Spieleindrücke

Moderator: Moderatoren

5 Beiträge Seite 1 von 1
Metanoeite
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3176
Registriert: 02.10.2005 13:50
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 629 Mal


So, ich komme gerade zurück aus Tamriel.
Ich kann mit meiner vollsten Zufriedenheit sagen, das das Spiel alle Erwartungen sogar übertroffen hat.
Die Atmosphäre ist mehr als nur gigantsich, die Stroy fesselt von Anfang an und die Grafik ist ein wahrer Augenschmaus (Dank GeForce 7800 GTX, die auf max. Details noch ins stocken kommt großes Grinsen ).
Ein würdiger Nachfolger zu Morrowind, das soll nun kein Fanboy gelaber sein, aber Oblivion ist das beste Rollenspiel, das ich je gespielt habe.
Natürlich hat es auch Maken, die Übersetzung ist Fehlerhaft, aber da es bereits mehrere Mod Teams und Take2 gibt, die daran arbeiten ist das ein schnell vergessenes Übel.
Zum anderen sind die Texturen in der Entfernung einfach nur Mist, aber das vergisst man unter der drallen Optik in der Nähe ganz schnell wieder, ich baue nun mal das Fix ein und dan sehen wir mal.
Dafür ist die Atmosphäre einfach traumhaft, trotz der schöneren Welt um einiges Düsterer als Morrowind, die KI und das mittelalterliche Feeling hauchen Oblivion Leben ein, dagegen ist mein bisheriger Favorit in diesem Gebiet, Gothic 2, ein Witz. Ich weiß, Gothic 2 ist auch schön älter, aber so wie die G2 Atmosphäre die von Morrowind geschlagen hat, schlägt nun Oblivion die von Gothic 2.
Das Kampfsystem "rockt", ich mache mal ein Beispiel, ich war in einer Elfenruine voller Banditen.
Ich komme eine Treppe hinunter, an dessen Fus ein Seil gespannt ist.
Das kam mir schon verdächtig vor, also nehme ich Pfeil und Bogen und durchschieße es, zwei Kolben, groß wie ich selbst, schwingen von den Wänden auf den Gang zu, wäre ich hindurchgelaufen wäre es mein Ende gewesen.
Weiter unten an der Treppe steht ein Bandit, ich nehme wieder Pfeil und Bogen und schieße ihm zwei Pfeile in die Brust (die stecken bleiben!), er kommt nach oben und ich nehme mein Schwert, er nimmt seine dicke Streitaxt und schlägt nach mir, ein Schlag den ich noch eben so mit meinem Schild blocken konnte, werde aber etwas zurück gestoßen.
Ich verteile einige Schwerthiebe, die den Banditen treffen, er fällt und kullert mit den Pfeilen in der Brust physikalisch korrekt die Treppe hinunter und schlägt hart auf dem Boden auf.

Ich gehe nun weiter spielen, Oblivion ist definitiv das stimmigste Rollenspiel, das ich je gespielt habe, ich bin sicher das es mich Monate lang, wenn nicht Jahre lang fesseln wird, denn das hat schon Morrowind vermocht, nur ist Oblivion um ein vielfaches besser!

 

 
Xrazor
Schurke
Schurke
Beiträge: 24
Registriert: 21.02.2006 13:40


Oblivion und Morrowind sind meiner Meinung nach gar kein Vegleich! Die Atmosphäre ist um Längen beeser(von der Grafik wollen wir nicht sprechen). Und trotz dieser tollen Grafik laggt es bei mir weniger als Morrowind!So Muss weiter zoggn!!!!!!

 

 
f3N3k
Nehrim Beta-Team
Nehrim Beta-Team
Magier
Magier
Beiträge: 251
Registriert: 03.12.2005 12:40
Hat sich bedankt: 7 Mal


Um mal meine Meinung über Oblivion an einem Beispiel zur Schau zu stellen:

Ich habe genau einen Tag Oblivion gezockt, dann ist meine GeForce 6600 GT durchgeschmort. Erst sitze ich ca. 20 min. regungslos vor dem Bildschirm und starre auf die BIOS-Anzeige. Dann fange ich langsam an mich zu bewegen, um meine Graka zu reklamiren. Nun warte ich seit 5 Tagen auf die neue Grafikkarte (die alte wurde eingeschickt) und muss mich heftigst am Riemen reißen, um nicht mein Sparbuch für einen neue Grafikkarte zu plündern. Der Entzug geht soweit, dass ich reihenweise Freunde von meiner ICQ-Liste kicke, weil sie in der Zeit, in der sie nicht Oblivion spielen, mir unaufhörlichich davon berichten, wie toll es ist und mich bis zum Wahnsinn quälen.

Fazit: Entweder ich kann meine Entzugserscheinungen innerhalb der nächsten Tage in Form einer neuen Graka ablegen, oder ich werde ein Ladendieb bei Saturn.

 

 
Metanoeite
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3176
Registriert: 02.10.2005 13:50
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 629 Mal


Das eine Grafikkarte durch ein Spiel durchschmort sollte nicht passieren.
Meine GeForce 7800 GTX läuft übertaktet bei Oblivion stellenweise mehr als 10 Stunden unter Vollast und wird laut Treiberangabe nicht heißer als ca. 65 ° C.
Also eigentlich darf so etwas nicht vorkommen...
Oder hatte die Grafikkarte etwa einen Pasivkühler?
Ich würde nähmlich behaupten ein Pasivkühler ist für die doch recht hohe Taktung der 6600 definitiv unausreichend.

 

 
f3N3k
Nehrim Beta-Team
Nehrim Beta-Team
Magier
Magier
Beiträge: 251
Registriert: 03.12.2005 12:40
Hat sich bedankt: 7 Mal


Nein, aber inzwischen bin ich klüger ^^
Es lag höchstwahrscheinlich am Netzteil (man brauchte das nur einmal antippen und PENG hatteste nen Boot), einmal Überspannug durch den GPU und Sense - kann ich mir jedenfalls so vorstellen.
Aber nacheinander ist eh alles kaputt gegangen: Netzteil, Graka, Festplatte, Arbeitsspeicher.
Also, ich habe ein wenig gespart und mir etwas ganz neues gebastelt, das sieht heute so aus:
Core2Duo E6600, Western Digital SATA2-HD, 1GB Kingston HyperX DDR2-800 und eine PointOfView GeForce 7600GT
Oblivion auf maximalen Details flüssig, es kommt demnächst aber nich ein gig RAM nach :P
Nicht kleckern, kotzen!

Aber naja, die Graka war halt direkt nach dem ersten anzocken von Obi durch gewesen, also drängte sich mir da ein gewisser Gedanke auf :)
5 Beiträge Seite 1 von 1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste