scheibchen.
Hmm.. Ein Gedanke zwischendrin.. Ist es möglich, dass der Enderal Launcher Probleme hat, Enderal zu aktualisieren, wenn Skyrim komplett fehlt ? :twisted:
Du meinst, Du hast Skyrim komplett deinstalliert? Wie soll dann Enderal funktionieren? Auch dieses Spiel greift auf Originalteile von Skyrim zurück.
8 Beiträge Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste