HeighmapEditor - Terrain abgeschnitten ?

Moderator: Moderatoren

12 Beiträge Seite 1 von 2
Northstrider
Krieger
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: 18.06.2012 21:02
Hat sich bedankt: 11 Mal


Hoi,

ich habe mich die letzten Tage mal ein wenig mit dem Landscape Editor auseinandergesetzt und dabei sind mir diverse Fehler aufgetreten, bei denen ich mich Frage, ob diese normal sind oder ob ich da irgendwas falsch gemacht habe.

Der Fehler sieht so aus, als würde das gesamte Terrain in einer Cell komplett nach unten verrutscht werden.
Bilder des Phänomens:

Bild
Bild

Habt ihr da eine Idee, woran es liegen kann ?
Zuletzt geändert von Northstrider am 26.05.2015 21:17, insgesamt 2-mal geändert.
Darkrael
Arkanmagier
Arkanmagier
Beiträge: 321
Registriert: 14.01.2011 15:28
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal


Finger weg.

Der Heightmap Editor ist Buggy und man muss immer nacharbeiten. Eine 20 Km² Landschaft lässt sich auch manuell in Handarbeit super errichten. Smooth die Kanten und sie snappen zu ihrem Partner.
Northstrider
Krieger
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: 18.06.2012 21:02
Hat sich bedankt: 11 Mal


Allright, hat wunderbar hingehauen. War zwar ne Menge arbeit, aber passt nun. Mir ist dabei ein kleines Debakel passiert. Ich wollte aus LOD Gründen nicht über die Cell-Offets 32;-32 Größe hinaus, was aber nun beim Rotieren der Kamera passiert ist und OScape so z.B. nur noch fehlerhafte Landscape LOD's generiert. Gibts es eine Möglichkeit die Worldspace-Größe wieder auf 32;-32 zu 'schrumpfen' ?

Bild
Darkrael
Arkanmagier
Arkanmagier
Beiträge: 321
Registriert: 14.01.2011 15:28
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal


Die Creation Engine ist im grunde nur eine optimierung für ein Datenbanksystem, was soviel Heisst wie alles wird gesammelt und addiert. Dein Worldspace lässt sich nur wieder verkleinern wenn du mit einem externen Tool die datenanhänge in der WS löscht.
Das ist nicht so schwer aber schon ziemlich gefährlich... Mach dir ne Projektkopie und nimm TES5Edit, schnippel ein wenig rum und schau was passiert. Das Tool greift auf die esm Datenbank zu und auch auf plugins und listet dir alle inhalte ohne Darstellung auf. Du löscht einfach alle einträge über 32 und unter -32 und speicherst sauber.

So würde ich es machen.
Northstrider
Krieger
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: 18.06.2012 21:02
Hat sich bedankt: 11 Mal


Hm, ich hab' alles was über 32 bzw unter -32 war rausgeschnibbelt aber irgendwas scheint OScape immer noch nicht zu gefallen. Das LOD hört wirklich abrupt Querschnitt auf. Das Witzige dabei ist ja, dass das LOD im unteren Bereich komplett funktioniert. Muss ich wohl mal im Netz umherwandern.

Weltkarte mit dem LOD-Fehler:
[+]
Bild
Metanoeite
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3176
Registriert: 02.10.2005 13:50
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 630 Mal


Versuch doch mal die Landscape-LOD mit dem CK zu builden, dann siehst du ob das Problem bei Oscape liegt - Möglicherweise liegt es an deinem Worldspacedimensionen, die du in Osacpe eingestellt hast.
Northstrider
Krieger
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: 18.06.2012 21:02
Hat sich bedankt: 11 Mal


Klingt nach einer Idee. Kann man den LOD-Generator im CK auch irgendwie Multithreaded laufen lassen, da bei einer Welt in dieser Größe die Generation womöglich ewig brauchen wird ?

Update:
K, musste die CK Generation abbrechen, weil mir der CPU auf 92° gekommen ist. Sieht so aus, als könne man wohl einen i7 4970k nicht mehr wirklich Luftkühlen
Darkrael
Arkanmagier
Arkanmagier
Beiträge: 321
Registriert: 14.01.2011 15:28
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal


Lol hast du ernsthaft gedacht dass 1 PC ausreicht aus um Landscape dieser Größe zu bauen? XD Es ist ein wunder das deine Datei noch heil ist... Das bauen vom LOD ist seid Oblivion ein schmutziger sinnfreier dämlicher Prozess der nur mit einem Cluster und Nacharbeit Potenzial hat. Oscope ist deine beste Option für sauberes LOD. Und wo wir grade bei sauber sind: wenn du eine Landscape baust und LOD machen willst muss diese ebenfalls saubere Geometrie aufweisen.
Northstrider
Krieger
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: 18.06.2012 21:02
Hat sich bedankt: 11 Mal


Dann schein ich wohl ein ziemlich Glückspilz zu sein. Es wundert mich nun wirklich, dass die Landscape Geometrie so wichtig ist, da ich nach dem Basic-Terraforming nur noch per Hand gearbeitet habe und es bis gestern noch wunderbar lief. Was mich ja nun auch wundert ist, warum das CK so dermaßen viel CPU frisst und wesentlich langsamer als OScape ist, während OScape zwar auch 100% frisst aber wesentlich schneller ist. Naja, ich werd mal meine neuesten Terrainänderungen überfliegen und nochmal bisschen nachsmoothen und schau mal, was dabei herum kommt.

Ah, ich habs gefunden. Die LodSettings file hat die Probleme verursacht. Sieht so aus, als müsste ich wohl hexediten.
Northstrider
Krieger
Krieger
Beiträge: 36
Registriert: 18.06.2012 21:02
Hat sich bedankt: 11 Mal


Eine Kleinigkeit bräuchte ich noch erklärt. Und zwar scheint OScape die Landschaft zwar soweit die typischen static objects und Landscape Texturen zu generieren, aber wie bekomme ich z.B. die Bäume und handplatziertes Wasser, wie water1024 mit auf die Weltkarte ? Trockene Flüsse auf der Weltkarte sehen ja nicht grade gut aus :)
12 Beiträge Seite 1 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast