Wünsche und Anregungen für den DLC

Moderatoren: Moderatoren, Nehrim Team

94 Beiträge Seite 6 von 10
Tarnis
Gauner
Gauner
Beiträge: 16
Registriert: 09.07.2016 09:28


Als Idee:
In Nehrim konnte/musste man ja manchmal Bretter / Steinwände überwinden, um weiter zu kommen.
Was das Zerschlagen von Brettern in der Skyrim Engine angeht, bin ich mir nicht sicher, aber das Umstoßen von aufgeschichteten Steinen sollte eigentlich funktionieren.
Das wäre ein erfrischendes Element denke ich :)
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1168
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal


@Tarnis
soweit ich weiß, ist etwas in der Art enthalten, beides, in Skyrim auch^^
Wenn glaube auch nicht in der Hauptquest, sondern eher für Abkürzungen/Verstecke.
Tarnis
Gauner
Gauner
Beiträge: 16
Registriert: 09.07.2016 09:28


Puh, ich würd mich ja schon als exzessiven Skyrimbesucher bezeichnen, aber ich kann mich nicht erinner nsowas je gefunden zu haben.
Jedenfalls nicht in der Form dass man als Spieler da die "Tür" (die Steine/Bretter) hätte wegtreten können oder müssen. Bist du dir sicher? Dann geh ich nämlich auf Entdeckungsreise in good old Himmelsrand :D
urst
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1994
Registriert: 05.01.2013 16:15
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 547 Mal


an sowas könnte ich mich grad auch nicht erinnern -
was es gibt sind sich aus Mauern öffnende Geheimtüren
(in einigen Gefängnissen zB), aber richtige lose Steine... :?:
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1168
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal


In Skyrim:
Lose Steine , die aber in dem Fall keine geschlossene ganze Wand bilden, gibt es z.B. in Schwarzweite.
Die lassen sich durch dagegen rennen Beiseite schieben. Es solte kein Problem sein, sowas dicht zu stapeln.
Einreißbare Bretterwände gibts z.B. in Solstheim, Miene, einreißbar z.B. mit der Waffe.

ok, Geheimgänge mit losen Steinen in Enderal kann ich jetzt nicht nennen. Der Rest sollte zu finden sein^^
urst
Moderator
Moderator
Schöpfer
Schöpfer
Beiträge: 1994
Registriert: 05.01.2013 16:15
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 547 Mal


an lose Steine kann ich mich nur im Zusammenhang mit Fallen erinnern -
ich widerspreche dir aber auf keinen Fall :D
(manche Sachen nehme ich einfacht nicht war)

aber mit den Brettern, ja, jetzt wo du's sagst erinnere ich mich dunkel :mrgreen:
nerevar X
Erzmagistrat
Erzmagistrat
Beiträge: 214
Registriert: 20.06.2016 19:16
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal


bitte bitte achtet auch darauf das diesmal nicht wieder rüstungsteile oder ganze sets bei bestimmten rassen/geschlechtern nicht angezeigt werden am character. das war total immersion breaking :/ die neuen items bitte an allen rassen und geschlechtern testen (sollte np sein mit der konsole)
Elbegil
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2017 16:51
Hat sich bedankt: 6 Mal


Ich vermisse, dass man mehrere Hauptcharaktere verschiedener Rassen, unterschiedlichen Könnens generieren und abspeichern kann. Danach entscheide ich, mit welchem Charakter die Story begonnen werden soll. In der Heldenstatistik wäre ein Profil, welches sich mit steigender Erfahrung verändert, super.
Ein Ende mit Hoffnung? Warum nicht, jeder Mensch träumt von einem besseren Leben und etwas Glück. Das ist Hoffnung, ohne die es schwer ist zu leben.

Ein Loch ist nur ein Loch - mehr nicht
Stefanie
Moderator
Moderator
Eliath
Eliath
Beiträge: 1168
Registriert: 17.04.2013 17:41
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal


Du kannst bei jedem Spieleneustart einen eigenen Avatar generieren, Rassen gibt es ja mehrere,
auch wenn die Unterschiede glaube nicht so gravierend sind beim Skyrimstart.
Das würde dann bei einem neuen Save auch als neuer Avatar gespeichert,
mit dem du dann einen eigenen Spieleablauf kreieren kannst und so verschiedene Helden hättest.
Oder habe ich etwas falsch verstanden, Elbegil?

Ein Ende mit Hoffnung? je nach Betrachtungsweise hast du eine gewisse Hoffnung bei allen Enden,
wenn auch längst nicht so, wie es sich viele wünschen würden.
Ein FriedeFreudeEierkuchen-Ende passt nicht wirklich zur Story, denke ich, das zeichnet sich auch langsam beim Spielen ab.
Ansonsten wäre es nicht die Botschaft, die Enderal vermitteln will, die eben auch sehr RL-Nah ist.
Einzelheiten findest du hier schon in diversen Diskusionen, auch wenn wir vieles schon besprochen hatten,
bist du herzlich eingeladen, da auch mitzutexten. Jede Meinung zählt.


OffTopic ?
Die meisten Menschen träumen von etwas mehr Glück u.ä. (Hoffnung), aber genau das wird sehr oft misbraucht und verdreht.
Einige Ziele werden teilweise sogar erst geweckt um sie dann zu verdrehen, wie z.B. bei den Hohen.
Das geht theoretisch sogar ohne Lügen, sondern auch mit einseitiger oder halber Wahrheit. Dagegen ist oft kein Kraut gewachsen.
(hier gehört das aber glaube nicht rein, da haben wir schon andere Treads zu)
Elbegil
Lumpensammler
Lumpensammler
Beiträge: 7
Registriert: 30.05.2017 16:51
Hat sich bedankt: 6 Mal


Ich möchte nicht die Tippeltappeltour beim Erstellen eines Charakters, sondern alles gleichzeitig generieren, da ich dann besser vergleichen kann, welchen Charakter mit welchen Attributen und Rasse ich bereits erstellt habe. So muss ich immer erst einen Spielstand laden. Finde ich etwas umständlich.
Ein Ende mit Hoffnung muss kein Einhornende sein, das würde wirklich nicht zur Botschaft passen. Aber in beiden jetzigen Enden sehe ich keine Hoffnung - nur ein Ende. Das liegt für mich darin begründet, dass der Mensch sch gar nicht ändern kann.
Zum Thema "Träume vom Glück" hast Du leider nur zu Recht. Wichtig finde ich deswegen in eigenem Umfeld, eine Balance zu schaffen.
94 Beiträge Seite 6 von 10

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste