Patch 1.33 gesucht...

TC für The Elder Scrolls III - Morrowind

Moderator: Moderatoren

35 Beiträge Seite 4 von 4
Pherim
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 11
Registriert: 12.05.2019 19:02
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal


Ich bin ja vorwiegend Morrowind-Modder. Gespielt hab ich es aber auch schon länger nicht mehr. Da war aber Myar Aranath schon mal gut, um wieder ein bisschen Morrowind-Luft zu schnuppern. ;) Es hat mir auch Spaß gemacht, keine Frage, aber es hatte schon so seine Macken, man merkt halt deutlich, dass es das Erstlingswerk war. Insofern bin ich jetzt mal gespannt auf Arktwend, wie es im direkten Vergleich abschneidet.

Vielleicht werde ich trotzdem nach und nach noch den Rest der Welt von Myar Aranath erkunden, mal sehen. Und wenn mir dann noch Dinge auffallen, die ich leicht beheben kann (ich kenne mich vor allem mit der Bearbeitung von Meshes aus), werde ich die Ergebnisse gerne auch zur Verfügung stellen. Es wäre aber vielleicht besser, wenn diese Sachen mit den Plugins von baeuchlein zusammengefasst würden, damit neue Spieler nicht wieder mehrere Sachen herunterladen und installieren müssen. Das Tolle daran ist ja gerade auch, dass alle vorherigen Patches zu einem zusammengefasst wurden.
baeuchlein
Krieger
Krieger
Beiträge: 33
Registriert: 12.09.2018 18:53
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal


Ich denke auch, man sollte das mal alles zusammenfassen. Auch, was den texturlosen Lendenschurz Zoras' angeht (kann ja nicht angehen, dass der Oberbösewicht untenrum halb nackig ist, den kann ja keiner mehr ernst nehmen :P ) und die fehlenden Texturen oder Grafiken, die ungefähr zum Jahreswechsel jemand entdeckt hat. Und die Readme-Datei müsste man dann auch evtl. noch anpassen.

Ich kann das Ganze auch nochmal testen, nur - wie sollte es auch anders sein? - natürlich nicht gerade jetzt.:roll: Ich muss leider erst noch anderen Krempel im Leben erledigen.

"Arktwend" ist übrigens deutlich umfangreicher als "Myar Aranath". Liegt wohl auch daran, dass "Myar Aranath" in seiner heutigen Form im Wesentlichen von einem einzigen Autoren stammt. Das konnte man mal auf nirn.de nachlesen. Er war ursprünglich mal u.a. als "Lord Dagon" bekannt, während er hier im Forum v.a. als "Metanoeite" postete. Und inzwischen ist er offenbar "unbekannt verzogen"; den User "Metanoeite" gibt's nicht mehr.

Ansonsten hat mir auch "Arktwend" ganz gut gefallen. Es hat etwas andere Stärken und Schwächen als "Myar Aranath", ist aber ebenfalls gut gelungen.

P.S.: Es gibt einige wenige Aufträge/Missionen in "Myar Aranath", die weder zum Hauptquest noch zu den Lichtbringer-Quests oder gar dem Schwarze-Garde-Quest gehören. Man kann z.B. in Skringarad von einem der Bewohner den Auftrag kriegen, einen gewissen Esbundan zu finden und um die Ecke zu bringen. In Areldar wiederum kann man einem Schmied namens Ironshare dazu verhelfen, sein verliehenes Geld zurück zu bekommen.

Ferner gibt es so manchen Ort, der an sich mal zu einem Quest gehören sollte, welcher wohl später "gestrichen" wurde. Ein Beispiel ist ein zerstörtes Dorf mitsamt einer Höhle nördlich von Areldar. Auch Orte ohne mir bekannten "Questbezug" gibt's, z.B. mehrere Orte auf der Insel mit Burg Rolan. Meistens ist an solchen Stellen aber außer "Sightseeing" nicht viel möglich. Außerdem gibt es noch so manchen Zufluchtsort der Bruderschaft der Waldläufer; auch deren Questreihe sollte wohl ursprünglich mal viel umfangreicher werden.
baeuchlein
Krieger
Krieger
Beiträge: 33
Registriert: 12.09.2018 18:53
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal


Kleines Informations-Update:

Ich habe jetzt mal die von Pherim angefertigten Änderungen sowie die von KuroPurple bemerkten und von Pherim im Internet wiedergefundenen fehlenden Grafiken (z.B. die Textur für den Lendenschurz des Bösewichts) in ein "Myar Aranath" Version 1.34 eingebaut und Selbiges dann 1x durchgespielt. Hat geklappt; alle Änderungen habe ich funktionierend im Spiel wiedergefunden. Beim Anfertigen eines Patches, der alle Änderungen zusammenführt, ist aber noch irgendwas schiefgegangen. :oops: Das muss ich irgendwann nochmal ordentlich machen.

Beim Testen sind mir aber noch zwei Bugs aufgefallen, die ich vorher nicht entdeckt hatte. Man kann in Ertorath bei einer Händlerin eine Ordensrobe kaufen, aber wenn man die anzieht, stürzt das Spiel ab. Ferner kann man sich einen Teil der "Lichtbringer"-Questreihe versauen, wenn man schon vor dem Erhalt des entsprechenden Auftrags einen Herrn namens "Marlon der Brüllende" abmurkst. Dann wird nie erkannt, dass ebendieser "Lichtbringer"-Quest schon erfüllt ist, und die Questreihe bleibt an dieser Stelle stecken. :(

Ich glaube nicht, dass diese beiden Dinge irgendwas mit den neuen Patches und sonstigen Korrekturen zu tun haben. Ich muss mir das bei Gelegenheit mal im Editor bzw. "Construction Set" ansehen und schauen, ob das durch Hinzufügen evtl. fehlender Dateien zu reparieren ist (könnte bei der Ordensrobe der Fall sein), oder ob ich wieder ein neues Pätchlein zusammenbauen muss. Würde sich eh lohnen, ich hab' noch so manchen Tippfehler von mir im Spiel gefunden. :roll:

Und dann wollte ich noch was frickeln, damit beim Betreten einer Höhle ("Xeringdal", glaub' ich) südlich der Ruinen von Okroner nicht immer Fehler wegen einer fehlenden Musikdatei gemeldet werden. Vermutlich kopier' ich dazu einfach ein in "Myar" vorhandenes Musikstück an die richtige Stelle, das dürfte am Einfachsten sein und keine neuen Bugs hervorrufen.

Leider bin ich, wie so oft, wieder mal bis unter's Dach mit unbedingt-jetzt-gleich zu erledigendem Kram zugeschmissen, also kann das leider noch eine Weile dauern.

Ach ja... :idea: Wie ist das eigentlich mit der englischen Übersetzung - arbeitet da irgendwer dran, oder ist die "verwaist"?
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1126
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 575 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal


Die fehlenden Dateien hatte ich ja hier schon einzeln mit drangehängt, besser sind diese natürlich direkt im Patch aufgehoben :wink:

zu den neuen Bugs:
-möglicherweise ist die Ordensrobe nicht für Spieler geeignet und auch für diesen nicht gedacht gewesen
(müste dann aber vieleicht besser aus dem Händlerinventar entfernt werden oder sie auf un-playable oder wie das heist stellen?)
-der 2. Bug ist möglicherweise beabsichtigt gewesen, man sollte eben nicht einfach irgendwelche Leute "abmurksen", die man möglicherweise noch braucht. (versaut einem nicht nur die Quest denke ich)

Zu irgendwelchen Übersetzungen habe ich aktuell gar keine Infos, aber für mich sieht es so aus, als seien diese nie wirklich komplett gewesen und damit auch nicht auf dem neuesten Stand. Möglichereweise wissen andere da mehr (im englischen Teil?)

und danke dir, das du dich dem Spiel noch etwas annimmst, wenn / wann du kannst^^

 

 
baeuchlein
Krieger
Krieger
Beiträge: 33
Registriert: 12.09.2018 18:53
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal


Nun ja, der brüllende Marlon sitzt in einer Höhle und wird auch gleich sauer, wenn man zufällig auf die Höhle stößt und sie betritt. Außerdem sind seine "Kumpels" dem Spieler kurz nach Spielbeginn auch als Feinde bekannt. Da glaube ich eher an einen Bug als an Absicht. Einige andere Quests im Spiel sind auch so gestaltet, dass man sich so schnell nix versauen kann, wenn man Höhlen u.ä. betritt. Beispielsweise ist eine Ruine nahe Dranass so lange verschlossen, bis der Spieler den Auftrag kriegt, da drinnen nach dem Rechten zu sehen.

Was die Robe angeht: Mal sehen. Könnte doch für den Spieler sein, so wie auch die meisten anderen "Ordenssachen" irgendwann für ihn verfügbar sind. Ich schau's mir bei Gelegenheit mal genauer an.

Die gesammelten Dateien wollte ich auch alle mal so in eine .zip-Datei einbauen, dass die Verzeichnisstruktur auch mit drin ist. Man kann dann einfach die .zip-Datei in den Ordner mit dem Spiel entpacken, die .esp-Datei mit dem "Morrowind Launcher" ins Spiel integrieren, und schon ist man fertig. Grundsätzlich geht das auch mit meiner bisher zusammengeschusterten Version, allerdings werden dann beim Entpacken Meldungen angezeigt, die ich mir nicht so recht erklären kann. Das muss ich in Ruhe nochmal neu basteln.

Was die englischen Dinge angeht: Es scheint nur eine Übersetzung für Version 1.0 von "Myar Aranath" zu geben, die man vermutlich nur mit etwas Mühe in eine neuere Version einbauen kann. Damit sollte man dann auch warten, bis ansonsten auch alles fertiggepatcht ist, sonst muss man womöglich beim nächsten Patch die ganze Englisch-Einbauerei nochmal von vorne machen. Eine weitere Art, das Englische in eine fertige Version von "Myar Aranath" einzubauen, ist mir bisher nur als vage Möglichkeit bekannt.
35 Beiträge Seite 4 von 4

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast