Erster Eindruck

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

85 Beiträge Seite 1 von 9
Rockstar
Krieger
Krieger
Beiträge: 34
Registriert: 03.05.2010 17:44


Es fing mich schon an zu faszinieren wie detailreich das Game ist als ich grad ma 10 sec I'm game war
Es ist ein mega unterschied zu oblivion
So ich binn jetzt aus der höle Rauschenberg und have die ersten quest gemacht
Bei deem quest mitt den rattan musste ich lateen ALS er zu Mir meinte das die aufgaben hier anders anblaufen ^^
jja aufjedenfall binn ich sehr beeindruckt
Leider ob wohl ich nen Gutenberg pc habe have ich lichee lags aber ads nehme ich in kauf
Da drehe ich mahl ein ein weenie die grafik runter
Ansonsten top hohes suchtfaktor ich muss morgen wider zur arbeit also erstma schlafen
Und morgen gleich weitermachen
Oliver
Gauner
Gauner
Beiträge: 19
Registriert: 08.06.2010 19:10


Ich kann mich Rockstar nur anschliessen.
Ich habe selten, bis garnicht erlebt, dass ein Spiel auf anhieb so einwandfrei funktionierte.
Die Qualität des Spiels an sich hinterläßt beim ersten Eindruck die deutliche Lust auf mehr!

Bravo an das ganze Team rund um Nehrim. An dieser Arbeit sollten sich die Macher kommerzieller Spiele mal ein Beispiel nehmen.

Ein ganz ganz dickes Lob !

P.S.
Wer unter Vista/Win7 Probleme haben sollte das die Einstellungen (Auflösung usw) nicht übernommen werden, der möge bitte Nehrim mit Adminrechten starten (Rechstklick auf das Desktop Icon und dann "Als Administrator ausführen" ) Hoffe es hilft jemandem !

Liebe Grüße

Olli
Jodob
Krieger
Krieger
Beiträge: 35
Registriert: 09.06.2010 08:15


bin von technischen Problemen abgesehen sehr begeistert
[+]
das Levelldesign in der Mine ist atemberaubend, vor allem der Ausblick auf die Gerüste und die einfallenden Sonnenstrahlen

es ist nicht einfach nur ein Levelschlauch, sondern man kommt oft an Positionen, von denen man aus schon bekannte Stellen entdecken kann, das ist einfach herrlich

dazu die Sounds des knarrenden Holzes, der flackernde Schein der Fackel... wow das ist Atmosphäre pur

würde sogar weiterspielen, wenn es alle 5 Minuten abschmiert :D
Oliver
Gauner
Gauner
Beiträge: 19
Registriert: 08.06.2010 19:10


Wie sehen die technischen Probleme denn aus ?
Darrok
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 8
Registriert: 10.06.2010 06:52


Spiele jetzt seit knapp über 2 Stunden. Keine Abstürze, keine Bugs, keine Beschwerden.

Grafik/Leveldesign ist wirklich toll. Der erste Blick über das Tal...Wow!

Ruckelt leider nur ein "wenig", bin mir aber zu schade die Grafik runter zu drehen. :lol: (Ruckeln = In der Natur bis jetzt so ca. 20 FPS denk ich. Stadt wird wohl übel werden.)
gmanbielefeld
Schurke
Schurke
Beiträge: 20
Registriert: 03.04.2010 12:13


Hab jetzt 5 Stunden gestestet und bis auf 2 Abstürze konnte ich nicht meckern.
Kein Ruckeln, sieht 100 mal besser aus als Oblivion.
sehr gute Nebenquests und auch so sehr viel zu endecken.
Die Sprecher sind richtig mit Elan dabei und es macht süchtig.
Ich kann nicht meckern und ich finde es ist bis jetzt das beste Rollenspiel 2010 :)
Darkblade
Schicksalsknechter
Schicksalsknechter
Beiträge: 738
Registriert: 10.06.2010 17:45


Bin gestern nur aus der Miene raus, dann hat mich die Vernunft ins Bett geschickt. :lol:
Aber die Mine ist wirklich genial gelungen. Irgendwie ein sehr stimmiges Gesamtkonzept.
Der erste Bilck in das Tal und auch in die Ferne war wirklich eindrucksvoll. Da sieht man ja Wald an den Berghängen! :shock:
Das Hauptmenü und auch die Ladebildschirme sind super.

Alleine wegen diesen Dingen hat sich das Warten gelohnt und ich hab ja erst angefangen!
Und Problem wie Abstürze o.Ä. hatte ich auch noch nicht.

Also wirklich extrem gute Arbeit.

Edit: Und die Karte ist auch genial!
Sephrane
Schurke
Schurke
Beiträge: 23
Registriert: 11.06.2010 07:55


Auch mein erster Eindruck ist ein sehr guter. Musik, Soundkulisse, Anfangsdungeon und Einstieg in die Story, - alles sehr stimmig und mit viel Herz gemacht, das merkt man sofort. Schön finde ich auch die Musik.
Was mir nicht so gut gefällt, ist dieser Unschärfe Effekt. Das Tal sieht beim verlassen der Höhle schon sehr gross und dicht bewaldet aus, diese "grobe" Unschärfe wirkt aber leider sehr künstlich.
Aber gut, das ist jammern auf hohem Niveau, mein bisheriges Oblivion ist extrem gemoddet, gerade was die Optik angeht. Den Unschärfe Mod hatte ich vor langer Zeit hierbei auch mal probiert, bin dann aber nach einigem tweaken drauf gekommen, dass Streamline mit seinem Streamsight-Nebel hier bessere Ergebnisse bringt und ich die extreme, unrealistische Weitsicht damit zuzügl. zur Performanceverbesserung so weit verändern konnte, dass Berge dunstverhangen in der Ferne auszumachen waren und Cyrodil hierdurch wesentlich grösser wirkte. EIne solche Lösung hatte ich mir für Nehrim auch erhofft, aber wie gesagt, alles ist ganz schön und fühlt sich sehr natürlich an. Ausserdem ist Nehrim ja nicht Oblivion. Ich bin schon sehr gespannt wie es weitergeht.

Vielen Dank an die Entwickler, für viel Zeit und Mumm und Hartnäckigkeit.
arvisrend
QA Lead
QA Lead
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3634
Registriert: 20.11.2007 17:07
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal


Unschärfe kann man abschalten (im Tagebuch, wenn man aus der Mine raus ist).
nanonashorn
Schurke
Schurke
Beiträge: 20
Registriert: 11.06.2010 08:43


Joah, auch ers mal ein großes Lob von mir, als ich Nehrim heute angefangen hab wusste ich sofort, dass es das Rollenspiel ist, das ich schon immer gesucht habe. Es hat irgendwie das Flair von Fable und Zelda (vor allem wegen der schönen Dungeons), lässt einem jedoch soviel Freiheit wie Oblvion und Morrowind. Die Quests sind bis jetzt sehr toll (bei dem Rattenquest hab ich mich totgelacht :D) und so wie's aussieht werden sie so gut bleiben oder sogar noch besser werden :wink:
Noochmal: wirklich ausgezeichnete Arbeit, ihr werdet es sicher weit bringen!
85 Beiträge Seite 1 von 9

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast