Speedrun - Diskussion, Tipps, Taktiken

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

20 Beiträge Seite 2 von 2
Stefanie
Moderator
Moderator
Hoher
Hoher
Beiträge: 1255
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 618 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal


wenn das alles nur glitches sind und keine Cheats, hut ab^^ supper gemacht finde ich,
es setzt aber so einiges an Spielekenntniss vorraus.
Zorg
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 94
Registriert: 24.08.2016 08:35
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal


Klar ist das ohne cheats und ein guter run setzt für gewöhnlich immer überdurchschnittliche Spielkenntnis voraus, deswegen ist es lustig, wenn manche Leute so eine Spielweise als "Fastfood" abwerten, als ob man nicht schon im Vorfeld gründlich gespielt haben muss, um überhaupt das nötige Knowhow zu haben :)

Der große Story-skip ist ja übrigens nur möglich, weil das Spiel zu Beginn von "Trümmer der Ordnung, Teil II" sicherheitshalber die nötigen NPCs einfügt, die fürs Weiterspielen notwendig sind. Wenn man da z.B. die Bedingung einfügt, dass Teil I läuft, dann bringt das Durchschummeln zu der Stelle nichts mehr.
Stefanie
Moderator
Moderator
Hoher
Hoher
Beiträge: 1255
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 618 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal


Ich hatte mich beim ersten mal eher verirrt und bin dadurch (zwar mit cheats) über die Oberstadt in der brennenden Unterstadt gelandet.
Irgendwas musste da faul sein bei mir, dachte ich damals noch und bin wieder raus, zum Glück^^

Das jemand auf solche Ideen wie du kommt, damit haben wohl die Entwickler nicht gerechnet, fg.
Mölli
Paladin
Paladin
Beiträge: 124
Registriert: 25.01.2017 22:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal


03.03.2017 11:54Zorg hat geschrieben:
Klar ist das ohne cheats und ein guter run setzt für gewöhnlich immer überdurchschnittliche Spielkenntnis voraus, deswegen ist es lustig, wenn manche Leute so eine Spielweise als "Fastfood" abwerten, als ob man nicht schon im Vorfeld gründlich gespielt haben muss, um überhaupt das nötige Knowhow zu haben :)
Kein Cheat, wie kann man dann beim Rennen keine Ausdauer verbrauchen?
(Ja der Exploit mit der Ausdauer ist in Enderal möglich, aber da sieht man eine leere Ausdauerleiste und wo ist die Fackel)
Kein Cheat, verdoppeln?
(Exploit ist in Enderal nicht möglich, weil Begleiter keine Gegenstände aufheben können)
Man braucht dazu keine überdurchschnittlichen Spielkenntnisse, weil man spielt ja nur ein Teil des Spieles auf Novize)
Man muss sich vor allem mit den Spielfehlern, Cheats befassen und diese massiv nutzen.
Wenn man daran Freude hat, gönn ich die jedem, aber ich bin ein Spieler der daran Freude hat, wenn ein Spiel keine Fehler hat und nutze diese somit nicht. Die Spiele sind auch ohne Fehler schon viel zu leicht!
Zorg
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 94
Registriert: 24.08.2016 08:35
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal


06.03.2017 00:02Mölli hat geschrieben:
Kein Cheat, wie kann man dann beim Rennen keine Ausdauer verbrauchen?
(Ja der Exploit mit der Ausdauer ist in Enderal möglich, aber da sieht man eine leere Ausdauerleiste und wo ist die Fackel)
Es gibt mehr als einen Sprint-Exploit...
https://www.youtube.com/watch?v=NSNmP_c0rbc
Kein Cheat, verdoppeln?
(Exploit ist in Enderal nicht möglich, weil Begleiter keine Gegenstände aufheben können)
Keine Ahnung, von welchem Exploit du redest, aber das ist dann wohl auch ein anderer...
https://www.youtube.com/watch?v=wC-GWVxejMA
Man braucht dazu keine überdurchschnittlichen Spielkenntnisse, weil man spielt ja nur ein Teil des Spieles auf Novize)
Man muss sich vor allem mit den Spielfehlern, Cheats befassen und diese massiv nutzen.
Wenn man daran Freude hat, gönn ich die jedem, aber ich bin ein Spieler der daran Freude hat, wenn ein Spiel keine Fehler hat und nutze diese somit nicht. Die Spiele sind auch ohne Fehler schon viel zu leicht!
Zum einen spiele ich nicht auf Novize sondern auf eisernem Pfad, und zum anderen nutze ich auch wie gesagt keine cheats und bei normalem Durchspiel (was ich ausgiebig gemacht habe) auch keine glitches. Um das Spiel abkürzen zu können, muss man ja auch erst wissen wie/wann/wo, bei einem run geht es darum, geeignete kurze Wege herauszufinden, welche Ausrüstung man wann/wo braucht um zu bestehen und wo man sie herbekommt usw, es geht also vorwiegend um Forschungsarbeit.
Ich habe ja zwischenzeitlich einen run gemacht, auf eiserner Pfad ungeskillt ohne bugusing durch alle Hauptquests, nur dauert das halt um die 10 Stunden, dann bin ich beim Herumtesten auf den Story-Skip gestoßen, der das ganze doch sehr abkürzt. Und wenn man schon so einen Exploit nutzt, kann man auch gleich andere nutzen, deswegen habe ich mich informiert, was es so an nützlichen Skyrim-glitches gibt (ich habe Skyrim kaum gespielt und kannte die alle nicht), und sprint&duplication-glitches sparen eben noch Zeit, sind aber nicht essentiell.

Ich hoffe, dass ich ein paar Missverständnisse klären konnte, am witzigsten fand ich übrigens, dass das Skelett einem das eine Tor von alleine aufmacht, da braucht man keine anderen Tricks :)
Mölli
Paladin
Paladin
Beiträge: 124
Registriert: 25.01.2017 22:32
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal


06.03.2017 02:24Zorg hat geschrieben:
Ich hoffe, dass ich ein paar Missverständnisse klären konnte, am witzigsten fand ich übrigens, dass das Skelett einem das eine Tor von alleine aufmacht, da braucht man keine anderen Tricks :)
Alles klar!
Ich frag mich nur wie viel Energie man aufwenden muss, um auf solche Fehler zu stoßen.(Ausdauer, Verdoppeln)
Bugrim ähm Skyrim hat doch nach unzähligen (in)offiziellen Patches noch mehr als genug offensichtliche Fehler.
Zorg
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 94
Registriert: 24.08.2016 08:35
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal


Falls es jemanden interessiert, hier wäre noch zum Vergleich der Anfang eines Runs ohne nennenswerte Glitches (diesmal auf deutsch und inklusive Videos). Hier muss man natürlich mehr Aufwand betreiben, um an die für den späteren Spielverlauf nötige Ausrüstung zu gelangen...



Auf diese Art und Weise (eiserner Pfad, ungeskillt) kann man dann auch die übrigen Hauptquests durchziehen, man besorgt sich genügend Ladungen für die Stäbe und hilft gelegentlich mit Beschwörungen aus.
Wenn man Elementarismus skillt, verstärkt man damit übrigens auch die Feuerballstäbe. Darauf zu verzichten, ist eben noch ein zusätzlicher Schwierigkeitsgrad (deswegen sind hier z.B. die Söldner in Alt Rashengrad nach 2 Treffern noch nicht tot, verglichen zum anderen run, wo ein wenig in den Baum investiert wurde).
Zorg
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 94
Registriert: 24.08.2016 08:35
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal


Ich konnte es nicht lassen, und bin jetzt dazu gekommen, den Run durch alle Hauptquests fertigzustellen, mit insgesamt 6 Videos zu je ca. einer Stunde. Das ist noch kürzer als erwartet, weil alleine schon durch den cut der Ladescreens ein paar Stunden wegfallen :)
Glitches wurden wie gesagt weitgehend vermieden, aber ich verwende durchaus Meditation (oder Zonenwechsel), um ein paar Dialoge abzukürzen oder Wartezeit zu überbrücken (was ich für legitim halte, das geht auch im echten Leben ;)), bei Begleiterquests laufe/reite/teleportiere ich vor und dergleichen..

Teil 1 - Der Weg zum Sonnentempel, Alt Rashêngrad
Teil 2 - Die Prüfung, Alt Dothûlgrad, Der Alte Mann
Teil 3 - Der lebende Tempel, Coarek, Lishari, Knochenrichter, Dal'Geyss
Teil 4 - Schwarze Steine (Dal'Galar, Adila, Rynéus)
Teil 5 - Invasion, Sternenstadt
Teil 6 - Verrat, Abstieg, Aufstieg









Zorg
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 94
Registriert: 24.08.2016 08:35
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal


Noch ein paar kleine Anmerkungen:

Von Teil 2 auf 3 bin ich von Patch 1.1.8.3 auf 1.1.9.0 gewechselt, da ist mir dann negativ aufgefallen, dass ich bei Benutzung der Pferdeflöte das Pferd immer extra auswählen musste. Diese Auswahl sollte besser nur dann auftauchen, wenn man auch tatsächlich mehr als ein Reittier hat, sonst macht sie keinen Sinn. Und beim Einfangen von Seelen laufen zu viele Statusmeldungen über den Schirm.

Bei Rynéus ist mir unabsichtlich ein kleines Bugusing passiert, da kann man bei Abgabe des 2. Wunsches direkt den 3. annehmen. Ich habe es trotzdem drin gelassen, weil es eh kaum einen Unterschied macht, man spart sich nur ein paar Meter Laufweg.

Dass Erdung gegen den schwarzen Wächter besonders effektiv ist, finde ich durchaus naheliegend, deswegen habe ich es nicht als Bug gewertet, aber ein wenig op ist es natürlich schon ;)
Man kann den Wächter übrigens bereits deaktivieren, bevor man mit ihm redet, dann hat man ein totes Ende, weil Jespar/Calia nicht auftaucht.
stuemper
Enderal Team
Enderal Team
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3277
Registriert: 14.07.2015 11:43
Hat sich bedankt: 127 Mal
Danksagung erhalten: 1189 Mal


Die Benutzung der Pferdeflöte ist im nächsten Patch noch ein wenig smoother, aber es gibt einen guten Grund, warum die Abfrage in Zukunft erfolgen muss.
Das Seelenfangen muss sich Caleb anschauen.
Der Rynéus "Bug" ist eigentlich egal.
Dass der Schwarze Wächter eher besiegbar ist, wissen wir, es muss dort noch was in den Scripts gerebalanced werden und dann wird das mit gefixt.
Danke für die Hinweise :)
20 Beiträge Seite 2 von 2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast