Alchemische Zutaten [gelöst]

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

7 Beiträge Seite 1 von 1
Xagul
Schattengott
Schattengott
Beiträge: 858
Registriert: 30.06.2007 15:57
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal


Mal eine ganz dumme Frage: Trankrezepte scheint es ja nicht zu geben, mit dem Vagabunden-Baum komme ich aber auch nur auf 3 Eigenschaften pro Zutat, die freigelegt wird. Und dafür muss ich die Zutat vorher essen.
Eigentlich kann's das ja nicht sein, oder? Oder etwa doch?
In auch was die Wirkung der zubereiteten Tränke angeht bin ich etwas überrascht, denn das zieht mir jetzt nicht wirklich die Wurst vom Brot.
Wende ich es falsch an oder gibts da noch Möglichkeiten, mit Alchemie mehr voranzukommen?
stuemper
Enderal Team
Enderal Team
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3298
Registriert: 14.07.2015 11:43
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 1238 Mal


Die letzte Wirkung entdeckst du, wenn du versuchst die Tränke herzustellen.
Je höher dein Alchemietalent, desto besser sind natürlich die Tränke. Manche Tränke sieht echt schwach. Aber man muss halt selbst rausfinden, welche die besten Kombinationen sind.
Herr Hansi
Assassine
Assassine
Beiträge: 191
Registriert: 10.02.2007 12:01


Hier noch eine Zusatzfrage:
Ich habe auf meinen inzwischen recht ausgedehnten Wanderungen einige Vynwurz und 2! rote Vynwurz gefunden.
Brauche ich die Vynwurz, speziell die roten, später für irgendwas Besonderes?
Oder sind Vynwurz und rote Vynwurz auch einfach nur zum Tränkebrauen zu gebrauchen?
Xagul
Schattengott
Schattengott
Beiträge: 858
Registriert: 30.06.2007 15:57
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal


Herr Hansi hat geschrieben:
Hier noch eine Zusatzfrage:
Ich habe auf meinen inzwischen recht ausgedehnten Wanderungen einige Vynwurz und 2! rote Vynwurz gefunden.
Brauche ich die Vynwurz, speziell die roten, später für irgendwas Besonderes?
Oder sind Vynwurz und rote Vynwurz auch einfach nur zum Tränkebrauen zu gebrauchen?
Ich habe da so eine Vermutung: Es gibt eine Quest in der Unterstadt, die mit rotem Vynwurz zu tun hat. Vielleicht könnte man sie da einsetzen. Kann ich aber nicht mit Sicherheit sagen, da ich dort bereits eine andere Lösung gefunden habe.
Was mit normalem Vynwurz ist, weiß ich nicht. Scheint mir eine normale Zutat zu sein.
Roten Vynwurz findet man übrigens in größerer Menge beim Aufstieg nach Alt-Iniath.
Celestis
Enderal Betatester
Enderal Betatester
Schattengott
Schattengott
Beiträge: 942
Registriert: 09.12.2014 19:08
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal


Hallo @All :)

Ich wollte fragen, da ich nicht in der Alchemie begabt bin und es auch nicht wirklich benutzt habe,
würde ich gerne einen User bitten, mal aufzuschreiben, was es alles an Plfanzen gibt und was deren
Eigenschaften sind. Wäre ja geil, wenn es ein Buch dazu gibt, wie man was braut :D

In Skyrim gab es solch ein Buch schon. Für enderal wäre es auch sehr geil :)
Xagul
Schattengott
Schattengott
Beiträge: 858
Registriert: 30.06.2007 15:57
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal


Noch ein Nachtrag zum Roten Vynwurz.

Ich habe jetzt 10 Stück davon gesammelt und bin dann in die Unterstadt gegangen. Die Quest, die man am Marktplatz aufschnappen kann, erledigt sich damit im Handumdrehen (wenn man man davon absieht, was einen die 10 Wurzel an Arbeit gekostet haben...).

Einen nicht unerheblichen Teil der Wurzeln findet man übrigens in der Frostfelsfestung.
EMS60
Ordenskrieger
Ordenskrieger
Beiträge: 402
Registriert: 04.07.2016 11:09
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 109 Mal


Einige Zutaten lassen sich nirgendwo verkaufen, auch nicht bei Alchemisten:
Großes Geweih mit einem Wert von 6,
Kleine Perle mit Wert von 5, außerdem
Bärenklaue
Geistertuch
Glühwürmchen
Kleines Geweih, jeweils mit einem Wert von 2.
Das sind jetzt nur Zutaten, die mir aufgefallen sind, da ich mich nicht großartig mit Alchemie beschäftigt und dementsprechend nicht viel gesammelt habe. Bei einem Rhetorikwert von 100, sowie verkaufsfördernden Skills und Rüstungsteilen, sollten sie mMn, genau wie Pfeile, zumindest 1 Goldstück ergeben.
Glimmerstaub wird man ebensowenig los, wobei ich das noch einigermaßen nachvollziehen kann.
7 Beiträge Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste