Archiv

Kategorien
News (206)

Archiv 2016
August (4)
Juli (10)
Juni (3)
Mai (1)
April (1)
März (1)
Januar (2)

Archiv 2015
August (2)
Juli (1)
Mai (2)
April (6)
März (4)

Archiv 2014
August (2)
Juli (2)
Juni (2)
Mai (1)
April (4)
März (4)
Januar (2)

Archiv 2013
August (1)
Juli (1)
Juni (1)
Mai (1)
April (3)
März (2)

Archiv 2012
August (1)
Juni (3)
März (1)
Januar (3)

Archiv 2011
Juni (2)
Mai (1)
April (1)
März (2)
Januar (2)

Archiv 2010
August (1)
Juni (2)
Mai (1)
April (1)
März (1)
Januar (1)

Archiv 2009
Juni (2)
Mai (2)
April (2)
März (1)
Januar (1)

Archiv 2008
August (2)
Juli (1)
Juni (1)
Mai (2)
März (1)

Archiv 2007
August (6)
Juli (1)
Juni (1)
März (1)

Archiv 2006
August (3)
Juli (1)
Juni (1)
Mai (1)
April (1)
März (2)
Januar (1)

Archiv 2005

News

Enderal veröffentlicht!

Beitragvon Metanoeite » 03.07.2016 01:38

Siehe Infos hier. Leute, die das Installationspaket als Preload heruntergeladen haben, müssen es nicht mehr herunterladen! Ihr braucht dann nur noch den Launcher.

Achtung: Die Serverauslastung läuft am Limit. Der Updatedownload kann während dem Download im Launcher abbrechen. Wenn es bei der Installation des Updates nach einem Verbindungsabbruch Probleme geben, löscht alle Daten im Ordner "Steam\SteamApps\common\skyrim\EnderalLauncher\update".

Viel Spaß!
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Enderal veröffentlicht!
Kommentare: 66

Enderal Patch 1.0.0.5 veröffentlicht

Beitragvon Metanoeite » 03.07.2016 22:27

Ab sofort im Launcher verfügbar! Changelog:

General:

- Fixt ein falsches Configsettig, welches fehlerhafte Inventar- und Magieeffektanzeigen verursachte
- Generelle Rechtschreibfehler behoben
- Lehrbücher verwenden jetzt das Inventar-Tag “Verbrauchsgegenstände” statt “Essen”

Quests and Dialogue:

- Prinz Miths Gedichte in der Oberstadt sollten nun korrekt triggern
- Mathilda Federwall ignoriert jetzt die Verbrechen des Spielers und kann nicht attackiert werden
- Die obsolete und unfertige Quest um Zu-Sherath wurde vollkommen aus dem Spiel entfernt
- Zusätzlicher Failsave bei der Hauptquest “Wort der Toten” hinzugefügt, die verhindert, dass der Spieler an den Treppenstufen hängenbleibt
- Bug, der bei Wort der Toten verhindert hat, dass die zweite Angriffswelle spawnt, wurde nun behoben

World:
- Generelle Level- und Clippingfehlerfixes
- Terrainfalle in Kelkyzar gefixt
- Terrainfalle an der Sonnenküste gefixt
- Fehlender Boden im Arker Adelshaus gefixt
- Wegfindungsprobleme im Herzland behoben
- Visuellen Fehler und offene Stellen in Schloss Goldfurt gefixt
- Große Teile der Agnod dekoriert und neu beleuchtet

Tech:
- Bug, der bewirkt hat, dass Spieler nach Aktivierung des Wünschelbrunnens im God-Mode waren, sollte nun gefixt sein

Art:
- Kettenhauberk-Bug, der bewirkte, dass die Unterarme des Spielers unsichtbar waren, wurde gefixt

Balancing:
- Kosten für Lehrbücher und Gesellenbücher reduziert
- Diverse Probleme mit Händlern, die zu viel Geld in ihrem Inventar hatten, wurden gefixt
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Enderal Patch 1.0.0.5 veröffentlicht
Kommentare: 64

Ein Moment der Andacht

Beitragvon Nicolas Samuel » 04.07.2016 14:20

Grüße,

Nachdem der Launch (verhältnismäßig) gut über die Runden gegangen ist, wollten wir uns mal die Zeit nehmen, ein wenig über die Dinge zu sprechen, die es harter Arbeit und Willenskraft zum Trotz (zum Teil: noch) nicht ins Spiel geschafft haben.

Gildenquestreihe - Die goldene Sichel: Die goldene SIchel ist eine lange Questreihe in Ark, die sich um die Händlergilde der Goldenen Sichel und dem kiléanischen Zuckerinselbund dreht. Die Quest ist sehr non-linear und hat insgesamt 5 verschiedene Enden. Leider war sie zur Release-Version noch nicht genug getestet, aber wird bald nachgepatcht.

Mehr Barden: Bislang ist nur ein Stimmtyp für die weiblichen Bardinnen vertont - die männlichen und die zweite Stimmgattung für die weiblichen schweigen noch. Diese sind zwar schon fertig, aber leider müssen wir ihre Lieder unkomprimiert beilegen, was den Patch auf gute 200 MB aufbläst - außerdem ist ein (sehr, sehr schönes) Lied noch nicht fertig. Wir werden die Barden demnächst nachpatchen, wenn sich der Traffic gelichtet hat.

Cutscene-System: Wer die Entwicklung von Enderal schon länger verfolgt hat, weiß, was gemeint ist: Ursprünglich war geplant, bedeutende Story-Events in Enderal cinematisch zu inszenieren. Zwar war das System in groben Zügen brauchbar, aber das Testen verschiedener Kamerawinkel extrem schwer und hätte eines zu tiefen Eingriffs in die Engine bedurft. Am Ende wäre die Kosten/Nutzenrechnung nicht aufgegangen, gerade, weil uns mit Sicherheit eine Menge unvorhergesehener Probleme erwartet hätten.

Echtzeit-Flugsystem: Besonders frustrierender Fall für uns. Einer unserer Coder hat mehrere Monate daran gewerkelt, und es sogar komplett funktionsfähig ins Spiel implementiert - am Ende scheiterte es daran, dass die Creation Engine mit dem Nachladen nicht nachkam, und es bei Flügen selbst auf stärksten Systemen zu Crashes kam. Egal, was wir versuchten, es ließ sich nicht richten - und am Ende mussten wir mit der "klassischen" Schlickstreiter-Lösung Vorlieb nehmen. :cry:

Gildenquestreihe - Rhalâta: Der schmerzlichste Verlust. Die Rhalâta-Questreihe drehte sich um die namensgebende Sekte in der Unterstadt, die vom sogenannten "Vater" angeführt wurde. Man trifft Tharaêl, einen wortkargen Aeterna, der die Rhalâta unterwandert hat, und plant, den Vater zu ermorden. Die vier Quests waren der absolute Knaller und eng mit dem Schlächter von Ark verwoben - viel düsterer Stuff, ähnlich wie die Sequenzen mit Vati, mit ein paar sehr coolen Twists und, dank der von Julian (Sagantor) großartig designen Unterstadt, einer einzigartigen Atmosphäre. Zwar war die Quest schon fast vollvertont und teilweise implementiert, aber am Ende verließ uns ein Teammitglied, um an einem anderen (noch nicht veröffentlichten) Mobile-Projekt mitzuarbeiten. Der Verlust dieser Questreihe ärgert uns bis heute immens. Wer in trauriger Reminiszenz verweilen möchte, dem sei Marvins großartiges Rhalâta/Tharaêl-Theme ans Herz gelegt: Klick

Storymission Jespar: Eine zusätzliche Quest, die sich um einen brisanten Teil Jespars Vergangenheit (Stichwort Silberwolke) dreht und zu Beginn des zweiten Aktes gestartet wird. Selbes Problem wie bei den anderen Quests.

Storymission Calia: Eine zusätzliche Quest, die nach einem bestimmten Punkt in Calias Charakterstory spielt und sich mit ihrem familiären Hintergrund beschäftigt.

Storymission Yuslan: Eine zweiteilige, etwas umfangreichere Quest, die das Thema des "Meeres der Eventualitäten" vertieft (verschiedene Realitäten) und dabei Licht auf Yuslan Sha'Rims Vergangenheit wirft. Dreh- und Angelpunkt ist ein magisches Gerät, dass Yuslan seit längerem zu rekonstruieren versucht - Der Weltenwandler, der es seinem Anwender ermöglicht, durch die verschiedene Realitätszweigen des Meeres der Eventualitäten zu reisen. Scheiterte leider ebenfalls daran, dass bis zum Ende der Entwicklung von 5 Quest-Scriptern nur noch zwei übrig waren.

Questreihe - Chaime: Eine Questreihe, die in Dünenhaim spielt. Beginnend mit einem gewöhnlich wirkenden Mord, trifft der Spieler auf die Serienmörderin Chaime. Eine Quest, die ausschließlich von Chaimes Persönlichkeit gelebt hat. Diese Questreihe fiel ebenfalls in den Verantwortungsbereich des abgesprungenen Teammitglieds.

Nebenquest - Licht und Schatten: Eine weitere Quest aus der Pulverwüste, die sich um zwei eigentümliche Kinder namens Licht und Schatten und eine Götzenstatue dreht. Makabere/Surreale Atmosphäre, sehr coole Story und zwei Enden. Eine unserer Lieblingsquests gewesen, aber auch hier wieder: Die Zeit.

Druidenklasse: Das ist zwar schon relativ früh rausgeflogen, aber anfangs waren mehr als "nur" die neun sich momentan im Spiel befindlichen Klassen geplant. Mitunter war ein Druide angedacht, der verschiedene Formen annehmen konnte. Leider auch aufgrund von Zeitmangel gestrichen worden.

Mehr Synergien:: Simpel, aber wäre cool gewesen: Mehr Synergie-Effekte der Talente untereinander. Leider ebenfalls aus Zeitmangel rausgeflogen. Wäre jedoch gut modbar!

Vielleicht finden wir ja trotz Arbeit (und, in meinem Fall, Reisen) noch Zeit, ein paar dieser Inhalte nachzupatchen - kommt natürlich auch drauf an, ob diese von der Community vermisst werden. Ggf. erweitern wir diese Liste beizeiten noch, das ein oder andere haben wir sicherlich vergessen. :)

Danke für das tolle Feedback bisher!

Lieben Gruß und viel Spaß beim Spielen!
SureAI
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Ein Moment der Andacht
Kommentare: 66

Enderal Patch 1.0.0.7 veröffentlicht

Beitragvon Metanoeite » 05.07.2016 23:20

Ab sofort im Launcher verfügbar!

Changelog

General:

- Einige NPCs in Ark reporten Kopfgelder jetzt wie beabsichtigt
- Bug, der bewirkte, dass man Pater Vildas unendlich oft nach der “Heiligen Berufung” fragen konnte und somit Wissenspunkte erlangen konnte, wurde gefixt
- Der Metzger Brenol Spaltschlag verkauft nun ordnungsgemäß Fleisch
- Der besessene Hüter im Keller des Emporiums ist nun bei Spielbeginn entfernt
- Der Jäger im Fremdenviertel Arks spricht nun ordnungsgemäß
- Sternenblicker und Feuerspucker haben nun keinen Namen mehr, da keine Interaktion mit ihnen möglich ist

Art:

- Kettenhauberk-Modell wurde gegen ein fehlerfreies Modell ausgetauscht
- Die Augen des Spielercharakters werden nun auch nach Unsichtbarkeit korrekt angezeigt
- Crashursache durch Ausrüsten des Stahlharnischs gefixt. Außerdem hat er im Inventar die richtige Rotation.

Quest:

- Bug, der bewirkte, dass das fünfte Sternlingsschloss bei Die Leere außerhalb der Karte positioniert wurde, wurde behoben
- Bug, der bewirkte, dass man zu Beginn vom “Wort der Toten” (MQ07a) nicht mit Lexil sprechen konnte, wurde behoben (falls ihr bereits vor ihm steht: Verlasst einmal den Keller des Chronikums und geht wieder hinein)
- Bug, der bewirkte, dass man kein Essigfass von Belend bekam, ist nun gefixt. Außerdem kann man auch ohne Essigfass mit dem Metfass interagieren.
- Die Truhe mit den Spielersachen in der “Teil von etwas Bedeutsamen II”-Quest läßt sich nun auch mehrfach öffnen.
- Der Bug, der bewirkte, dass die Szene nach der Pergamentabgabe bei Lishari in “Deus Ex Machina” nicht weiterging, sollte nun gefixt sein. Ihr müsst jedoch ein Savegame aus der Werkstatt (Autosave) , in der ihr das Leuchtfeuer gefunden habt, laden. Alternativ könnt ihr nach Lisharis Dialog (“Interessant, wirklich interessant”) 60 Sekunden warten. Wenn die Szene dann immer noch hängt, wird sie nach 60 Sekunden automatisch weitergeschaltet und ihr müsst mit Calia sprechen, um die Quest abzuschließen.
- Die “Wünschelbrunnen”-Quest “Verlorene Herzen” startet nun, wenn man das erste Mal mit einem Wünschelbrunnen interagiert
- Der Dialog, in dem der Spieler Calia bei “Deus Ex Machina” nach dem Kosenamen “Sa’Ira” fragen kann, wird jetzt korrekt angezeigt
- Die Notiz aus “Geheimnisse in der Büchse” kann nun nicht entnommen werden, bevor Sillas selbst sie liest
- Yeros Gedenkbuch wird nun nach dem Kampf mit dem Feuerelementar zur Ursprungsposition teleportiert
- Der Bug, dass man in Rynéus Haus (“Ein Lied in der Stille”) nicht mit dessen Vater reden konnte, ist nun behoben
- Der Bug, der bewirkt, dass die Scene in der pyräischen Erinnerung an der Türschwelle in “Das Wort der Toten” manchmal nicht weitergeht, wurde behoben.
- Andrasta belohnt den Spieler jetzt ordnungsgemäß, wenn man sich in “Ein bewegendes Bildnis” auf ihre Seite schlägt
- Man sollte nun bei Magister Ragon die Quest ordnungsgemäß abschließen können
- Sila Fuchshands Dialog kann nun abgebrochen werden, ohne dass die Quest im Anschluss nicht mehr funktioniert
- Die Dorfbewohner sprechen nun nicht mehr davon, dass Mathilda genesen ist, falls sie in Wahrheit tot ist

Tech:

- Die Schadenverrechnung bei entropischen “Konzentration”-Zaubern (Totenhauch) funktioniert nun richtig
- Bug, der verhinderte, dass die “Mauer ist brüchig”-Message in Alt-Sherath korrekt verschwand, ist nun behoben - Spieler, die von der Dauerschleife betroffen sind, müssen ein Savegame vor Alt Sherath laden.
- Die Szene nach dem Kampf mit Gnarldalf in “Gnarldalf muss sterben!” wurde überarbeitet
- Die Fehlermeldung, die bei zu hohem Arkanistenfieber auftritt, wird nun korrekt angezeigt
- Der Bug, der bewirkte, dass Talent-Cooldowns nach bestimmter Spielzeit zufällig nicht mehr abklangen, wurde behoben.
- Jespar wird nun zum Beginn des Gesprächs mit Konstantin vor dem lebenden Tempel zum Spieler teleportiert
- Das Banksystem wurde gefixt. Samael Silren kommentiert nun - wie eigentlich beabsichtigt - eine Ein- oder Auszahlung, und man kann nun nicht mehr Geld einzahlen/abheben, als man zur Verfügung hat.
- Wird man beim Glücksspiel beim Mogeln erwischt, wird nun sofort ein Drittel des Einsatzes an den Gegner übertragen. Die Wette (und damit der mögliche Gewinn) wird um diese Summe reduziert.
- Der Sinistropen-Perk “Meister der Dunklen Künste” funktioniert nun ordnungsgemäß - Beschworene Waffen sollten nun Seelenfalle auf Gegner wirken.
- Am Ende von MQ02 und MQ03 werden nun sicherheitshalber Kampfmusik und Silences entfernt, wenn sich diese “angestackt” haben sollten. Habt ihr nach wie vor das Problem, spielt die Mainquest weiter - am Ende jeder Quest werden prophylaktisch Silences entfernt.

World:

- Wegfindungsprobleme in Nebelheim behoben
- Wegfindungsprobleme im Kristallwald behoben
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Enderal Patch 1.0.0.7 veröffentlicht
Kommentare: 89

Patch 1.0.0.9 veröffentlicht!

Beitragvon Metanoeite » 08.07.2016 09:39

Jetzt über den Launcher downloadbar!

Changelog:

Quest

- Der Bug, der bewirkte, dass die Abgabescene von Meogar (Der einzige Ort) zu früh beim Betreten des Hauses gestartet wurde, wurde gefixt
- Der Bug, dass man bei “Das Unvermeidliche herauszögern” Kabar unendlich oft seinen Vynwurz abkaufen konnte, wurde gefixt
- Die Quest-Objectives bei “Teile und Herrsche” sollten nun korrekt angezeigt werden
- Der Crashbug beim Betreten der pyräischen Erinnerung in “Wort der Toten” ist nun behoben
- Splitter der Vergangenheit schließt nun ordnungsgemäß ab
- Zwei Seelen, Teil 3, kann jetzt auch abgeschlossen werden, wenn Calia sich nicht am Tempel-Hauptplatz befindet (dort sollte sie jedoch eigentlich sein)
- Das “Laute von Golfur Silberherr holen”-Objective ist nun verständlicher formuliert
- Die Messagebox, in der Endszene von “Deus Ex Machina” tritt nun nicht mehr auf
- Jespars fehlender Satz in “All die toten Seelen” (“Klopf, Klopf”) ist nun vollvertont
- Der Bug, dass Jespar im Lebenden Tempel das Gitter zu Konstantin nicht öffnet, ist nun behoben
- Die Aktivierung des Regals auf den Inseln von Kor verursacht nun keinen sofortigen Levelup mehr
- Die Konferenz am Ende von “Deus Ex Machina” spielt nun fehlerfrei
- Ist Calia bei “Engel” im Schlosshof zu weit vom Spieler entfernt, wie sie beim Aktivieren der Quartiertür in die Nähe des Spielers teleportiert
- Nach dem Dialog mit dem “grantigen Hüter” während der Aufnahmeprüfung, der einem zur Zeremonie eskortiert, werden Calia und Tealor nochmal ins Sanktum teleportiert, falls sie noch nicht dort sind
- Der pyräische Würfel kann nun normal bei Tiwon abgegeben werden

General:

- Die Level-Up-Sounds sind nun vereinheitlicht
- Der Namen des Gegners bei “Schlacht um Treomar”, unentschieden wird nun korrekt angezeigt
- “Aufgehangene” Silent Tracks und Combat-Soundtracks werden nun beim erstmaligen Betreten Arks (übers Fremdenviertel, Haupteingang) entfernt
- “Drachenseelen” im Talentmenü heißen nun “Erinnerungspunkte” und werden ordnungsgemäß angezeigt (ein neuer Erinnerungspunkt muss hinzugefügt oder abgezogen werden, damit sich die Anzeige aktualisiert)
- Im Mouse-Over-Text des Heldenmenüs steht jetzt bei jeder Fertigkeit, wie sich eine Steigerung dessen auf das Gameplay auswirkt


Tech

- Den Bug mit den hängengebliebenen Nachrichten konnten wir für alte Saves trotz mehrerer Versuche nicht fixen - sorry dafür, wir haben alles gegeben. Wir empfehlen, frühere Spielstände zu laden. Wir suchen weiterhin nach einer Lösung.
- Der Schaden bei mit Konzentration gewirkten Entropiezaubern sollte nun endlich richtig verrechnet werden
- “Totensturm” verursacht jetzt ordnungsgemäß Schaden
- Der Bug, der bewirkte, dass der Kampf in der Erinnerung der Pyräer (Wort der Toten) nicht startete, wurde behoben
- Affinitäten können jetzt schon ab Level 19, statt wie bisher ab Level 21 freigeschaltet werden
- Die “Arkaner Schütze”-Affinität kann nun auch beim Kombinieren des “Gauner” mit dem “Sinitropen”-Baum erlangt werden, anstatt wie zuvor nur mit Thaumaturg oder Elementarist.


NPCs

- Tuujan Gassenhauer ist nun vertont
- Kurro in Flussheim sperrt seinen Laden nun auf
- Marek und Durra Sichelschlag haben nun Dialog

Balancing

- Roben des Tribunals haben nun Rüstungswert
- Diebstahl in der Arker Bibliothek wird nun als solcher erkannt
- Cafting folgender Items funktioniert nun am richtigen Werkzeug: Wegestreuenhandschuhe, Wegestreuenstiefen, Wegestreuenharnisch, Wegestreuenhelm, Sternlingsschwert, Sternlingsgroßschwert, Sternlingskriegshammer, Sternlingsdolch, Sternlingsbogen, Sternlingshandschuhe, Sternlingsstiefen, Sternlingsharnisch, Sternlingshelm
- Die “Handschuhe des Tribunals” können nun nicht mehr in kombination mit anderen Handschuhen verwendet werden
- Gegner, die mit “Entropisches Blut” besiegt wurden (Explosion), sollten nun ordnungsgemäß Erfahrungspunkte geben
- Selnas Bastion kann jetzt normal mit anderen Schuhen getragen werden
- Die “Klingenbrecher”-Affinität erhöht nun, wie in der Beschreibung behauptet, die Tragkraft des Spielers
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Patch 1.0.0.9 veröffentlicht!
Kommentare: 22

Enderal-Test von Gamestar

Beitragvon Metanoeite » 08.07.2016 22:20

Gamestar hat Enderal getestet. Den Test findet ihr hier.

Fazit:
Heiko Klinge: Enderal ist große Rollenspielkunst auf Weltklasse-Niveau. Vom dramatischen, temporeichen und vor allem spielerisch spannenden Auftakt dürfen sich selbst Meister ihres Fachs wie Bethesda und CD Projekt gern diverse Scheiben abschneiden. Und auch anschließend kredenzt Enderal ein vom Intro bis zum Finale großartiges Abenteuer, das kaum Wünsche offenlässt.

Die Geschichte bleibt durchweg spannend, Charakter- und Kampfsystem motivieren ungemein, kaum eine Quest wirkt generisch und die Welt ist nicht nur groß, sondern bis in die letzte Dungeon-Ecke liebevoll ausdesignt. Man merkt diesem Mammutwerk einfach an, dass hier viele talentierte Entwickler über viele Jahre hinweg hektoliterweise Herzblut reingesteckt haben.

Reiner Hauser: Ich habe mir im Zuge dieses Tests die Frage gestellt, was wohl das größte Kompliment ist, das man einer Mod machen kann. Und ich glaube, die Antwort muss lauten: Die Mod fühlt sich nicht wie eine solche an. Sie stellt ein eigenständiges Spiel dar.

Genau dieses Kompliment möchte ich Enderal aussprechen. Ja, es gibt technische Probleme, ja es ist nicht alles perfekt. Dennoch hatte ich in meinen 40 Stunden, die ich allein in der finalen Version zugebracht habe, sogar mehr Spaß als damals mit Skyrim. Mir ist bewusst, dass das eine steile These ist, doch Enderal nimmt sich genau der Schwächen von Bethesdas Rollenspiel an, die mich immer schon gestört haben. Die Mega-Mod streicht das Level-Scaling, setzt auf eine interessante und umfangreiche Story und fühlt sich in keinem Moment generisch an.

Zudem kann ich damit leben, dass die Technik nicht mit einem Witcher 3 mithalten kann. Mir geht Ästhetik, Spielmechanik und Geschichte über Texturen, Beleuchtung und Animationen - in einem vertretbaren Rahmen natürlich. Doch wer sich in die Welt von Enderal aufmachen will, muss sich gewahr sein, dass die vielen langen Dialoge und Ladepausen ordentlich Tempo aus dem Spiel nehmen. Wer lieber pausenlos Köpfe einschlägt statt tiefsinnigen Gesprächen zu lauschen, wird mindestens mit der Hauptstory von Enderal nicht glücklich werden.
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Enderal-Test von Gamestar
Kommentare: 28

Patch 1.0.1.1 offline genommen

Beitragvon Tilliboy » 16.07.2016 12:53

Der Patch 1.0.1.1 (+Hotfix 1.0.1.2) musste wegen einiger Probleme abgeschaltet werden und wird neugebaut.
Wenn ihr in der Dauerschleife hängt, löscht das "Skyrim\EnderalLauncher\update"-Unterverzeichnis.


LG Till
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Patch 1.0.1.1 offline genommen
Kommentare: 55

Eine kleine Auszeit

Beitragvon Nicolas Samuel » 17.07.2016 12:42

Grüße,

Kurz und knapp: Ich begebe mich morgen auf eine 4-monatige Reise durch Asien, die ich größtenteils ohne Internet verbringen werden. Für die, die nicht genau wissen, welche Funktion im Team ich erfüllt habe: Ich bin einer der beiden Projektleiter, die Enderal von Kindesbeinen bis zum Release an begleitet und aufgebaut haben - Ich habe so gut wie alle Dialoge geschrieben, zirka 75% der Quests implementiert, die Vertonung organisiert und Regie geführt, einiges an Game-Play gescripted und eine Menge 3D (größtenteils Vegetation) modelliert. Kurzum, ich habe in den letzten 4 1/2 Jahren jede Woche gute 40-60 Stunden mit der Entwicklung von Enderal verbracht. Dieses kleine "Sabbatical" dient in erster Linie dazu, mal wieder etwas runterzukommen, Abenteuer zu erleben (Die mir gerade für das Schreiben wichtig sind) und mich kurzfristig einem anderen Projekt (Eigenes Buch) zu widmen. Alle Brücken werde ich natürlich nicht abreißen, 1x die Woche unser Team e-Mail Postfach checken sollte drinnen sein. ;)

Was bedeutet das nun für Enderal?

In erster Linie nur, dass neue Patches womöglich fortan in langsamerem Tempo kommen. Der Rest des Teams ist nach wie vor aktiv (wenngleich ähnlich erschöpft wie ich), und wird sein Bestes geben, dass der englische Release und die nächsten Patches so glatt wie möglich über die Bühne gehen. Falls ihr euch berufen fühlt zu helfen, zögert nicht, dass Team zu kontaktieren! Für engagierte und zuverlässige Scripter ist immer Platz!

Was im Spätherbst, wenn ich wieder da bin, passieren wird, ist vollkommen offen und hängt vermutlich auch maßgeblich mit der Rezeption im englischen Spielerbereich zusammen. Wer weiß, vielleicht ergibt sich ja tatsächlich eine Chance für eine "Enderal: Enhanced Edition" mit den fehlenden Quests, überarbeiteten Systemen und Kompatibilität zu Skyrim Enhanced. (Rhalâta! :cry: )

Heute Abend oder Anfang nächster Woche kommt noch ein finaler Patch (mit dem Schnellreise-System, den Barden, und allem anderen aus Patch 1.0.1., so wie einigen anderen Bugfixes, u.A. dem Meditations-Menü Crash), und demnächst wird auch die angekündigte, zirka fünf-stündige Gildenquest-Reihe "Goldene Sichel" freigeschaltet. Sie ist bereits fertig und wird von unseren Testern ausgiebig gespielt.

Abschließend möchte ich noch betonen, dass ich persönlich (und wir alle) absolut überwältigt von dem bisherigen Feedback sind. Die Entwicklung von Enderal war eine ziemliche Achterbahnfahrt, die auch nicht immer einfach war - aber ich bereue nichts. :)

Bis dahin wünsche ich euch allen eine tolle Zeit im Spiel!
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Eine kleine Auszeit
Kommentare: 41

Enderal Patch 1.0.1.6 UND 1.0.1.7 veröffentlicht (UPDATE)

Beitragvon Metanoeite » 18.07.2016 20:38

Enderal Patch 1.0.1.6 und 1.0.1.7 ab jetzt im Launcher verfügbar. Dieser Patch beinhaltet unter anderem Launcher- und mehrere Crashbugfixes. Da Steam einen Schreibschutz auf den Skyrimfolder legt, wenn ihr Enderal in der aktuellen Sitzung gespielt habt, empfiehlt es sich das System vor der Updateinstallation neu zu starten!

Changelogs Patch 1.0.1.7

- Meisterbücher Alchemie erhöhen Fertigkeit nun korrekt
- Seltener Fehler behoben, bei dem eine Addition von Ausrüstungsboni den Schleichenskill bei jeder Benutzung von "Geisterlauf" dauerhaft und unbegrenzt erhöhte
- Wissenspunkteexploit behoben
- Generelle Scriptfixes

Changelogs Patch 1.0.1.6

General:

- Generelle häufige auftretende Crashbugs gefixt
- Crashursache im Zusammenhang mit Magieeffektmenu gefixt
- Systembedingte Abstürze des Enderal Launchers gefixt
- Der Bug, der bewirkte, dass beim Verlassen der “Betrunkenen Biene” mit Jespar das Spiel crashte, wurde behoben
- Zwei Crashursachen für die Meditations-Crashes (Freeze beim Verwenden von Meditation) wurde gefixt
- Fixt seltene Freezes beim Beenden des Spiels
- Steam Schreibschutz wird nun für die Dauer von Installationsvorgängen und dem Herunterladen von Updates deaktiviert
- Spiel wird während der Installation von Updates automatisch beendet
- Systemkomponenten die nicht ausgelesen werden können werden übersprungen
- Unterstützung von "Symbolic Link"-Verzeichnissen
- Suche nach dem Steam Verzeichnis ignoriert spezielle Verzeichnisstrukturen
- Anzeigen der Readme auf Systemen ohne PDF Wiedergabemöglichkeit deaktiviert
- In Ark (und im Sonnentempel) gibt es nun Wegpfosten, mithilfe derer man zwischen den einzelnen Distrikten wechseln kann (Tutorial triggert beim ersten Betreten des Fremdenviertels von Ark)
- Die stummen Barden, männlich und weiblich, (z.B. Fetter Leor, Roter Ochse, Schneefelstaverne, Falscher Hund) sind nun vollvertont und haben ein neues Lied: Das Lied vom Winterhimmel (Hört rein!)
- Die “Eingesammelt”-Anzeige bei den Magischen Symbolen sollte nun wieder korrekt funktionieren
- Im Meditationsmenü sollte es nun immer dunkel aussehen
- Die Beschreibung von “Angriffe zurückwerfen” des Hüters wurde nun korrigiert: Es besteht eine 5 oder 10%ige Chance, sämtlichen Schaden zurückzuwerfen.
- Diverse World-Bugs wurden gefixt, insbesondere drei Navmesh-Fehler, die Begleiter in der Hauptquest zum Stehenbleiben brachten
- Alternative Downloadfunktion für Systeme die keine Downloadwiederaufnahme unterstützen

Quest:

- Der Bug, der verursachte, dass in Silberhain die Zeit verstrich, wurde behoben
- Pathira sollte bei “Apotheose, Teil 2” nun im Generatorenraum ansprechbar sein
- Für “Hinab in die Tiefe” wurde ein zusätzlicher Failsave eingefügt, der Konstantin und Jespar vor das Rathaus teleportiert, wenn der Spieler Nebelhaim betritt
- “Teil von etwas Bedeutsamen, III” beendet sich nun erst, nachdem der Spieler nach der Zeremonie mit Tealor gesprochen hat
Die Wünschelbrunnen-Quest startet und beendet nun ordnungsgemäß
- “Zwei Seelen, Teil 3”, sollte nun ordnungsgemäß laufen - auch, wenn Calia nicht im Sonnentempel, sondern in der Scuola ist
- Nach “Unser aller Rettung”, der Steinabgabe bei Lexil Merrâyil, sollte “Unser aller Rettung, Teil II” nun ordnungsgemäß starten
- Bei der Abgabe von “Rache ist sauer” schwebt nun ein Questmarker über Braumeister Belend
- Die Szene mit dem Zenturionkampf nach dem Angriff des Stahlvogels (“Eine vergessene Heimat”) sollte nun zuverlässiger laufen
- Wenn man während “Hinab in die Tiefe” mit Jespar zum Kristallwald läuft, erscheint nun ein Quest-Objective, dass man mit ihm bei Betreten des Waldes sprechen soll
- Die Szene, nachdem man mit Lishari die drei Söldner in “Wellenzähmen” getötet hat, sollte nun zuverlässiger starten
- Der Spieler kann nun nicht fälschlicherweise schon verfrüht die Quest “Hinab in die Tiefe” im Kristallwald triggern
- Der Bug, dass man beim Betreten des Numinos in “Die Trümmer der Ordnung” sterben konnte, wurde nun gefixt
- Das Gespräch mit Lishari in der Taverne sollte nun richtig laufen -- insbesondere sitzt Lishari, statt auf ihrem Stuhl zu stehen
- In “Teil von etwas Bedeutsamem, IV” wurde ein zusätzliches Failsave eingebaut, um die Szene auf dem Fischerboot zu starten (bitte melden, wenn sie es das immer noch nicht tut)
- In “Teil von etwas Bedeutsamem, IV” wurde ein zusätzliches Failsave eingebaut, damit Jespars Unfähigkeit, sich hinzusetzen, nicht das Gespräch im Emporium blockiert
- In “Engel” wurden einige Schreibfehler in Queststages (betrifft u.a. eines der Losungsworte) verbessert
- Das “Verlorene Bildnis” wird jetzt nach Questabschluss von “Ein bewegendes Bildnis” korrekt aus dem Spiel entfernt
- Die Balliste in Rynéus’ Höhle (“Ein Lied in der Stille”), die einen Savegame-Bloat verursachen konnte, wurde nun vollständig entfernt
- In “Teil von etwas Bedeutsamem, III” wird Calias Führung durch den Tempel jetzt ein zusätzliches Mal gestartet, wenn sie nicht schon läuft
- Nach dem Credits-Video sollte nun wieder das Spiel angezeigt werden
- Der Bug, der in Mayas Zimmer in “Engel” bewirkte, dass die Quest nicht spielbar war, wurde gefixt. Sollte Calia euch nach dem Kommentar zu den “blauen Flecken” nicht von selbst ansprechen, sprecht sie einfach selbst an.
- Dal’Galar aus der “Maya-Vision” ist nun auch unsichtbar, wenn man das Schloss für Meditation verlässt und wieder “betritt”
- Der Telekinese-Zauber, der in “Engel” erhalten wird, wird nun nach Lösen des Rätsels wieder aus dem Zauberbuch des Spielers entfernt
- Die “Steinabgabe”-Szene bei Lexil im “Wort der Toten” sollte nun zuverlässiger laufen
- Der Bug, der verursachte, dass die erste Erklärungsszene im Chronikum beim “Wort der Toten” (mit Lexil und Jespar) nicht startete, wurde gefixt
- Jespar wird nun, wenn der Spieler das Ratshaus in Nebelhaim verlässt, zur Sicherheit zurück nach Nebelhain teleportiert
- Der Bug, der bewirkte, dass man “Jeder Tag wie der Letzte, Teil 4” mit einer Sympathie von über fünfzig aber unter sechzig, nicht weiterführen konnte, wurde gefixt.
- Die Mauer, die Calia in der Bibliotheks-Szene während “Dal’Galar” zerstört, bleibt nun auch beim Laden eines Savegames eingerissen
- Am Ende von MQ13c (und beim Start von MQ14) wurde ein zusätzliches Objective hinzugefügt
- Finn und Carbos sind jetzt standardmäßig auf “Ghost”, das heißt unangreifbar. Der “Ghost”-Effect wird bei der Banditen-Angriffsszene wieder aufgehoben.
- Der Bug, der bewirkte, dass die Konferenz in Deus Ex Machina nicht richtig startet, wurde behoben. Um sicherzugehen, dass es funktioniert, sollte möglichst ein Save vor dem erstmaligen Betreten der "Werkstatt" in Alt Dothulgrad geladen werden.
- Der Bug, der bewirkte, dass Lishari in Deus Ex Machina ein abgehacktes Gespräch mit dem Spieler führt und ihn nicht zum Glockenrätsel bringt, wurde behoben. Bitte ein Save vor dem "falschem" Gespräch mit Lishari laden.
- In "Engel" kann man nun (mit etwas Geschick) statt dem Schwarzpulverbeutel auch ein Schwarzpulverfass durch das Loch in der
Wand werfen; ferner wurde ein Fehler beseitigt, wegen dem manchmal das Werfen nicht gelang.
- In "Engel" wurde ein Fehler gefixt, wegen dem man nicht mit dem "Alten Buch" interagieren konnte.
- Das Tor zum Hof von Schloss Dal'Galar gibt jetzt eine Message aus, wenn man es versucht zu öffnen.
- Die Quest "Vergeltung" blockiert nicht mehr die Hauptquest "Engel".
- Lisharis Verhalten in "Deus Ex Machina" wurde manchmal durch eine unvollständige Szene in der Taverne behindert; dies sollte nicht mehr passieren.


Art:

- Der “Kileanische Sarass” hat eine verbesserte Textur erhalten
- “Agnod” wurde visuell komplett überarbeitet
- Verschiedene Set-Items (Aschekrieger, Skaragg, Wandermagier) werden nun auch bei Halb-Arazealern und Halb-Qyranern korrekt angezeigt
- Die “Spuren des Nordens” werden nun auch bei Halb-Qyranern und Halb-Arazealern korrekt angezeigt
- Der “Er ist noch hier!”-Schriftzug an der Pulverklippe wurde leicht abgedunkelt


Balancing:

- Die "Robe das Tribunals" sollte nun einen Rüstungswert haben
- Der “Helm des Himmelsstürmers” und der “Ordensumhang” haben nun korrigierte Gewichtswerte

Tech:

- “Meister der dunklen Künste” ermöglicht nun (wirklich) den Diebstahl von Seelen durch beschworene Waffen
- “Eiserne Jungfrau” wirft nun auch den Nahkampfschaden von Tieren und nicht nur von humanoiden (mit Waffen verursachten) Nahkampfschaden zurück. Außerdem wurde die angegebene Wirkungsdauer im Meditationsmenü korrigiert.
- Holzpuppen sind nun nicht mehr angreifbar und brauen keine Tränke (Mit Abstand skurrilster Bugfix)
- Die “Schwarzmagier”-Affinität sollte nun korrekt berechnet werden (a.k.a. “Psionischer Schleier” wird nicht mehr fehlerhaft als Thaumaturgen-Perk erkannt)
- “Markieren” kann nun in jedem Exterior im Worldspace Vyn und innerhalb Arks (z.B. nicht in der Sternenstadt) angewendet werden
- Das Gamesetting “iDeathDropWeaponChance” wurde, wie in den inoffiziellen Skyrim-Patches, auf Null gesetzt, um Save-Game-Bloat zu vermeiden. Danke an Capostrophic für den Tipp!
- Das “Psionische Totem”, welches zum Bezwingen des “Blinden Schürfers” benötigt wird, kann nun ordnungsgemäß an einer Schmiede hergestellt werden
- Alle Wegweiser im Südviertel können nun zur Schnellreise verwendet werden
- Backup Flag wird nach wiederholter Installation/Deinstallation richtig gesetzt
- Vermeintlich leere Ordner werden nochmal auf Inhalt überprüft bevor sie gelöscht werden
- Versionsnummer des Launchers bleibt nach Backup von Enderal erhalten

NPCs:

- Nataras Zeile “Geht mir aus den Augen” nach “Für das höhere Gut” ist nun vertont
- Der Stimmtyp "Generisch Weiblich, Jung" sagt nun nicht mehr im Sekundentakt “Schreitet wohl”
- Der Stimmtyp “Generisch Weiblich, Heißblütig” sagt nun nicht mehr im Sekundentakt “Was?” und “Geht weiter!”
- Ein weiteres, zufällig ausgelöstes Gespräch zwischen weiblichen und männlichen Gardisten wurde hinzugefügt
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Enderal Patch 1.0.1.6 UND 1.0.1.7 veröffentlicht (UPDATE)
Kommentare: 46

Enderal Patch 1.0.2.0 veröffentlicht (+ Update 1.0.2.3)

Beitragvon Metanoeite » 24.07.2016 21:52

Eine Patchübersicht findet ihr im Wiki.
Patch 1.0.2.3 behebt den Map-Menü-Crash, zusätzlich erfolgte ein kleines Launcherupdate. Keine Spielinhalte wurden verändert.


Enderal Patch 1.0.2.0 ab jetzt im Launcher verfügbar! An Mapmenücrashes (und anderen Crashes seit dem letzten Patch) arbeiten wir noch, da wir die Ursache bisher nur grob bestimmen konnten.

Changelog:

General:

- Einige verzauberte Gegenstände verursachen keine Crashes mehr beim Looten

Quest:

- Im Prolog wird eine sinnlose Message (am Anfang des Verlassenen Tempels) nicht mehr eingeblendet.
- Die finale Szene in der Alten Ära in "Das Wort der Toten" sollte den Spieler nicht mehr töten.
- Wenn Jespar in "Hinab in die Tiefe" eine Kette zweimal zieht, schließt sich das Gatter nicht wieder, sondern bleibt offen.
- Ein gelegentlicher Fehler in "Ein bewegendes Bildnis", in dem Andrasta den Spieler nicht begrüßt hat, wurde repariert.
- Die Nebenquest "Vergeltung" sollte nicht mehr vor "Engel" losgehen, außer wenn man den Entropisten tötet (und in diesem Fall sollte sie während der "Engel"-Quest wieder korrekt funktionieren).

- In "Engel" sollte das Ende des Kampfes gegen die Untoten im Burghof nun immer korrekt erkannt werden.
- In "Engel" sollte es jetzt nicht mehr passieren, dass Calia an einer Stelle aufhört dem Spieler zu folgen.
- "Engel" sollte nun nach der Szene im Forschungsraum der Burg korrekt weitergehen, in welcher Reihenfolge auch immer man die erweckten Diener tötet.
- In "All die toten Seelen" sollte eine gewisse alte Bekannte den Spieler nicht mehr mit Schweigen begrüßen.
- Bei "Unser aller Rettung, Teil I" sollte die Szene im Adelsviertel nicht mehr an einem zu hohen Abstand zwischen Tealor und Yuslan scheitern.

- Wenn Calia/Jespar im Nexusturm in "Eine verlorene Heimat, Teil I" aus irgendeinem Grund (Physik-Aussetzer?) nicht im Aufzug zu den alten Reliefs mitfährt, wird sie/er per Script herunterteleportiert.
- In "Für das höhere Gut, Teil I" muss man nicht mehr den Sonnentempel verlassen und wieder betreten, bevor man mit seinem Begleiter über die weiteren Pläne sprechen kann.
- In "Die Trümmer der Ordnung" wurde ein Fehler behoben, der die Szene nach der Rückkehr aus dem Numinos feststecken ließ, wenn der Spieler Tealor im Weg stand.
- Bei "Teile und Herrsche" sollten Sila und Milbert erst dann in Seehaim erscheinen, wenn man den Hinweis auf diesen Ort gefunden hat.
- Bei "Das trostlose Feld" sollte der Enddialog mit Torius nicht mehr so häufig im Dialogmenü fehlen. (Wenn er doch fehlt, klickt euch durch die anderen Dialoge durch. Wir glauben nicht, den Bug an der Wurzel gepackt zu haben, aber er tritt jetzt deutlich seltener auf.)

- Der pyräische Würfel in "Spuren der Vergangenheit" läßt sich jetzt auch dann abgeben, wenn man ihn ohne die Quest erhalten hat. Auch gibt es jetzt in diesem Fall einen Questmarker zu Tiwon. Ferner werden die Questobjectives zum Abliefern der Artefakte jetzt korrekt abgeschlossen.
- Man kann bei Pater Vildas nicht mehr beliebig viel Wissenspunkte sammeln.
- In "Geheimnisse aus der Büchse" erhält man beim Aktivieren der Büchse nur noch eine Message, und diese auch nur bevor sie geöffnet ist.
- Käptn Blei kann man jetzt nicht mehr vorzeitig begegnen (was die "Gesucht in Ark"-Quest beschädigt hat).
- Der Zaubereffekt des mystischen Tranks von Uajaan Vul ("Der Geist aus der Flasche") sollte jetzt aus dem Magiemenü verschwinden, zumindest wenn man nach der Quest schläft.

World:

- Z-Fighting und Leaks im Tanzenden Nomanden behoben
- Auffällige Leaks in der Klippensprunggrotte behoben
- Diverse Leaks und Bleeds in Alt Miskahmur behoben
- Mehrere Leaks in den Innen- und Außenbereichen von Tiefgrab behoben
- Blicke ins Freie aus der oberen Mine von Tiefgrab visuell schöner überarbeitet
- Leaks in Alt Hatolis behoben
- Floatende Fässer und Gräser in der Königsbucht korrigiert
- Floatende Gräser an den Stränden im Nordwindgebirge behoben
- Leaks in der Wurzelhalle vom Gräberpfad behoben
- Auffällige Leaks in den Bahnhöfen der Untergrundbahn behoben
- Mehrere Leaks im Lichthain behoben
- Schienen in der Unterstadt korrigiert, sodass sie nun in die richtige Richtung fahrbar sind
- Mehrere Blockaden eingebaut, damit man in Ark nicht mehr aus der Map springen kann
- Finale Überarbeitung der Leaks des Tempels in Flusshaim
- Z-Fighting und diverse Leaks in den Innenräumen von Flusshaim behoben
- Wegfindungsprobleme und auffällige Leaks in Pater Tolgans Haus behoben
- Auffällige Leaks um die Agnod herum behoben
- Stellen in der Unterstadt behoben, in denen der Spieler für immer fest hängen konnte
- Stellen in Ark behoben, in denen der Spieler für immer fest hängen konnte
- Mehrere Leaks und Bleads in den Innenräumen von Ark behoben
- Diverse Leaks und visuelle Fehler in der Eremitenhöhle, den Höhlen von Festung Goldenforst, Andrastas Haus, Keltyzar, Alt-Sherath, Sternlingsgrabstätte, Lebender Tempel, Alte Myradenhalle, Alter Turmkeller, Leuchtsteingrotte behoben.
- Anpassung und Verbesserung der Wegfindung in genannten Bereichen.
News ganz lesen: Hier
Link zum Thema: Enderal Patch 1.0.2.0 veröffentlicht (+ Update 1.0.2.3)
Kommentare: 45