Anmeldung zum Enderal-Alphatest gestartet

Moderator: Moderatoren

321 Beiträge Seite 31 von 33
Celestis
Enderal Betatester
Enderal Betatester
Schattengott
Schattengott
Beiträge: 936
Registriert: 09.12.2014 19:08
Hat sich bedankt: 164 Mal
Danksagung erhalten: 144 Mal


Metanoeite hat geschrieben:
Von 6154 Tickets sind 227 Doppelungen, dabei sind Bugs aus entwicklerinternen Tests nicht mitgerechnet, das sind in der Summe etwa noch mal die doppenlte Menge Bugs die nicht im Testertracker erfasst wurden.
Joar das ist einiges :o
Redanxela
Enderal Betatester
Enderal Betatester
Magier
Magier
Beiträge: 344
Registriert: 13.06.2012 21:21
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal


Spricht dieser im Vergleich zu Nehrim umfangreicherere Bugticker denn in erster Linie für mehr investierte Zeit oder für ein bugreicheres Enderal, Johannes? Hattet ihr damals weniger Tester bzw. weniger Zeit ins Qualitätsmanagement investiert?
Caleb8980
Enderal Team
Enderal Team
Weltenwandeler
Weltenwandeler
Beiträge: 505
Registriert: 30.12.2013 01:30
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal


Redanxela hat geschrieben:
Spricht dieser im Vergleich zu Nehrim umfangreicherere Bugticker denn in erster Linie für mehr investierte Zeit oder für ein bugreicheres Enderal, Johannes? Hattet ihr damals weniger Tester bzw. weniger Zeit ins Qualitätsmanagement investiert?
Das wurde irgendwo auf Facebook schon mal beantwortet - ich finds nur gerade nicht :dumb:

Aber in 1. Linie läuft die große Zahl an Bugs auf 2 Sachen zurück:

1. Es werden wesentlich mehr Bugs gefixt - Sachen bei denen in Nehrim gesagt wurde, dass sie zu unwichtig zum Fixen sind, werden in Enderal gefixt. (und das sind viele)

2. Enderal ist wesentlich komplexer als Nehrim, auch weil Skyrim wesentlich komplexer als Oblivion ist. Vieles ist schwerer geworden (besonders das Implementieren von Quests) sodass sich einfach viel mehr Bugs "einschleichen".
Schon allein die MQ von Enderal ist um einiges länger als die Nehrims, ergo gibt es mehr Bugs.
Simon derKiller
Lichtgeborener
Lichtgeborener
Beiträge: 598
Registriert: 28.07.2015 07:20
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal


Caleb8980 hat geschrieben:

1. Es werden wesentlich mehr Bugs gefixt - Sachen bei denen in Nehrim gesagt wurde, dass sie zu unwichtig zum Fixen sind, werden in Enderal gefixt. (und das sind viele)
Welche Bugs sind denn unwichtig zu fixen? ;)
Caleb8980
Enderal Team
Enderal Team
Weltenwandeler
Weltenwandeler
Beiträge: 505
Registriert: 30.12.2013 01:30
Hat sich bedankt: 51 Mal
Danksagung erhalten: 138 Mal


Simon derKiller hat geschrieben:
Caleb8980 hat geschrieben:

1. Es werden wesentlich mehr Bugs gefixt - Sachen bei denen in Nehrim gesagt wurde, dass sie zu unwichtig zum Fixen sind, werden in Enderal gefixt. (und das sind viele)
Welche Bugs sind denn unwichtig zu fixen? ;)
Für Enderal z. B.: Baum schwebt 10 cm über Boden, das ist aber nur an einer ganz bestimmten Stelle zu sehen.

Es gibt auch einige Skyrim-Bugs, die deshalb nicht in Enderal gefixt werden - weil man mit den Bugs leben kann, eine Lösung aber Unmengen Zeit fressen würde, Zeit, die das SureAI-Team nicht hat.

Generell Bugs, bei denen Aufwand >>>>Nutzen gilt. Man muss sich auch immer vor Augen halten, dass jeder Bugfix neue Bugs an anderer Stelle erzeugen kann - am Ende hat man sehr viel Zeit verbraucht, um einen solchen Bug zu reparieren und stellt nun fest, dass z. B. ein Teil der Mainquest nicht mehr läuft.
Fairas
Weltenwandeler
Weltenwandeler
Beiträge: 455
Registriert: 25.08.2006 21:22
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal


Ich denke die kleineren Bugs, also irgendein Objekt schwebt in der Luft, jemand hat den falschen Untertitel etc. stören auch nicht wirklich. Frustrierend sind Bugs die dir Quests zerhauen, insbesondere die HQ. Aber ich denke da liegt ohnehin der Fokus drauf und die HQ wurde sicher schon von 100mal durchgespielt, da werden die meisten Bugs raus sein am Ende.
greenlight
Enderal Betatester
Enderal Betatester
Eliath
Eliath
Beiträge: 1101
Registriert: 07.01.2011 21:25
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal


@Fairas

Das ist aber das Problem von einem so komplexen Spiel wie Enderal: Es gibt einfach tausende Möglichkeiten (Zustände), wie eine Quest begonnen, gespielt und abgeschlossen werden kann. Im Gegensatz zu z.B. einem Zelda-Spiel kann der Spielercharakter wesentlich unterschiedlicher sein, mit ganz unterschiedlichem Aussehen, Inventar, Skills, Gruppenzugehörigkeiten, etc.. Dann sind viele Quest recht "offen" was die Art angeht, wie man sie lösen kann. Das ergibt dann z.B. die Situation, dass erwartet wird, dass die Spieler einen bestimmten Gegner töten, manche es aber schaffen, daran vorbei zu schleichen. Oder die KI hängt ein wenig, und der Spieler kann durch einen "ungewöhnlichen" Laufweg an einem Dialogtrigger vorbeilaufen.

Und von solchen Bugs gibt es fast beliebig viele, nur wird es immer unwahrscheinlicher, sie zu triggern. Da kann man einfach nur die Quest implementieren, nen Alpha/Beta-Team durchjagen und so die gröbsten und wahrscheinlichsten Fehlerquellen ausschließen. Erst mit dem Release spielen es dann genug Leute, dass (sofern viele ihre Bugs im Tracker eintragen) wirklich nahezu alle Bugs auch gefunden werden.

Man kann auch sagen: Das Spiel nähert sich immer weiter dem Grenzwert des "bugfreien" an, wird diesen aber in endlicher Zeit nie erreichen. Irgendwo muss ein Cut gemacht werden, wo man sagt, dass das Spiel genügend fehlerfrei ist, um veröffentlicht zu werden. Und SureAI setzt bei Enderal eben einen deutlich höheren Qualitätsstandard und Professionalitätsanspruch an als bei Nehrim.
Simon derKiller
Lichtgeborener
Lichtgeborener
Beiträge: 598
Registriert: 28.07.2015 07:20
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal


Vielen Dank für die Ausführliche Antwort :) Dann bleibt nur mehr zu hoffen dass ihr viele Bugs findet und diese auch ausgemerzt werden. ;) Aber ich glaube hier sind sowieso wirklich nur Leute drin die Ihre Arbeit auch ernst nehmen um anderen ein unvergessliches Spielerlebnis zu bieten. euch weiterhin viel Erfolg
Redanxela
Enderal Betatester
Enderal Betatester
Magier
Magier
Beiträge: 344
Registriert: 13.06.2012 21:21
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal


Wobei man noch hinzufügen muss, dass es noch vereinzelte Bugs in Enderal gibt, die wirklich schwerwiegend sind. Bei mir ist an einer Stelle in der HQ erstmals seit der Alpha ein Bug aufgetreten, der so gravierend war, dass ich vor dem nächsten Patch erstmal einen Hotfix seitens eines SureAI-Entwicklers bekommen habe. Diese Quest wird seit der Alpha sicherlich hunderte Mal durchgelaufen sein; offenbar immer ohne diesen Fehler. Eine Garantie, dass alles komplett rund läuft, gibt es daher auch für die veröffentlichte Version nicht, da bestimmte Bugs wie schon erwähnt nur unter ganz bestimmten Szenarien auftreten, deren Wahrscheinlickeit zu gering ist, um sie mit der Anzahl zur Verfügung stehender Testern zu deckeln. Heißt das, dass jeder 10. oder 100. davon betroffen sein kann? Eher unwahrscheinlich. Aber rein statistisch könnte es durchaus jeden 1000. treffen. (Zahlen nicht zu ernst nehmen, dienen primär der Anschaulichkeit)

Aber das gilt im Prinzip für jedes Spiel, die Triple A Publisher scheuen ja auch nicht mehr davor zurück, Bugfests zu releasen. Enderal ist auf jeden Fall jetzt schon in einem sehr gut spielbaren Zustand und wird tendentiell nur besser, je länger wir Zeit zum testen haben.
Simon derKiller
Lichtgeborener
Lichtgeborener
Beiträge: 598
Registriert: 28.07.2015 07:20
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 112 Mal


Ja und es ist ja auch nicht schlimm wenn es ein paar bugs gibt. Es wird, hoffe ich zumindest, eh nachgepatcht dann habe ich einen Grund nochmal neu anzufangen was ich eh machen werde ;)
321 Beiträge Seite 31 von 33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast