Was wäre für euch an Story und Inszenierung wichtig?

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

226 Beiträge Seite 13 von 23
Mitro
Weltenwandeler
Weltenwandeler
Beiträge: 511
Registriert: 01.09.2010 19:50
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal


Ich glaube ich habe mich da nicht richtig ausgedrückt. Was ich meinte war, dass man das Spiel ohne richtige Internetverbindung nicht aktivieren bzw. installieren kann und patchen erst recht nicht.
Das macht das Spielen wiederrum unmöglich und zu dem Thema Offline-Modus hatte ich irgendwo gelesen, dass für Skyrim durchgehend Internetverbindung vorhanden sein muss, ich habe es aber getestet und es funktioniert auch im Offline-Modus wie es soll.
Und wie du sicherlich gelesen hast hatte die Vorposterin Probleme beim Installieren, weil sie keine ausreichende Verbindung zu Steam herstellen konnte. Die Tatsache, dass man das Spiel nicht einmal telefonisch registrieren kann ist aber ebenfalls nervig, da das bei anderen Spielen auch möglich war. Wie gesagt ging jetzt gar nicht mal um den Offline-Modus^^

Back to topic: Das CS (übrigens für Skyrim Creation Kit) wird sicher viel mehr Möglichkeiten bieten, als das CS von Oblivion, aber und das ist der Grund warum sich Team SureAI vermutlich so aufregt könnte es sein, dass Steam eine TC erheblich erschwert bzw. unmöglich macht. Bin mir da nicht so ganz sicher, aber ich kann mir vorstellen, dass es da einige Probleme geben wird...
Als bestes Vorbild für eine gelungene Hauptstory finde ich immer noch Dragon Age 1, wo es verschiedene Anfänge gibt, dann eine gemeinsame Hauptstory, aber dann später verschiedenste Ausgangsvarianten, wo auch die Begleitung und dessen Stories sehr wichtig sind.
Sicherlich ist die Story von DA sehr gut und sehr umfassend, aber die wurde nicht von einem, ohne beleidigend wirken zu wollen, Hobbyentwicklerteam gemacht und eine solche wäre für P5 zu umständlich und die allgemeine Spielwelt würde darunter massiv leiden ----> man hätte außerhalb der Story nichts zu tun oder die Welt wäre irgendwie "leer", was für ein Open World RPG tödlich ist. Ich glaube das wurde auch schon gesagt^^

MfG Mitro
SchwarzKater
Hauptmann
Hauptmann
Beiträge: 84
Registriert: 13.06.2010 14:08
Danksagung erhalten: 1 Mal


hi alle zusammen.
Ich würde mir was mit Zwergen wünschen. ("Dear Santa,")
Egal was Bethesda jetzt als DLC/Addon plant,
ich bin ein großer Fan von unterirdischen Städten und dunklen Minen.

Wie wäre zb die Idee, das man von den Falmer verschleppt wurde (als opening)
und man einen Ausweg sucht, bei den Zwergen vorbei schaut und erst dann wieder in Freiheit ist? :)

Oder im späteren Verlauf landet man in einem Vulkan der dann ausbricht und alles Stürzt zusammen? *hammer*
Allgemein Lava und Feuer. In Nehrim fand ich die Stellen Super!


Ich nenne jetzt noch ein paar Ideeen:

- Eislabyrinthe
- Fliegende Drachenfestung
- Stadt die Nachts von Vampiren angegriffen wird
- einen verrückten Dwemer Professor
- versunkene Stadt im Wasser oder eine eingefrorene Stadt unter Eisschichten
- Soldaten auf Mammuts
- Glühwürmchen/Irrlicht begleiter !!! (möglichst am Anfang ^^) <----
- Hühnerkampf Arena / Huhn Begleiter? xD
- Stadt der Riesen (können auch große Menschen sein)

ok ich hoffe euch gefallen einige der Ideen, aber ich bin mir sicher es wird so oder so großartig werden :)
Viel Spaß ^^
q111
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 12
Registriert: 10.11.2009 18:14


Mitro hat geschrieben:
Sicherlich ist die Story von DA sehr gut und sehr umfassend, aber die wurde nicht von einem, ohne beleidigend wirken zu wollen, Hobbyentwicklerteam gemacht und eine solche wäre für P5 zu umständlich und die allgemeine Spielwelt würde darunter massiv leiden ----> man hätte außerhalb der Story nichts zu tun oder die Welt wäre irgendwie "leer", was für ein Open World RPG tödlich ist. Ich glaube das wurde auch schon gesagt^^

MfG Mitro
Nein, das sei ja nicht gesagt: ich meine nur dass man sich diese als Vorbild nehmen darf. Außerdem darf man nicht vergessen: Oblivion wurde auch von keinem Hobbyentwicklerteam zusammengeschustert und Nehrim ist doch um einige ecken besser :mrgreen: (auch wenn natürlich ohne die Engine von Beth, die natürlich auch jede Menge Entwicklungszeit verschlungen hat nix davon möglich gewesen wäre)

Aber ja, verschiedene Anfänge würde ich mir doch irgendwie wünschen in Projekt 5; mir sind die Enden bei einem open-end-spiel beiweitem weniger wichtig als die Anfänge!

Und zur Steam-Sache: OK wenn die aktivierung ned klappt ist das ärgerlich, verständlich. Wenn das spiel über steam gekauft wurde dann ist es natürlich blöd wenn die server überlastet sind, aber normalerweise kann man wenn man das spiel auf cd kauft auch Skyrim von der CD installieren.

Klappt manchmal ned sofort, und sollte sich steam doch blödsinnigerweise dafür entscheiden, sich Skyrim über das Netz runterzulden gibts aber auch einen netten konsolenbefehl; klar einen schönheitspreis gewinnt es nicht und ja, das sollte nicht so sein und ist extrem nervig, aber es funktioniert. Und man kann Steam auch dann auf updates manuell installieren schalten, wenn man eben keine lust auf ein update hat oder man eben derzeit nicht kann, da eben die Verbindung zu schwach ist. Im Offline-modus gibts so oder so keine updates. Und laden sollte man den Patch so oder so, obwohl ich zugegeben hoffe, dass zukünftig Updates im Hintergrund geladen werden können, und diese dann erst installiert werden wenn diese vollständig runtergeladen sind.

---------------------------------------------------------------

So, mal abgesehen von der Story hoffe ich in Projekt 5 vor allem auf eines: Zumindest eine richtig große Stadt, die zwar ned überbevölkert sein muss (da oft zuviele NPCs doch für einige die FPS eindrücken, aber auch ned Menschenleer erscheinen, und sich wie Städte anfühlen: Ein Marktplatz mit Händlern, daneben verwinkelte Gassen, breite und enge Straßen und verschiedenste Stadtviertel, die sich mächtig unterscheiden:

Gauner und Elendsdistrikt
Hafendistrikt
Handelsdistrikt
Handwerksdistrikt
Magierdistrikt
Nobeldistrikt
Militärdistrikt
Palast oder Burg

Aber bitte beleuchtet nicht alles mit Fackeln (irgendwie klemmen mir viele Fackeln in Skyrim die FPS extrem rein), sondern lieber mit Straßenlaternen oder von mir aus auch magische lichter.

Und vor allem man sollte nicht einfach problemlos durch die ganze Stadt marschieren können; einge distrikte sollen nicht für jedermann zugänglich sein: es sollte zumindest für den ersten Zutritt Zugangsbeschränkungen geben bzw. man sollte sich wenn dann reinschleichen können, aber auch riskieren müssen geschnappt zu werden (aber bitte auch hier keine psychic guards, sondern eher dass die Wache aus Zufall fragt was man hier verloren hat; hierbei soll auch das aussehen eine entscheidende Rolle spielen: eine Wache wird eher auf einem aufmerksam wenn man in Sackleinen durch die Straßen geht als wenn man sich feinste Kleidung und Juwelen anzieht.
Mitro
Weltenwandeler
Weltenwandeler
Beiträge: 511
Registriert: 01.09.2010 19:50
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal


Naaja aber die Story von Oblivion war auch ziemlich schlapp gerade für ein Entwicklerteam wie Bethesda. Ich meine nur, dass DA einfach viel mehr Ressourcen hatte und dass es einfach zu anstrengend und aufwendig für SureAI wäre verschiedene Storylastige Anfänge und Enden zu machen. Toll wäre das aber trotzdem auf alle Fälle....
Ich bin gespannt wieviel Entscheidungsfreiheiten usw. das Spiel im Endeffekt bieten wird und ich finde es ehrlich gesagt kein bisschen schlimm, dass die Größe der Welt von P5 zugunsten von Quests usw. leidet.
Lieber ein paar wiederholbare Quests usw. die das Spiel dauerhaft spaßig machen, als eine mehr oder weniger halb leere riesige Welt.

Bei mir musste ich noch einen Teil der Installation downloaden, obwohl ich es von der DvD installiert habe und dann kam noch der Patch dazu, echt nervig wenn man da keine ordentliche Verbindung hat und wie gesagt ganz ohne geht es gar nicht.. :roll:
Aber man kann halt nichts dran ändern, lediglich hoffen, dass Steam sich nicht zu einem extremen Monopol aufschwingt :?

EDIT: @ScharzKater: Ein paar echt gute Ideen, nur werden die Wesen in P5 sicher nicht Falmer oder Dwemer heissen, aber schon klar was gemeint ist :D
Pitbull722
Schurke
Schurke
Beiträge: 21
Registriert: 25.08.2010 19:14


Wie schon mehrfach erwähnt wünsche ich mir mehr Tiefe und einen guten Mix aus bedrückenden und epischen Momenten. Was ich bei Rollenspielen auch sehr wichtig finde ist die musikalische Untermalung; Etwas in der Richtung der Titelmelodie in Skyrim, welche einfach nur geil ist, wäre richtig genial, oder auch etwas in Richtung des Soundtracks von The Witcher 1. Auch fände ich eien erwachsene Welt wie in Nehrim wieder sehr schön und nichts Fable-Artiges, also düster, aber auch nicht so eintönig wie Fallout, wobei ich nicht glaube, dass ich das den Entwicklern der Nehrim-Spielwelt definitiv nicht sagen muss. :)

Ihr werdet das einfach wieder großartig machen, das weiß ich jetzt schon :)
Blabersack
Bettler
Bettler
Beiträge: 6
Registriert: 24.11.2011 02:42


Und kreative Boss-Kämpfe
gladman
Krieger
Krieger
Beiträge: 33
Registriert: 24.01.2011 22:56
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal


Und mehr Wälder und weniger Schnee, bitteschön!
Blabersack
Bettler
Bettler
Beiträge: 6
Registriert: 24.11.2011 02:42


Steht die Hauptstory eigentlich schon?
Metanoeite
Schwarzer Wächter
Schwarzer Wächter
Beiträge: 3176
Registriert: 02.10.2005 13:50
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 629 Mal


Ich kann euch keinen genauen Stand sagen. Die Story als solche ist entworfen, im Moment werden die Quests dazu ausgearbeitet und geplant.
MA-Simon
Team Nehrim
Team Nehrim
Ordenskrieger
Ordenskrieger
Beiträge: 440
Registriert: 18.09.2007 19:06
Danksagung erhalten: 4 Mal


Und viele Cookies! :3
226 Beiträge Seite 13 von 23

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast